Willst du heute abend ein bisschen zusammen sein?

0 Aufrufe
0%

Diese Geschichte spielt im Jahr 1969.

Alle Charaktere sind über achtzehn Jahre alt.

Alle sexuellen Handlungen sind einvernehmlich.

Bevor ich diese Idee als CAW-Eintrag adaptiere, möchte ich MissRachael dafür danken, dass sie vor einiger Zeit mit ihr über ein paar Details dieser Geschichte gesprochen hat.

Wir stimmen zu, dass er ein technischer Berater und kein Schreibpartner war, aber seine Hilfe war von unschätzbarem Wert.

HINWEIS: Einige hier verwendete Begriffe können jetzt als politisch inkorrekt oder anstößig angesehen werden.

Sie wurden jedoch während des Zeitraums dieser Geschichte allgemein verwendet.

* * * * *

„Möchtest du heute Abend ein paar Gäste?“

Ich saß auf meinem üblichen Hocker an meiner Lieblingspfütze.

Chester, der Barkeeper, erzählt mir Horrorgeschichten über Frauen, seit ich kürzlich eine Beziehung beendet habe, die schlecht gelaufen ist.

Das Küken hatte einen Woman Lib-Autoaufkleber auf ihrem kleinen MG, aber es war ein klebriges Stöhnen zu Hause.

Ich bin eine ziemlich leicht zu verstehende Person und ich unterstütze jemanden, der mir wichtig ist, sehr, aber das muss ein totales Ärgernis sein.

Nichts war gut genug, er musste hart arbeiten, alle versuchten ihn zu vermasseln, das Leben war unfair, wie ein gottverdammter Rekordsprung.

Jammern war das, was er am besten konnte.

Ich hatte keine Lust auf eine Frau, behielt meinen Verstand und mein zweites Bier.

Ich war seit der Trennung nicht einmal mehr so ​​geil.

Ich drehte mich zu dem Mann um, der zwei Stühle entfernt mit mir sprach.

?Was hast du gesagt??

Er wiederholte: „Möchtest du heute Abend etwas Gesellschaft?“

Hin und wieder kommt ein Fremder auf der Suche nach einem Penis zum Lutschen zu dieser Müllhalde.

Solange ich kein Werkzeug habe, kann ich es ignorieren.

Dieser Mann war jung und gutaussehend, aber aus irgendeinem Grund sah er nicht wie dieser Typ aus.

Er lächelte nervös, also fragte ich: „Was meinst du mit Gesellschaft?

Wollen Sie darüber reden, wie Namath und die Kinder letzten Monat Baltimore in Miami ihr Wort gesagt haben, oder wollen Sie mich verarschen?

Der Junge errötete.

„Schau mal, das habe ich noch nie gemacht.

Vielleicht habe ich es falsch gesagt.

Ich habe mitgehört, was Sie und der Barkeeper gesagt haben.

Ich dachte, du wärst vielleicht daran interessiert, ein hübsches Mädchen kennenzulernen.

„Was bist du, ein Zuhälter?“

?Anzahl!

O Gott, nein.

Das ist ekelhaft.

Nein, ich habe mich gefragt, ob du ein Mädchen treffen möchtest, das auf ältere Männer steht?

?wenn du kein Zuhälter bist, was bist du dann??

?Sein Bruder.?

„Zuhältst du deinen Bruder?“

Ich habe gespritzt

?Anzahl!

Nicht so!?

?OK.

Wie sieht es aus?

Hier sprichst du einen Fremden in einer Bar an und fragst, ob ich deine Schwester für eine „Gesellschaft“ treffen möchte.

Was soll ich denken??

„Bitte, hör mir einfach zu.

Sie ist sehr hübsch, sie hat einen schönen Körper, aber sie ist wirklich schüchtern.

Ist er wütend?

Er senkte seine Stimme und beugte sich zu mir.

„Sie will Sex haben, aber niemand fragt sie, also haben wir beschlossen, zu sehen, ob ich ihr helfen kann.“

?Ist sie älter oder jünger?

Ich fragte.

Dieser Mann sah alt genug aus, um in einer Bar zu sein, aber er war viel jünger als ich.

?Jünger,?

genannt.

?Wie jung??

?Sie können hier nicht eintreten?

„Er ist also unter einundzwanzig?“

Der Mann sagte nichts.

„Sohn, wie jung ist deine Schwester?“

?Neunzehn.

Sein Geburtstag war letzte Woche.

Scheisse.

Das klang nicht gut.

Das Mädchen, über das ich mit Chester gesprochen habe, war achtundzwanzig oder fünfzehn Jahre jünger als ich.

Seine Unreife war die Ursache vieler unserer Probleme.

Was will ich von einem Mädchen, das weniger als halb so alt ist wie ich?

„Hier, lass mich dir ein paar Bilder zeigen.“

Der Junge zog ein paar Ohrenabdrücke aus seiner Tasche.

„Ist das aus den Sommerferien?

Auf dem Foto sonnte sich ein wunderschön gebautes junges Mädchen in einem relativ konservativen Zweiteiler am Strand.

Von weit genug weg fotografiert, konnte ich den Charme des Mädchens nicht wirklich beurteilen, außer zu sagen, dass sie eine schlanke Blondine mit einem geraden Träger war.

Das nächste Bild war eine Vollbildaufnahme desselben Mädchens, das in die Kamera lächelte, während es sich Sonnenöl auf den Bauch auftrug.

Jetzt konnte ich sehen, dass sie schön, aber auch muskulös und athletisch war, wie eine Tänzerin oder eine Schwimmerin.

Die Sonne schien auf ihre strahlende bronzefarbene Haut.

Auf dem nächsten Foto lag sie auf dem Bauch, ihr langes Haar über ihrem Kopf zusammengerafft, um ihren Nacken und ihre Schultern der Sonne auszusetzen.

Sie benutzte ein zusammengerolltes Handtuch als Kopfkissen und streckte ihre Arme vor sich aus.

Das untere Ende ihres Badeanzugs war hochgekrempelt und enthüllte ziemlich viel von ihrer Haut, und das Oberteil war nicht verhakt, sodass ich deutlich die Seite einer blassen Brust sehen konnte.

Alles schien in Ordnung zu sein, also warum zeigte mir ihr Bruder hier Bilder von ihr?

„Weiß sie, dass du versuchst, jemanden zu finden, der sie fickt?“

Ich fragte.

Unbeantwortet.

?Kind!?

Ich sagte es etwas lauter.

?Hast du ein Hörproblem oder so?

Ich habe dir eine Frage gestellt.?

Musst du nicht schreien?

sagte der junge Mann.

Ich habe dich sehr gut gehört.

Wenn ich dich nach Hause zu meinem Bruder bringe, schrei auch dort nicht.

Er ist völlig taub.

Du könntest direkt vor ihm eine Kirschbombe platzen lassen und er würde es nicht hören?

?OK.

Sagen wir, ich glaube dir.

Darf ich nochmal fragen?

Weiß dein stocktauber Bruder, dass du hier bist und versuchst, jemanden dazu zu bringen, ihn zu ficken?

Wenn Sie mit mir nach Hause kommen, wissen Sie, ob ich Ihnen die Wahrheit über ihr Gehör sage, Mister.

Und nein, er weiß nicht, dass ich heute Abend jemanden in dieser Bar suche.

Er bat mich, beim Aufbau zu helfen.

Schau, sie hat während der ganzen Highschool versucht, Jungs dazu zu bringen, auf sie aufmerksam zu werden, aber niemand in ihrem Alter will mit einer behinderten Frau ausgehen, egal wie sie aussieht.

Sie hat es sogar mit Brieffreunden versucht, aber wenn du Jungs von deiner Taubheit erzählst, antworten sie nicht?

„Du versuchst also, einen Mann, der doppelt so alt ist wie du, mit dir nach Hause in eine Bar zu schicken?

„Haben Beth und ich gesprochen?

Ist ihr Name Beth?

Und wir entschieden, dass vielleicht ein älterer Mann besser mit dieser Behinderung umgehen könnte?

„Wie redest du mit ihm?

Zeichensprache?

Taub und dumm?

„Er wurde taub geboren, also lernte er zu zeigen, wie andere Kinder sprechen lernen.

Er hatte eine Menge Sprachtherapie, also spricht er ziemlich gut.

