Meine sexy lehrerin_ (0)

0 Aufrufe
0%

Die Glocke läutete.

Der Name meiner Lehrerin war Mayan Ella.

Es war so heiß.

Sie hatte riesige Brüste, die gerade herausgesprungen sind,

Ich mochte es, wenn sie sich bückte.

Man konnte ihren Arsch sehen.

„Lewis, bleib bitte zurück, du kannst gehen!“

Alle liefen aus.

habe ich nichts falsch gemacht?

„Möchtest du noch mehr Hilfe? Können wir jetzt zu mir nach Hause gehen, wenn du möchtest? Soll ich deine Eltern anrufen?“

Wow.

„J-ja bitte“, sagte ich.

Sie lächelte.

Dann rief er meine Eltern an und wir gingen zu ihm nach Hause.

*Hilfe ist vorbei.*

„Kann ich das Badezimmer benutzen?“

Ich habe gefragt.

„Ja, natürlich.“

Ich bin hochgegangen.

Aber in einem Gästezimmer.

Oh nein, falsches Zimmer.

Gerade als ich gehen wollte, sah ich einen Laptop, auf dem sie halbnackt etwas mit der Kamera machte!

Ich ging dorthin, es wurde plötzlich privat.

„Hallo ;)“, sagte er.

Oh.

„Du bist fantastisch!“

Ich sagte.

„Danke, willst du mitkommen?“

„Jep“

„Willst du mir gefallen?“

„Alles, kann ich deine Sexsklavin sein, Herrin?“

Sie schüttelte ihre Brüste.

„ja Baby,“

Dann gab er mir seine Adresse,

„Du bist ein Experte, richtig?“

„Jep.“

„Komm jetzt!“.

Plötzlich trennte ich die Verbindung und tat so, als würde ich das Badezimmer im Erdgeschoss verlassen.

„Kommen deine Eltern dich holen?“

Sagte er, sein Laptop geschlossen.

„Jep.“

Dann fiel ich zu Boden und küsste ihre Füße.

„Es tut mir leid, dass ich derjenige war, der mit deiner Herrin gesprochen hat. Bitte, bitte, kann ich deine Sexsklavin sein?“

Sie sah schockiert aus und lächelte dann.

„Ja, küss meine Füße fünfmal“, tat ich.

„H, m, guter Junge.“

„Reinige meine Fersen, Schatz.“

Ich tat es.

Dann nahm sie meinen Kopf und schob ihn in ihre riesigen Brüste.

„Oh ja“, sagte er

Ich klickte auf ihre Muschi, sie war nass.

„Weiter lecken“

Ich tat es.

…………………………………………….

………

„Lass meine Dusche laufen“, tat ich.

Ich zog ihr die Kleider aus.

Und rieb das Duschgel auf sie.

Sie lächelte.

„Saug meine Titten“

Ich tat es.

Oh.

Sie waren saftig.

Wir gingen ins Bett, sie sagte mir, ich solle ihren Arsch küssen.

Ich habe das schon oft gemacht.

Oh.

……………………..

…………………………………………….

………

………………………………..

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

…………………………………………

……………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

„…………………………………………

…………………………..

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

……………………………..

……………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

……………

……………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

„…………………………………………

…………………………..

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

……………………………..

……………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

„…………………………………………

…………………………..

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………………………………………….

……………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

„…………………………………………

…………………………..

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………

…………………………………………….

…………….

…………………………………………….

…………….

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.