Sein Deutsch ist genauso gut wie sein Englisch.

Er kann alle komplexen Konsonanten leicht extrahieren.

„Du erzählst mir, dass dein Bruder zwei Sprachen spricht, aber nicht hören kann.

Schwer zu glauben.

Er ist toll.

Es ist einfach komisch mit Menschen.

Sie kam ein Jahr später in die Schule, um eine intensive Sprachtherapie zu erhalten, war also immer älter als alle Kinder in ihren Klassen.

Es half nicht, als unsere Familie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, als er vierzehn war.

Ich war gerade neunzehn geworden, also wurde ich mit der Vormundschaft belohnt.

„Lassen Sie mich das klarstellen.

Du bist nicht nur der ältere Bruder eines einsamen schönen behinderten Mädchens, du bist auch ihr gesetzlicher Vormund oder warst es letztes Jahr.

Du sprichst heute Abend in einer Eckkneipe mit einem Mann, von dem du nichts weißt, und du versuchst, mich dazu zu bringen, es zu vermasseln.

Wenn ich wirklich irgendetwas von diesem Scheiß glauben würde, würde ich dich dann die Gasse hinunterziehen und dir etwas Höflichkeit beibringen wollen?

„Warum musst du so sein?

Wieso glaubst du mir nicht?

Ich habe dir Bilder von ihm gezeigt.

„Es gibt einige seltsame, beschissene Menschen auf dieser Welt, mein Sohn.

Ich bin keiner von ihnen, aber vielleicht bist du einer.

Du hast mir Bilder von einem Küken am Strand gezeigt.

Wie kann ich wissen, wer er ist?

Außerdem, wenn ich dich und diese sogenannte Schwester treffe, woher weiß ich, dass du da draußen nicht ein paar Freunde hast, die mich verprügeln und wegen Drogen ausrauben?

Es gibt keine Möglichkeit zu wissen, ob alles, was Sie mir erzählt haben, wahr ist.

?OK,?

sagte der Junge.

„Was sagst du dazu?

Ich bringe ihn in das Nachtrestaurant die Straße runter.

Sie können ihn dort an einem öffentlichen Ort treffen und Sie werden selbst sehen, was für ein Mensch er ist.

Ich kaufe dir Frühstück und wenn es dir nicht schmeckt, geh.

In Ordung??

?Wann??

?Wann immer du willst.?

„Können wir uns in einer halben Stunde dort treffen?

Ich sagte.

„Ich muss ihm sagen, wie du heißt?“

Ich bin Nate.

?Sam.?

„Beth und ich sehen uns in dreißig Minuten im Diner, Sam?“

sagte Nate und ging zur Tür.

Als der Junge ging, kam Chester zu mir.

„Worum ging es?

Ich habe etwas davon gehört.

?Nicht sicher.?

„Du weißt, dass ich einen sauberen Laden führe, Sam.

Zuerst dachte ich, er sei ein Zuhälter.

Würde ich es dem Biest da drüben sagen?

Er deutete auf den riesigen Türsteher, der in der Ecke ein Nickerchen machte. „Um mit ihm rauszugehen und Kickball zu spielen, während ich die Polizei rufe?“

genannt.

Er sagt, das Mädchen sei seine ältere Schwester.

Sie ist süß, aber sie behauptet, taub zu sein?

?Cool,?

sagte Chester.

„Ich meine, es ist nicht wie Zwergensex oder Sex mit Amputierten, aber ziemlich weit weg.

Und nur denken?

Er hört nie, dass du ihn warnst, damit du kommen kannst, wo immer du willst?

?Das ist krank.?

„Oh, als ob du das nicht über mich wüsstest?

Hör zu, Mann, willst du mir eine Telefonnummer für deine nächsten Verwandten geben?

Woher wissen Sie, dass dieser Mann Ihnen die Wahrheit sagt?

Könnte es ein Serienmörder sein?

?Ich bin auch skeptisch.

Er bot ihr an, sie in das Restaurant die Straße runter zu bringen.

Ich werde sie dort treffen.

Er schlug es vor und es machte Sinn für mich.

Zumindest werde ich herausfinden, ob das Mädchen echt ist und die Situation überprüfen.?

?Wann triffst du sie?

„In ungefähr einer halben Stunde.“

?Seien Sie clever.

Kommen Sie vor ihnen an.

Auf diese Weise können Sie sehen, ob sie alleine gekommen sind oder ob sie Landstreicher mitgebracht haben?

?Das ist eine gute Idee.?

Ich war im Diner und nippte an einer Tasse Kaffee, als Nate mit einem sehr hübschen Mädchen mit schulterlangem hellbraunem Haar hereinkam.

Sie richteten sich an der Tür auf, und dann sah Nate mich.

Ich winkte und er berührte ihren Arm und zeigte mir meinen Weg.

Er lächelte und sie gingen auf mich zu.

Als sie an meinem Stand ankamen, machte Nate etwas mit seinen Händen, damit sie sie sehen konnte, und sagte zu mir: „Sam, das ist meine Schwester Beth.“

Kurz nachdem diese Strandfotos gemacht wurden, schnitt sie ihre Haare und färbte sie in ihrer natürlichen Farbe.

Er drehte sich zu dem Mädchen um und sagte: „Beth, das ist Sam, der Mann, von dem ich dir erzählt habe.“

genannt.

?Hallo Sam.

Hat Nate mir nicht gesagt, wie gutaussehend er ist?

sagte er und streckte seine Hand aus.

Ich nahm es und sagte zu deinem Bruder: ‚Wie kann ich mit ihm reden?

Ich kenne keine Gebärdensprache.

„Beth Lippe liest.

Achte darauf, dass du ihn ansiehst, wenn er spricht, und halte deine Hand nicht vor seinen Mund oder irgendetwas anderes.

Wenn er Sie nicht ansieht, tippen Sie ihn an, um seine Aufmerksamkeit zu erregen?

?In Ordung.?

Zu Beth gewandt: „Ich?

ICH?

viele ?

zufrieden ?

mit ?

Treffen ?

fröhlich ?

mehr.?

Er grinste.

„Sprich normal.

Du bist einer der einfachen.

Du bewegst deine Lippen viel.

Ich wette, Ihre Rede ist sehr klar.

Ich kann wahrscheinlich weitermachen.

Wenn ich nicht kann, lasse ich es dich wissen.

Interessant.

Es war nicht schwer, ihn zu verstehen.

Seine Stimme war etwas flach und einige Vokale waren als Akzente verzerrt, aber seine Sprache war klar.

?Ich bin traurig,?

Ich sagte.

?Ich bin mir nicht sicher, ob ich schon einmal mit jemandem gesprochen habe, der ein Hörproblem hat.?

?Ich habe kein Hörproblem.

Ich bin taub.

Sound ist etwas, das ich manchmal wie eine Basstrommel oder das Zuschlagen einer Tür empfinde, aber nicht das erlebe, was Sie als Hören betrachten?

Nate unterschrieb schnell: „Als Kind nahmen unsere Eltern ihn überallhin mit und versuchten, jemanden zu finden, der Wunder vollbrachte.

Es ist ein Geburtsfehler.

Teile seines Hörsystems hat er nie entwickelt.

„Warum unterschreibst du, wenn er von den Lippen liest?“

„Weil ich dich ansehe, nicht ihn.

Ich weiß nicht, ob er meine Lippen aus diesem Blickwinkel lesen kann und ich möchte, dass er weiß, was ich sage?

Der Kellner kam, um unsere Bestellungen aufzunehmen.

Nate berührte Beths Hand, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, während sie die Speisekarte las.

„Sind Sie bereit zu Bestellen?“

Sie fragte.

?Natürlich.?

Die Kellnerin sah das Mädchen an und sah, dass sie sie mit einem Stift in der Hand ansah.

Er gab seine Bestellung auf und beobachtete das Gekritzel des Kellners.

Die Frau schien keine Verständnisprobleme zu haben, sie nickte nur, während sie schrieb.

Wenn die Geschichte über ihre Taubheit wahr ist, war Beths Rede ziemlich bemerkenswert.

Ich wusste immer noch nicht, was los war.

Wenn diese Kinder mit mir spielten, waren sie gut darin.

?Sam??

sagte Beth.

Kurz bevor er sprach, berührte er meine Hand.

?Darf ich Sie etwas fragen??

Da war es.

Ich erwartete, dass er sagen würde: „Ich ficke dich, wenn du mich aufs College bringst“.

oder so ein scheiß.

Er lächelte mich an und sagte: „Wenn Sie beim Essen mit mir sprechen wollen, sprechen Sie bitte nicht mit vollem Mund.“

Ich bin nicht Miss Manners.

Er hat Probleme, Menschen zu verstehen.

?Ah.

Sicher.

Gut.

Ja, ich denke, das wäre ein Problem.

„Lippenlesen und Körpersprache sind alles, was ich bei neuen Leuten habe.

Wenn meine Familie lebt, wenn ich allein oder mit Nate zusammen bin, bedeutet es nichts, nichts zu hören.

Es könnte schwierig sein mit jemandem, der nicht unterschreibt, aber wir müssen nicht im Bett reden.

Ich habe mir ein paar Filme angesehen und können Sie mich anleiten, …?

Da sah Beth den Kellner auf uns zukommen.

Als wir unsere Nummernschilder und unsere Privatsphäre bekamen, sagte Nate: „Schade, dass du nicht unterschreiben kannst?

?Jawohl.?

Ich beschäftigte mich mit meinem Omelette.

Andere mussten auch an ihrem Essen arbeiten.

Augenblicke später tauchten Beths Finger auf und schlichen auf Zehenspitzen zu meinem Teller.

Ich sah ihn an und sah, dass er mich anlächelte.

?Du musst hungrig sein?

genannt.

Ich achtete darauf, meine Serviette zu schlucken und zu benutzen.

„Niemand kocht Eier wie der Typ, der hier am Wochenende nachts kocht.

Dies ist der beste fettige Löffel-Joint seit Meilen.

?Fettiger Löffel-Joint??

wiederholte sie und sah verwirrt aus.

?Oh, das ist Slang!?

Sein Glucksen war ein seltsam klingelndes Geräusch.

Nicht nervig, nur?

unterschiedlich.

„Ich bin wirklich froh, dass du zugestimmt hast, mich zu treffen?“

genannt.

„Nate hat mir gesagt, dass er so tut, als wäre er unter Schock.

?Ich war…

ICH.

Vielleicht gehst du nicht viel aus und warst sicher noch nie in einer Bar, aber vertraue mir, wenn ich dir sage, dass ein Fremder auf mich zukam und ich mit ihm nach Hause kommen musste, um seine Minderjährigen zu treffen.

Die taube, geniale, verwaiste Schwester war nicht das, was ich erwartet hatte, als ich dorthin ging.

Er kicherte wieder.

?Magst du meine Bilder?

Ich dachte, du würdest vielleicht nicht denken, dass ich dasselbe Mädchen bin.

„Die Haare haben mich für einen Moment aus der Fassung gebracht, aber als ich dich wirklich ansah, dachte ich, es wäre möglich.“

?Wie kann ich beweisen, dass ich es bin?

Wenn ich versuche, hier in meinem Bikini reinzukommen, schmeißen sie mich raus.

?Wahrscheinlich.

Ich schätze, du bist das Mädchen am Strand.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich an etwas anderes glaube.

?Was soll ich machen??

Sie fragte.

Die offensichtliche Enttäuschung verdarb seine Rede ein wenig.

Nate berührte ihren Arm.

Sie sah ihn sofort an.

„Bruder, ich habe dir doch gesagt, dass das eine schlechte Idee war?“

sagte sie laut, ihre Hände flogen vor ihr her.

Wütend meldete er sich leise zurück.

„Hör auf, Beth.

Das ist unhöflich.

Sprich, damit Sam dich hören kann, oder soll ich wegsehen?

sagte sein Bruder.

Er hat damals nicht unterschrieben.

Sie ließ sich auf ihren Sitz fallen und durchsuchte ihre Tasche nach einem Taschentuch, um die Tränen aufzufangen, die ihr über die Augen liefen.

Dann begann er schnell zu sprechen.

Ich konnte es nicht verstehen.

Nate berührte seinen Arm, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

?Bitte beruhigen.

Weißt du, wie schwer es ist zu verstehen, wenn du verärgert bist?

Er nickte, rieb sich die Augen und sammelte sich.

„Ich hätte nicht erwarten sollen, dass das funktioniert“, sagte sie und drehte sich zu mir um.

Nate hat Recht.

Es war eine dumme Idee.

Ich weiß nicht, warum ich hier bin?

„Du bist hier, um sicherzustellen, dass dein Bruder über ein echtes Mädchen spricht, das ich treffen soll, und nicht, um mich in eine Falle zu locken, in der ich in einer Gasse ausgeraubt werde.

Ich war bei allem skeptisch.

Ich noch.

Bisher weiß ich nur, dass Sie ein sehr attraktives junges Mädchen sind, das aussieht wie das Küken auf Ihren Fotos.

Es tut mir auch leid.

Ich möchte deine Gefühle nicht verletzen, aber das ist ziemlich neu für mich.

?Wie kann ich dir etwas beweisen?

Oh ich weiss!

Kennen Sie eine Fremdsprache?

?Ich habe viel Deutschunterricht in der High School genommen?

Ich sagte.

„Ich habe sie nicht alle vergessen.“

Er grinste verschmitzt.

Das beste Jungfernhautchen, die beste Jungfrau.

Ich will deinen Schwanz lutschen.?

Es hat eine Minute gedauert, aber ich habe es endlich verstanden.

„Du sagtest, du hättest kein Jungfernhäutchen, aber du bist noch Jungfrau, was bedeutet, dass du noch nie mit einem Mann zusammen warst.

Du hast auch gesagt, du wolltest meinen Schwanz lutschen.

„Als Kind bin ich von einem Pferd gestürzt und habe mich verletzt.

Der andere Teil,… nun,… Männer sind so, oder?

Wie auch immer, Sie verstehen, was ich auf Deutsch meine.

Beweist das etwas?

?Das beweist, dass man schmutziges Deutsch sprechen kann.?

„Ich wollte dich bitten, mich ins Bett zu bringen?

?Warum ich?

Es ist nicht so, dass ich dich unattraktiv fand, aber warum bist du nicht mit jemandem in deinem Alter zusammen?

Ich bin alt genug, um dein Vater zu sein.

Er dachte einen Moment nach, beugte sich dann vor und sah mir direkt in die Augen.

„Ich bin jetzt neunzehn Jahre alt.

Eine Frau, sozusagen.

Ich gehe im Herbst aufs College und hoffe, dass die Jungs dort reifer sind als die Highschool-Jungs.

Wenn ich mich natürlich ausziehen und mich vor einem meiner Klassenkameraden auf den Rücken legen würde, hätte ich wahrscheinlich Sex, aber ich möchte, dass es auch gut für mich ist.

Also dachte ich an einen alten Mann.

„Ich bin definitiv ein alter Mann.“

?Wie alt bist du??

?Dreiundvierzig.?

„Ist das nicht alt?

er lachte.

?Tattoo für was?

?WIR.

Achte Armee.

Ich war in Korea.

Als ich mich nach der High School einschrieb, dachte ich, ich würde Karriere machen, aber als meine Dienstzeit endete, habe ich mich nicht wieder eingeschrieben.

Eines der Dinge, die ich in der Armee gelernt habe, war, meinen Instinkten zu vertrauen.

Deshalb bin ich hier vorsichtig.

All dies scheint seltsam.

Ich bin immer noch nicht überzeugt, dass er taub ist.

„Ich denke, ich sollte das als Kompliment auffassen.

Ich versuche wirklich, meine Behinderung gut genug zu überwinden, um die Menschen um mich herum nicht zu stören.

„Es ist nicht mein Trost, der mir Sorgen bereitet.

Wenn ich etwas über Signieren wüsste, würde ich es verwenden?

?Gebärdensprache ist einfach.

Einige Zeichen sind ziemlich offensichtlich, wenn sie erklärt werden.

Du verwendest selbst schon ein wenig Gebärdensprache?

?Ich mache??

?Bestimmt.

Du winkst hallo und auf Wiedersehen, richtig?

?Jawohl.?

„Die Person, die dich sieht, versteht, was du meinst, auch wenn du nichts sagst, richtig?

?Jawohl.?

Sie haben visuell kommuniziert, nicht durch Sprechen und Hören.

Gehörlose Menschen haben eine Reihe von Hand- und Fingergesten, die wir verwenden, um Wörter zu buchstabieren oder ganze Wörter auszudrücken.

Einige Gesten vermitteln alle Gedanken.

Jeder weiß, was Sie meinen, wenn Sie jemandem einen bösen Blick zuwerfen und den Mittelfinger heben, oder?

Die meisten englischsprachigen Teenager und Erwachsenen verstehen die Botschaft.

Dasselbe mit Gebärdensprache.

?Ich habe niemals darüber nachgedacht.?

„Ich wette, du hast es verstanden, da ist ein weiteres Zeichen.“

Er formte die Finger einer Hand zu einer lockeren Faust und drückte den Mittelfinger seiner anderen Hand hinein und heraus.

?Wo komme ich her, heißt das Sex haben?

Ich sagte.

„Heißt das auch, wo ich herkomme?

Beth lächelte.

Er zeigte auf mich, dann auf sich selbst, dann wieder mit obszönen Gesten.

„Ich habe Ihnen mit einfachen Handbewegungen einen ganzen Gedanken, einen vollständigen Satz übermittelt.“

Das war zu schön, um wahr zu sein.

„Nate, wo bist du in all dem?“

fragte ich, sicher, dass Beth immer noch meinen Mund sehen konnte.

„Ich werde uns zu Hause absetzen, mich zu Hause einschließen und im Motel neben dem Restaurant übernachten.

Ich hinterlasse die Nummer, damit Sie das Büro anrufen können, wenn Sie bereit sind, nach Hause zu gehen, richtig?

sagte er und unterschrieb.

Beth sprach.

„Bevor ich aufs College gehe, möchte ich Sex mit jemandem haben, der nicht damit prahlt.

Vielleicht habe ich das Selbstvertrauen, dort mit Männern zu reden und mich darauf einzulassen?

„Versuchen Sie, sich in seine Lage zu versetzen?“

sagte Nate.

„Stellen Sie sich vor, wie es in der High School gewesen wäre, wenn Sie nicht davon gehört hätten.

Denken Sie darüber nach, was dies für Ihre sozialen Fähigkeiten tun wird.

Wenn Sie mit jemandem zusammen sein wollten, mit dem Sie kommunizieren könnten, was würde das für Ihre potenziellen Partner tun?

?Sam,?

Sie sagte: „Meine Eltern haben darauf bestanden, mich in der Schule zu verschmelzen.

Ich habe von allen gelernt.

Als ich jünger war, hatte ich einen Lehrer, der unterschrieb, damit ich mithalten konnte.

Ein Kind aus meiner Klasse bekam auch ein paar Autogramme, weil es in seiner Familie Gehörlose gab, also half er aus.

Aber ich habe nie viele Freunde gefunden.

Ich hatte definitiv keinen Freund.

Der einzige Bruder, den ich gut kenne.

Wenn er nicht so falsch lag, würde ich ihn bitten, mit mir rumzumachen.

„Haben wir geredet?

Nate stimmte leise zu.

„Ich weiß, dass das nicht normal ist, aber sie ist entschlossen zu wissen, was Männer und Frauen tun, bevor sie eine Beziehung mit einem Mann eingeht, der für sie etwas Besonderes sein könnte.

Kannst du ihm bitte helfen??

Ich sah Beth direkt an, sprach aber mit beiden.

„Wenn ich hier gehe, rufe ich einen Freund an und behalte mir das Recht vor, ihn oder irgendjemanden anderen anzurufen, bis ich in mein eigenes Zuhause zurückkehre.

Es ist keine Prahlerei oder ähnliches.

Ich gehe auf Nummer sicher, Leute, weil ich euch immer noch nicht vertraue.

?Das ist fair,?

Sie stimmten zu.

Nate bezahlte an der Kasse, und ich half Beth mit ihrer Jacke.

Als wir zu Nates Auto kamen, setzte sich Beth auf den Rücksitz.

„Ich werde von hier aus nicht mit dir sprechen können, aber es ist immer noch dunkel.“

?Eine kurze Fahrt von zu Hause entfernt?

sagte Nate zu mir.

?Vorwärts fahren.

Auf diese Weise können Sie sehen, wohin wir fahren, und wenn Sie sich unwohl fühlen, können Sie an einem Stoppschild entkommen.

Wir bogen um die Ecke, dann noch einmal und gingen ein paar Blocks weiter.

Nate betrat die Einfahrt eines bescheidenen Hauses nur einen kurzen Spaziergang von meinem entfernt.

Er ließ uns herein und legte den Hausschlüssel neben das Telefon auf den Flurtisch.

Er schrieb in ein Notizbuch und sagte: „Das ist die Motelnummer, Sie können mich anrufen, wenn Sie vor Mittag gehen wollen.“

Wenn ich nichts von dir höre, dann klingle ich.

„Wirst du mich hier zu Hause bei deiner Schwester lassen?“

?Jawohl.

Was dachtest du, würde ich tun?

Bleiben und zusehen?

Nein.

Bitte sei nett zu ihm.

Schließe die Tür hinter mir ab, Schwester?

Sie umarmte ihn und ging dann.

?Ich bin gleich wieder da.

Kannst du dir das ansehen?

sagte Beth.

Er gab mir ein Fotoalbum und rannte die Treppe hinauf.

Auf dem Cover ?Beth.?

Das erste Bild zeigte eine hochschwangere Frau, die Beths verstorbene Mutter sein sollte.

Es folgten einige Neugeborenenbilder, Baby- und Kleinkindfotos und andere Dinge, die Mütter in Alben steckten.

Es gibt Fotos von Beth als junge Teenagerin, die Cowboystiefel und einen Hut trägt und ein Pferd striegelt.

Dann kamen Fotos von Beth und Nate bei der Beerdigung ihrer Eltern.

Sie war bereits ein schönes Mädchen, aber ihr Gesicht war unter einem schwarzen Schleier oder hinter einem Taschentuch verborgen, als sie sich die Tränen abwischte.

Er umarmte seinen älteren Bruder, als ob er Unterstützung brauchte, obwohl er nicht stärker zu sein schien als er selbst.

Es gab Seiten über Seiten mit Fotos von etwas, das aussah wie ein paar Jahre Sommerurlaub am Strand.

Sie ist seit kurzem blond.

Sie sahen aus wie Kopien von Bildern, die Nate mir gezeigt hatte.

?Magst du das??

fragte er hinter mir.

Ihr Haar war gerade gekämmt worden, um ihr Gesicht einzurahmen, und sie war in Schichten von dünnem Weiß gekleidet.

Ein durchsichtiger Morgenmantel mit Spitzenkanten verbarg die weiße Unterwäsche darunter schlecht.

Sie hat sich von einer schönen jungen Dame in eine sexy junge Frau verwandelt, die unschuldig, aber sehr eifrig aussieht wie eine Braut in ihrer Hochzeitsnacht.

„Ich wollte zum ersten Mal schön aussehen, wenn du immer noch denkst, dass du lieben kannst?“

du weißt, ?.?

„Soll ich dich heute Nacht begleiten?

?Jawohl.

Ich weiß, die meisten Leute tun das nicht, aber ich muss das zu Ende bringen.

Ich möchte meine Jungfräulichkeit verlieren.

Würdest du mir ein gutes Gefühl geben und es für mich tun?

Wir haben die ganze Nacht.

Warum die Eile??

?Ich bin nervös.?

?Hinsetzen,?

sagte ich und schlug neben mir auf das Sofa.

Er hat.

Sein Blick wanderte von meinen Augen zu meinem Mund, als ob er darauf wartete, dass ich etwas sagte.

„Beth, das alles ergibt keinen Sinn.

Ist es in Ordnung, wenn dein Bruder mich in einer Bar findet und mich für dich nach Hause bringt?

„Ich weiß nicht, wie ich dich verstehen soll.

Ich bin nicht wie die anderen Mädchen, mit denen du zusammen warst.

Es gibt Dinge, die ich nicht kann.

„Wie was?

Du chattest mit mir.

Ich weiß nichts über Gebärdensprache, aber es spielt keine Rolle.

Ich rede wie immer und du scheinst zu verstehen.

Du antwortest mir und ich habe kein Problem damit, zu verstehen, was du sagst.

Was kannst du nicht?

„Mit den meisten Jungs kann ich nicht reden.

Bin ich so komisch?

„Geht es dir gut bei mir?

„Dann verstehe bitte, ich möchte, dass du Sex mit mir hast.

Ich weiß das alles nicht.

Ich fürchte, das wird Männer abschrecken.

Du musst mir alles zeigen.

?Was wolltest du sagen??

?Ich habe nichts gemacht.

Als ich ein Kind war, habe ich ein paar Kinder so geküsst, wie ich meine Mutter und meinen Vater geküsst habe.

So viel.

Ich habe die Zeitschriften meines Bruders gelesen und einige Filme gesehen, die er sich von einem Freund ausgeliehen hat, damit ich weiß, was die Leute tun, aber keine Erfahrung damit haben?

?OK.

Beginnen wir mit einem Familienkuss und sehen, was wir gerne tun?

Er leckte sich nervös über die Lippen.

Sie standen etwas auseinander.

Ihre haselnussbraunen Augen spiegelten ihre Besorgnis wider, als sie mein Gesicht durchstreiften.

Als ich bei ihm ankam, konzentrierte er sich auf meine Augen.

Ich streckte die Hand aus, um seine Schulter zu berühren, und er zitterte im Moment der Berührung.

Er gluckste wieder mit dieser seltsam melodiösen Stimme.

Sie sah, wohin meine Augen gewandert waren, und sie errötete und grinste, als sie sah, wie ihre Brustwarzen den verfaulten Stoff, der sie bedeckte, verdorben hatten.

Unsere Lippen trafen sich.

Der erste Kuss war sanft.

Der zweite Kuss war etwas härter und Beth schwankte leicht, als wir sie hielten und an mir verschmolzen.

Beim dritten Kuss zog ich ihn enger an meine Brust.

Er öffnete seine Lippen und ließ nur unsere Zungenspitzen aufeinandertreffen.

Er war warm zu mir und als ich sein Kinn in meine Hände nahm, um ihn anzusehen, ?Bitte fahre fort?

genannt.

?Wenn Sie wollen, dass ich aufhöre, etwas zu tun, sagen Sie einfach ‚Nein‘.?

Ich hielt sie auf Armlänge, um sicherzugehen, dass sie es verstand.

„Dann werde ich einfach ‚Ja‘ sagen, wenn ich will, dass du weitermachst?“

?Jawohl.?

?Jawohl.?

Er zog sich für einen längeren, leidenschaftlicheren Kuss an mich heran.

Meine Hand glitt von seiner Schulter zu seinem Rücken, als meine Zunge in seinen Mund glitt.

Sie stöhnte um ihn herum und saugte ihn dann reflexartig ein.

Meine Hand glitt nach unten zu ihrem Hintern, als ich ihren Rücken über das dünne Tuch rieb, das sie trug.

Zögernd wanderte seine Hand zu meiner Leistengegend.

?Ah!

du wirst hart.

Er hatte Recht, aber ich sagte nichts.

Stattdessen drehte ich ihn zu mir und hob ihn hoch, sodass er auf meinen Beinen auf der Couch kniete.

Dieses Mal, als ich ihn küsste, fand meine Hand seine Brust.

Ein leichter Schauer überlief sie, als sie in meinen Mund seufzte. „Ich hätte nie gedacht, wie gut es sich anfühlen würde, wenn mich jemand anderes dort unten berührt.“

Ich wich vor dem Kuss zurück, um sicherzugehen, dass er mich reden sah.

„Beim Sex sollte es für uns beide darum gehen, uns gut zu fühlen.

Männer vermissen viel, wenn sie das vergessen.

Mein Daumen fuhr ihre Brustwarze durch ihr Kleid.

„Wir haben die ganze Nacht Zeit, ich möchte, dass du sie genießt.“

?ICH,?

genannt.

Seine Hand streichelte sanft die wachsende Beule in meiner Hose.

„Willst du jetzt ins Bett gehen?“

?OK.?

Er stand auf und nahm seinen Hintern in meine Hände und zog ihn für einen tiefen Kuss zu mir.

Ich spürte ihre Brüste auf meiner Brust und drückte meine Härte gegen sie.

Als sie sich zurückzog, drückten ihre Brustwarzen gegen das dünne Tuch, das sie trug.

„Lass uns nach oben gehen, sollen wir?“

Sie flüsterte.

Ich folgte ihr beim Klettern und beobachtete die Bewegung ihrer angespannten Teenagerhüften in ihrem dünnen Kleid.

Bevor ich das Ende der Stufen erreichte, wusste ich, dass ich wollte, dass dieses Mädchen für mich kommt.

Ich streichelte ihren schönen Hintern und drehte sie im oberen Flur zu mir.

„Ich habe nur an etwas gedacht.“

?Was??

?Ich habe kein Kondom?

Er betrachtete die offensichtliche Beule in meiner Jeans und errötete wieder.

„Ich nehme seit fast einem Jahr die Pille, seit ich beschlossen habe, Sex zu haben.

Kein Problem.?

?Gut.?

Er schaltete das Schlafzimmerlicht ein.

Einige Mädchen in ihrem Alter hatten Stereoanlagen und Plattensammlungen, aber sie hatte Bücherregale.

?Ich lese viel,?

sagte er leise.

„Macht es dir etwas aus, wenn wir das Licht anlassen, damit ich dich reden sehen kann?“

„Sonst wäre es nicht passiert.

Dann küsste ich ihn wieder und er schmolz wieder mit mir.

?Was soll ich machen??

er holte Luft.

„Wirst du mich dich ausziehen lassen?“

?Jawohl.?

Er zitterte leicht.

?Ist dir kalt??

„Nein, nur nervös und aufgeregt.“

Seien Sie nicht nervös.

Ich verspreche, ich werde dir nicht weh tun.

Ich zog ihr Oberkleid aus und ließ sie in einem weißen Spitzenleibchen und passenden Bikinihöschen zurück.

Ihre glatten Beine waren jetzt blass, die Farbe des Winters, nackt bis auf ihr dürres Höschen, das von den Locken dahinter geschwärzt war.

Ich senkte einen Riemen darauf.

Sie fiel und das Kleid rutschte fast bis zu ihrer Brustwarze.

Ich küsste ihre nackte Schulter.

Er stieß einen Seufzer aus, den ich mit einem Kuss unterdrückte.

Ich entfernte mich, damit er mein Gesicht sehen konnte, als er den anderen Riemen senkte.

Ihr Leibchen rutschte zu Boden.

Er bedeckte sich für einen Moment mit seinen Händen und ließ sie dann fallen.

?Sehen sie gut aus??

Ihre jungen, prallen Brüste, die zum ersten Mal den Augen eines Mannes ausgesetzt waren, zogen meine Hände zu sich.

Ich umarmte sie, hob ihr Gewicht, genoss ihre Festigkeit.

Sie zitterte, als meine Daumen ihre Brustwarzen berührten und sie zog mein Shirt von meiner Hose und über meinen Kopf.

?Sie sind ein begeisterter Mensch, nicht wahr?

Wieder dieses schöne Lachen.

„Ich kann nicht glauben, dass ich das endlich mache.

Ich bin ein wirklich gutes Mädchen, aber ich kann es nicht mehr ertragen.?

„Wir haben die ganze Nacht Zeit?

Ich zog sie an mich, um mich erneut zu küssen, nahm ihren Hintern in meine Hände und drückte sie fest an mich.

Ihre Brustwarzen waren hart an meiner Brust.

Mit ihrer wachsenden Leidenschaft legen sich ihre Arme um meinen Hals.

?Lass uns schlafen gehen.?

Sie zog die Bettdecke herunter und legte sich in der Mitte auf den Rücken, ihre festen Brüste winkten mir zu.

„Zeig es mir, Sam.

Ich weiß aus Filmen und Zeitschriften, wie ein Penis aussieht, und ich habe Nate einmal im Badezimmer des Motels gesehen, als wir zum Strand gingen, aber jetzt möchte ich deinen sehen, es ist schwer.

Ich zog meine Schuhe und Socken aus, zog meine Jeans aus und trat sie.

Meine Erektion hat meine Unterwäsche ruiniert.

Ein feuchter Fleck erschien auf seinem Höschen und mein Schwanz machte auch seinen eigenen Schwanz.

„Zieh es aus,“

Sie flüsterte.

?Noch nicht.?

Ich lag neben ihm auf dem Bett und beugte mich vor, damit er mich reden sehen konnte.

„Was haben die Jungs den Mädchen in den Filmen angetan, die Sie gesehen haben?

„Hattest du Sex mit ihnen?

„Ja, aber was haben die Jungs getan, um sie vorzubereiten?“

?Ich küsste.?

?im Mund??

Ich küsste sie dort, sanfter, als sie wollte.

„Was ist mit deiner Größe?“

Ich schob ihr Haar zur Seite, um ihre empfindliche Haut hinter ihrem Ohr zu schmecken.

Seine Hand ging zu der Beule in meinem Höschen.

„Nein, sie sind einfach zu ihm gegangen.“

„Was ist mit Brüsten?“

Ich küsste ihren Hals und glitt ihre Brust hinunter, bis meine Lippen auf einem sehr harten Nippel ruhten.

Als sie nichts sagte, fuhr ich mit der Zungenspitze über den Rand ihres Warzenhofs.

„Es fühlt sich so gut an, oder?

Er holte Luft, seine Hand erkundete mich durch die gestrickte Baumwolle, die ich noch trug.

Ich ließ ihn meine Lippen sehen.

?Sind Ihre Brustwarzen empfindlich?

?Es fühlt sich gut an, wenn ich mit ihnen spiele.?

Ich nahm eine zwischen meine Lippen und neckte sie mit meiner Zungenspitze.

Sie stand eine Sekunde still, keuchte und stöhnte dann und zog meinen Kopf näher an ihren, drückte ihr Tittenfleisch an meinen Mund.

Ich schluckte und er antwortete.

Meine Hand berührte ihren Bauch und über ihre Hüfte bis zu ihrem Oberschenkel.

?Berühre mich,?

genannt.

?Manchmal bekomme ich einen Orgasmus, wenn ich mich berühre.?

„Ich werde mehr tun, als dich zu berühren.“

Ich lege mich auf ihr Bett und küsse ihren Bauch.

Ich packte es mit meinen Zähnen, als meine Lippen den Gürtel seines Höschens fanden.

Meine Hände fuhren unter ihren Hintern, um zu helfen, die feuchte Spitze zu entfernen.

Sie war jetzt völlig offen für mich, ihre nassen Locken glitzerten im Licht der Nachttischlampe.

?Haben das die Männer in den Filmen getan?

Mein Schnitt zeichnete eine Linie von der Innenseite ihrer Oberschenkel bis zur Seite und zum oberen Ende ihres Haares.

Dann ging ich nach unten und ließ meine Nase sein Fell berühren, um seinen Duft zu genießen.

Er zitterte, als würde er frieren.

?Oh mein Gott.?

Ihre Hüften begannen sich zu bewegen, meine Zunge berührte ihre Öffnung immer stärker, bis sie sich in meinem Gesicht selbst masturbierte.

Ihr zarter Kitzler kam heraus, um zu spielen, und ich saugte daran.

Er versuchte zu sprechen, schien aber vergessen zu haben, wie.

Als meine Zunge ihre Falten öffnete, um in sie einzudringen, floss die Feuchtigkeit, ich wusste, sie war bereit für mehr.

Mein Mittelfinger drang in sie ein und ihre Beine versteiften sich.

Ich drehte meinen Finger leicht in seiner Nässe und sein Atem verwandelte sich in ein schnelles Ausatmen.

Ein zweiter Finger war hart, aber sie akzeptierte mit genug Hänseleien über meine Klitoriszunge.

„Wird sich Ihr Penis so anfühlen?“

er stöhnte.

?Nicht wirklich.

Es ist länger, was bedeutet, dass ich tiefer graben kann.

Ich finde auch, dass er dicker ist.

Er fing an, sich auf dem Bett zu winden und schraubte sich gegen meine Finger und mein Gesicht.

„Zieh deine Unterwäsche aus“, sagte sie, als ihr Orgasmus abgeklungen war.

Das tat ich, mein Hahn tanzte in der Luft, um seine Freiheit zu feiern.

Sie sah ihn mit schamloser Lust an.

„Ich will das in mir.

Bitte.

Jetzt.?

?Noch nicht.

Ich will, dass du wieder für mich abspritzt?

„Lass mich berühren, während ich es tue.“

Ich bewegte mich auf dem Bett, bis seine Hand meinen Schaft bedeckte, und dann fing ich an, ihn wieder aus diesem neuen Winkel zu lecken und zu fingern.

Ich war glatt in seiner Hand, fast so nass wie seine Katze an meinen Fingern.

Er streichelte mich unbeholfen und erkundete mich mehr, als dass er masturbierte.

Ich konzentrierte mich auf ihren nächsten Orgasmus.

Ich war durchnässt, fast als hätte ich gespritzt.

Ich bringe meinen nassen Mund zurück zu ihrer Brust, mein Daumen ersetzt meine Zunge an ihrer Klitoris.

Dann schrie er seine Genugtuung heraus.

Atemlos sagte er: „Nimm mich.

Ich will deinen Schwanz in mir.

Ich will, dass du in mir abspritzt

Ich will alles fühlen.

Ich wischte mein Kinn mit meiner Hand ab und küsste sie erneut.

?Es kann nur eine Premiere sein.

Jungfernhäutchen oder nicht, bist du noch Jungfrau?

„Und ich habe es satt.

Fick mich.

Ich zog sie über mich, packte ihr Becken, um ihre nasse Fotze über meinen umgedrehten Schaft zu bewegen.

Er packte es und versuchte, auf mich zu zielen.

Ich schob seine Hand weg und rieb den Kopf meines Schwanzes mit seiner Glätte.

Dann habe ich mich bei seiner Eröffnung geklaut.

‚Bist du sicher?‘

genannt.

?Jawohl.?

Ihren Hintern mit meinen Händen stützend, ließ ich sie nach unten gehen, ihre Lippen wölbten sich widerwillig vor dem Bedürfnis, sich von mir zu trennen.

„Beruhig dich, Beth.

Es wird nicht weh tun.?

?Es fühlt sich so groß an?

er stöhnte.

?Du bist so eng?

Ich nahm es herunter, seine Texturen passten mir jetzt leichter, bis ich vollständig darin eingetaucht war.

Als ich so weit wie möglich gekommen war, zog ich ihn für einen Kuss herunter.

Er reagierte, indem er sein ganzes Gewicht auf mich legte, mich ruhig hielt und die Eier tief vergrub.

Seine Küsse waren fast heftig und seine Fotze begann mich von alleine zu melken.

?Ich werde wieder kommen?

wimmerte sie, ihr Atem beschleunigte sich, als ihre Hände meine Brust stützten.

?Oh mein Gott!?

Sein Orgasmus übernahm.

Als sich seine inneren Muskeln entspannten, begann ich mich zunächst langsam zu bewegen, aber seine Bewegungen ermutigten mich, mein Tempo zu erhöhen.

Seine Hüften drückten sich nach unten, um mich zu treffen, als ich mich bewegte, seine Lippen packten mich, als ob er nicht wollte, dass ich ging.

Das würde bei unserem Tempo nicht lange halten, also entfernte ich es widerwillig.

?Was machst du??

Sie weinte.

Ich machte mir nicht die Mühe zu antworten.

Stattdessen habe ich es so bewegt, dass es mein sexy Gesicht dominiert.

Ich konnte mit meiner Zunge in sie eindringen, ihre Wärme schmecken, ihre Bewegung spüren, sie genießen, indem ich das Becken stillhielt.

Er belohnte mich mit seinem größten Orgasmus aller Zeiten.

Als sie fertig war, half ich ihr herunter, damit sie wieder hinein konnte.

„Nimm mich diesmal nicht runter, Sam.

Ich will deinen Orgasmus spüren.

Die Pause hat uns gut getan.

Beth begann sich in ihrem eigenen Tempo zu bewegen und spielte mit ihrer Klitoris.

Dadurch hatte ich beide Hände frei, um ihre schönen Brüste zu streicheln und ihre harten Nippel zwischen meinen Fingern zu rollen.

Je schneller er wird, desto feuchter wird er, und seine enge Fotze tut sein Bestes, um meinen harten Schwanz zu melken.

Dann stieß er würgend einen Urschrei aus und warf den Kopf zurück.

Sein ganzer Körper zitterte bei seinem Orgasmus.

Als er fertig war, brach er auf mir zusammen und küsste mich leidenschaftlich.

Ich schlang meine Arme um ihn und fing an, ihn zu schlagen.

? Haben Sie das Gefühl, dass Sie wachsen?

genannt.

?Stärker.?

Ich hob ihn hoch, damit er mein Gesicht sehen konnte.

„Ich komme bald, Beth.“

?Gut,?

sagte sie und rieb ihr Becken an meinem.

Es gelang.

Mein Samenfluss traf wiederholt den Mund des Gebärmutterhalses.

?Oh,?

er murmelte.

?Ich fühle.

Drinnen ist es sehr heiß und nass.

Sein Körper zitterte wieder, nicht so stark wie zuvor, aber gerade genug, um jeden Tropfen von mir wegzudrücken.

Wir verbrachten es, lagen eine Weile da und küssten uns.

Beth rollt sich widerwillig auf meine Seite.

„Du hast keine Ahnung, wie sehr ich das will, Sam.

Ich hoffe, es war gut für dich.

Ich drehte mich um und beugte mich vor, damit ich ihn sehen konnte.

?Es war.

Du bist ein sehr begeisterter Liebhaber.

Ich mag es an einer Frau.

„Eine Frau, ja.

Das wünsche ich mir schon sehr lange.

Danke, dass du mich zu einer Frau gemacht hast.

Er fuhr mit einem Finger über ihren nassen Eingang und kicherte.

„Sex ist chaotisch, oder?“

?Wenn du es richtig machst?

Ich kicherte.

Wir umarmten uns eine Weile, ohne zu sprechen sagte er: „Ich glaube, ich sollte duschen gehen?“

bis du sagst.

Soll ich dir den Rücken waschen?

Seine Augen leuchteten.

„Ich habe ein Bild davon in einer von Nates Zeitschriften gesehen?“

Paar in der Dusche zusammen.

hast du das schon mal gemacht??

„Das kann Spaß machen.“

?Schauen Sie nicht.

Muss ich meine Robe mitnehmen?

genannt.

?Warum?

Wir waren die ganze Zeit nackt und wollen zusammen duschen?

Wieder dieses schöne Lachen.

?Du hast recht.

Wegen Nate trage ich immer einen Bademantel.

Heute Nacht kann ich frei sein.

Er stand auf und bedeutete mir, mir ins Badezimmer zu folgen.

Er besorgte mir ein Handtuch und sagte: „Unter der Dusche werden wir wahrscheinlich nicht viel reden können.

Wenn ich Tränen in die Augen bekomme, kann ich möglicherweise nicht verstehen, was Sie sagen.

„Dann werde ich es dir jetzt sagen.

Du bist ein sehr hübsches Mädchen, Beth.

Ich fühle mich geehrt, dass Sie mich zuerst ausgewählt haben.

?Stoppen.

Ich bin geehrt.

Du verstehst nicht, was das für mich bedeutet, was es für mein Selbstwertgefühl bedeutet.

Ich kann nicht glauben, dass ich einem erfahrenen Mann gefallen könnte.

?Du machtest.?

Ich küsste sie und dann streichelte ich ihren harten Arsch und stellte die Wassertemperatur für uns ein.

Schweigend nahmen wir ein Bad.

Er wusch meinen Rücken, ich wusch seinen.

Als sie sich umdrehte, wanderten ihre Augen zu meiner erneuten Erektion.

Ich seifte meine Hände mit Seife ein und wusch seine Muschi.

?Deine Hand fühlt sich so viel besser an als meine?

genannt.

„Ich spiele fast jeden Tag unter der Dusche, aber nie so.

Oh mein Gott.?

Sein Körper zitterte erneut und die Glätte bedeckte meine Finger.

Als sie fertig war, nahm sie die Seife von mir und wusch sanft meinen Schwanz und meine Eier und entdeckte sie dabei.

?Niederlassen.?

Ich tat.

Als ich mich ihr zuwandte, nahm Beth meinen Penis wieder in ihre Hände.

„Ich habe Filme gesehen, in denen Mädchen Jungs die Schwänze lutschen.

Ich möchte, dass du mir beibringst, wie.

„Nicht alle Mädchen mögen das.“

„Ich werde es nicht wissen, bis ich es versuche.

Scheint einfach genug.

Er fiel auf die Knie.

?Was soll ich machen??

„Schütze deine Zähne davor, mich zu kratzen.

Sie können lecken und küssen, um loszulegen, und wenn Sie bereit sind, können Sie es in Ihren Mund stecken und es auf und ab saugen.

?In Ordung.?

Sie fing von vorne an und kräuselte sich, um einen Kuss auf die Spitze zu setzen.

Ich war sofort an seinen Lippen kleben.

Seine Augen funkelten, als er sie leckte.

„Ich habe es an meiner Hand gespürt, als ich dich im Bett gerieben habe.“

Es heißt ?precum.

Es ist ein Gleitmittel, genau wie die Feuchtigkeit, die Sie tun?

Er leckte die Spitze meines Schwanzes, es setzte sich mehr auf seiner Zunge ab.

„Ein bisschen salzig.

Wird es so schmecken, wenn Sie einen Orgasmus haben?

Er fuhr mit seiner Zunge über die Länge meines Schafts und sprang als Antwort.

Seine Augen weiteten sich und er gab dieses melodische Glucksen von sich.

Ich zog eine Strähne ihres nassen Haares aus ihrem Gesicht und sie sah auf.

„Das fühlt sich wirklich gut an, Beth.“

Er lächelte und leckte mich erneut, jagte meinen schaukelnden Schwanz mit seiner Zunge und verspottete mich mit seinen Augen.

Dann legte er seine Hand auf meine Schulter.

Das untere Paar ließ mich ihre Lippen öffnen, wie ich es tat, und drückte ihren Mund auf meinen.

Er hielt meine Hüften und trat vor, bis seine Augen Unbehagen zeigten, und trat dann zurück.

?Ist das??

?Oh ja.?

Ich hielt seinen Kopf in meinen Händen, nicht um ihn zu zwingen, sondern um ihn zu lenken.

Meine Daumen folgten den Rundungen ihres Kinns, als sie ihren Mund öffnete, um mich wieder hereinzulassen.

Er starrte mir eine Weile hilfesuchend in die Augen, saugte langsam und tief an mir, seine Zunge bewegte mich um seinen Mund.

Er leckte jedes Stück meines Schwanzes, als er mich zum Atmen freigab.

?Sind Ihre Hoden empfindlich??

?Viel.

Eine sanfte Berührung ist schön, aber wenn du hart bist, ist es leicht, sie zu verletzen.

Er hob meinen Griff und küsste meine Hoden.

?Ein Mädchen im Film hat das getan?

Er wusch meinen Sack mit seiner Zunge, streichelte sanft meine Eier mit einer Hand und streichelte mich sanft mit der anderen.

Er schaute.

?Ist es geeignet??

habe ich nicht geantwortet

Ich konnte es wirklich nicht, aber er las mein Gesicht und antwortete mit einem Glucksen.

Er fuhr fort, als er mich zwischen seine Lippen nahm.

Diesmal bewegte er sich schneller, streichelte, was nicht in seinen Mund passte, sein Kopf bewegte sich zwischen meinen Händen.

Ich strich mit meinen Fingern über seine Wangen, damit er mich ansah.

„Wenn du so weiter machst, komme ich.“

Seine Augen lächelten mich an und er schüttelte schneller den Kopf.

Ich drücke leicht seinen Kopf, um seine Bewegungen zu führen.

Er schob mich fester in seinen Mund, streichelte mich dabei und ermutigte mich, sein Gesicht zu ficken.

Als meine Handlungen dringender wurden, sah er mich an.

Meine Augen sagten ihm, was er zu erwarten hatte, und dann ließ ich los.

Er kicherte mit dem Impuls jedes Spermas, das in seinen Mund kam.

Es hörte nie auf sich zu bewegen, bis ich spürte, wie die Spannung meine Beine verließ.

Er schluckte, aber etwas Sperma lief aus seinen Mundwinkeln.

Er grinste und stand dann auf und wusch sich das Gesicht.

„Beim nächsten Mal werde ich es besser machen.“

?Was wolltest du sagen??

„Wenn ich dir das nächste Mal einen Blowjob gebe, werde ich meinen Mund nicht öffnen.

Ich dachte, ich sollte es in meinem Mund halten und es dir zeigen, aber es war zu viel?

?Nächstes Mal??

„Wenn Sie erlauben, würde ich das gerne noch einmal machen.“

?OK.?

„Sam, ich muss noch viel lernen.

Du bleibst über Nacht, oder?

„Wenn du willst, dass ich es mache?

?Ich mache,?

grinste.

„Lass uns einrichten.

Das Wasser kühlt ab.

Als sie in ihr Zimmer zurückkehrte, nahm sie ein Nachthemd und einen Slip von ihrem Schreibtisch.

„Warum willst du sie?“

Ich fragte.

Er sah für einen Moment verwirrt aus und lächelte dann.

Die Kleider sind wieder in ihrer Schublade.

„Ich glaube, ich weiß es nicht.“

Wir legten uns nackt unter die Bettdecke und sie umarmte mich.

„Willst du nackt schlafen?“

Sie fragte.

„Manchmal schon, besonders wenn ich mit einer Frau zusammen bin?“

„Können wir uns wieder lieben?“

?In einer kurzen Zeit.?

Kissengespräche mit einem gehörlosen Mädchen waren hart, also haben wir uns einfach geküsst, berührt und erkundet.

Er zeigte seine Wertschätzung für meinen Mund auf ihren Brüsten und belohnte mich mit zufriedenen Seufzern, wenn ich sie schmeckte und küsste, und belohnte mich mit Seufzern und Freudenschreien, als ich eine Brustwarze zwischen meine Zähne steckte, um sie mit meiner Zunge herauszustrecken.

Dieses Mal, als ich meinen Finger in seine verletzte Fotze gleiten ließ, packte er meinen Schwanz fest.

„Du bist wieder bereit, Sam, nicht wahr?“

?Das denke ich auch.?

„Diesmal will ich dich ganz oben haben.“

„Lass uns das zuerst versuchen.“

Ich verdoppelte beide Kissen, um ihren Kopf und ihre Schultern zu stützen.

Dann kniete ich auf dem Bett und sprang nach vorne, spreizte ihre Beine um mich herum, bis ihre Hüften meine berührten.

Er sah fasziniert zu, wie ich meinen harten Schwanz an ihm rieb.

„Ich möchte, dass du es wieder anziehst?

Seine Lippen lösten sich und ich zog ihn über mich, während wir zusahen.

Es war sehr nass.

Immer wenn ich mich zurückzog, folgten mir ihre wässrigen Lippen und hinterließen eine feuchte Schicht auf mir.

Als er mir ins Gesicht sieht, „kann ich nicht glauben, wie nass es ist.“

genannt.

Ich kann nicht glauben, wie sehr es mich nass gemacht hat.

Das fühlt sich so gut an.

Ihre Klitoris mit meinem Daumen zu massieren, löste ihre Kontraktionen aus.

Seine Fotze packte mich und schraubte sich schneller und drängender an mich, bis er seine Fingerknöchel in seinen Mund drückte, um seine Schreie zu ersticken.

Als sie geheilt war, streckte sie die Hand nach mir aus und bat mich wortlos, mich über sie zu erheben, um sie zu haben.

Er schlang seine Glieder um mich und als er spürte, wie mein Schwanz wuchs und mein Tempo schneller wurde, hielt er mich fest und drehte mein Gesicht, um ihn heftig zu küssen, während ich mich in seine Tiefen erbrach.

Ich habe uns beide niedergeschlagen, als er noch auf dem Scheiterhaufen war.

Seine nasse Muschi verkrampfte sich schwach um meinen Weichspülerschaft.

?Wenn wir es nicht reinigen, wird es irgendetwas schaden?

werden wir hungern?

Ich bin zu müde, um aufzustehen.

„Nein, es wird alles gut.“

Er bewegte sich, ließ mich fallen, und dann umarmte er mich.

„Kannst du bei Licht schlafen, Sam?

Wenn wir aufwachen und etwas sagen wollen, werde ich es brauchen.

Ich wusste, dass er mein Gesicht nicht sehen konnte, also spielte ich einfach mit seinem feuchten Haar, bis wir beide eingeschlafen waren.

Das schöne, feuchte, heiße Reibgefühl an meinem Schwanz weckte mich auf.

Ich lag nackt auf dem Rücken, die Decke auf den Boden geschoben.

Beth leckte meine morgendliche Erektion.

„Sie stand auf, als ich meine Augen öffnete, also dachte ich, ich sollte etwas tun?“

sagte er zwischen den sanften Bewegungen seiner Zunge.

„Ich habe mich gefragt, wie es nach dem Sex schmecken würde.

Daran kann ich mich gewöhnen.

Dann stieg er auf mich und ließ es vorsichtig den Brunnen hinuntergleiten, wie ich es ihm in der Nacht zuvor gezeigt hatte.

„Fülle mich wieder auf, Sam.

lass mich mit dir abspritzen.?

Wir hatten zweimal Sex, bevor wir beschlossen, für Nates Ankunft aufzuräumen.

Ich war in der Küche und trank Kaffee, als ein Licht zu blinken begann.

„Ist das die Türklingel?

sagte er als Antwort auf meinen verwirrten Blick.

Er rannte zur Tür und öffnete sie für seinen Bruder.

Ich hörte ihn vom Flur aus.

?Bist du in Ordnung??

?Sehr gut.?

Als Nate mich nach Hause fuhr, wurde er zurückgelassen.

Ich gab ihm Anweisungen, aber er schien nicht reden zu wollen, und ich hatte keine Ahnung, was ich sagen sollte.

Er sprach, als er vor meinem Haus anhielt.

„Nun, glaubst du mir jetzt?“

„Tut mir leid, dass ich dich verdächtigt habe.“

„Ich denke, Beth hatte eine gute Zeit.

Ich hoffe, Sie auch.

?Jawohl.

Danke.

Ich habe seine Gesellschaft sehr genossen.

Danke Beth von mir.

?Ich werde tun.

Ich hoffe, Sie sagen niemandem etwas darüber.

?Der Barkeeper wird wahrscheinlich fragen.?

?Das bedeutet nicht, dass Sie antworten müssen.

?Du hast recht.

Ich respektiere Beth.

Ich küsse nicht.

Ich stieg aus dem Auto und er fuhr weg.

Ich spülte gerade den Abwasch für mein Mittagessen, als das Telefon klingelte.

?Sam?

Nate.

Ich wollte dir für gestern Abend danken.

Beth sagt nicht, was sie tut, aber ist sie wirklich glücklich?

„Ich habe getan, worum du mich gebeten hast.“

„Das habe ich angenommen, aber ich war nicht bereit für seine Reaktion.

Sieht so aus, als wärst du nett zu ihr gewesen, also dachte ich, ich sollte anrufen und danke sagen.

Warte ab.

Auch warten.?

Er kam eine Minute später zurück.

„Beth kann das Telefon nicht wirklich benutzen, weil sie die andere Person nicht hören kann, aber sie möchte dir etwas sagen.

Er bat mich, den Raum zu verlassen, damit er auflegt, wenn er sein Wort spricht.

Wenn Sie zurückrufen möchten, gebe ich Ihnen unsere Nummer.

Er gab Beth das Telefon, nachdem ich es geschrieben hatte.

„Ich hoffe, du kannst mich hören, Sam.

Ich möchte dir noch einmal für gestern Abend danken.

Ich hätte mir keine bessere Erfahrung wünschen können.

Ich werde mich nicht in dich verlieben, weil ich im Herbst aufs College gehe.

Ich will an diesem Punkt in meinem Leben keine Romantik.

Aber ich will Liebe machen.

Wenn Sie heute Abend nichts unternehmen, kann ich Nate bitten, uns ein paar Stunden Privatsphäre zu gewähren, oder ich kann ihn bitten, mich zu Ihnen nach Hause zu bringen, wenn Sie möchten.

Ich möchte mehr lernen.?

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.