Die schöpfer kapitel 5

0 Aufrufe
0%

Anmerkung des Autors: Ein Kommentar fragte mich, warum Alex nicht Karas Kräfte bekam, als sie sich küssten.

Der Grund, warum er seine Kräfte nicht bekommen hat, ist, dass bei Willow seine Kräfte alle mental und nicht physisch sind. Sie sind alle Kräfte, die der Verstand verwendet. Im Gegensatz zur Magie wird ihm diese Melodie beibringen, dass er physisch ist und Körper und Geist einsetzt. Dasselbe gilt für Kara

Seine Kräfte sind auch körperlich, also sollte er ihn trainieren, um ihn über seine Kräfte zu unterrichten.

Wie in jedem Kapitel enthält diese Geschichte Themen, die manche vielleicht nicht ansprechen, wie junge Leute, Inzest, Gedankenkontrolle und vielleicht Bestialität auf dem Weg.

Danke und viel Spaß mit der Geschichte.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

=

KAPITEL 5

Ich verließ das Einkaufszentrum glücklich, weil ich fast die Straße hinunter springen konnte.

Ich habe das Mädchen, mit dem ich schon immer ausgehen wollte, obwohl ich vorerst nur ein verdammter Freund war, weiß ich, dass es noch besser werden wird.

Auf dem Heimweg fiel mir ein Laden auf, den ich noch nie zuvor gesehen hatte, ob er neu war oder einfach noch nie zuvor gesehen hatte, ich war mir nicht sicher, aber irgendetwas in dem Laden rief mich.

Ich fuhr mit dem Auto zum nahe gelegenen Parkplatz und ging zurück zum Laden.

Ich blickte zu dem Schild auf, das alt und morsch aussah, als hätte es viele Jahre benutzt worden.

Auf dem Schild stand „Foreign Mystical Wonders Shop“.

Ich denke, das war alles, was bisher passiert ist, aber plötzlich interessierte ich mich für solche Dinge, die Art von Dingen, die ich für falschen Hokuspokus hielt, aber jetzt sah ich diese Dinge als Möglichkeiten, um zu lernen was

kann auf dieser neuen Welt.

Ich öffnete die Tür zu dem alt aussehenden Laden und die Glocken läuteten, als ich die Türen öffnete, um den Besitzern anzuzeigen, dass ein Kunde hier war.

Der Laden war voll mit allerlei alten Büchern, die meisten Einbände und Einbände waren nicht einmal auf Englisch geschrieben.

Fühlte sich der Laden tief an, als würde er sich über Meilen erstrecken?

höchstwahrscheinlich eine Ursache für Magie?

Ich dachte.

Ich kam an ein paar weiteren Regalen vorbei, die Dinge wie Schrumpfköpfe und Staubdosen enthielten, auf denen Zombiestaub stand, meine Vermutung war, dass es in der Voodoo-Abteilung war.

Endlich habe ich die Ladentheke gefunden.

Leider saß dort niemand, aber ich bemerkte ein kleines Schild mit der Aufschrift?

Bitte klingeln Sie für den Gottesdienst?

mit einem Pfeil, der auf eine Glocke zeigt, die ich vorher nicht bemerkt hatte.

Habe ich geklingelt und gewartet?

nichts passierte, ich drehte mich um und wollte gerade gehen und dachte darüber nach, wie ich es noch einmal versuchen könnte, als ich es hörte.

wofür kann ich dir helfen??

Ich drehte mich um und sah eine sehr kleine ältere Frau auf einem Barhocker hinter der Theke sitzen.

Muss es etwa 3 Fuß hoch sein?

Ich dachte.

?ähm ja ich würde gerne wissen ob…?

Haben Sie irgendwelche Bücher, die sich auf Erstellerinformationen beziehen, richtig?

sagte er, als ob er meine Gedanken lesen würde.

s-ja woher weißt du…?

Was wolltest du sagen

Es ist überall in dir geschrieben, Junge, du lässt deine Gedanken aus dir heraus fließen, du solltest dir vielleicht ansehen, was du denkst, junger Schöpfer.?

Ich war ein wenig überrascht, dass ich nicht erwartet hatte, dass jemand meine Gedanken genau lesen würde.

? Wir haben ein Buch, das sich auf Erstellerinformationen bezieht, aber es ist tabu.

Es tut uns leid, Sie darüber zu informieren, können Sie gerne in unserem Shop nach unserer vielen anderen schönen Auswahl stöbern?

danke ich denke ich schaue mich mal um?

Ich nickte, als ich die Inseln entlangging.

Als ich auf andere Bücher mit seltsamer Schrift stieß, dachte ich daran, meine Augen zu drehen, und als ich es tat, wurden plötzlich alle Wörter verständlich.

Ich ging um die Inseln herum und las Buchumschläge, als ich eines sah, das mir besonders ins Auge fiel.

War das Buch insofern anders, als das Buch selbst mit schwarzem, lederähnlichem Material bedeckt war und einen silbernen Einband und Schriftzug auf dem Einband hatte?

Der Oktulus?

Ich fühlte mich davon angezogen, als ich von diesem Geschäft angezogen wurde, ich entschied, dass ich meinem Bauchgefühl folgen und es kaufen musste, also nahm ich es aus dem Regal.

Als ich zurück zur Theke ging, um das Buch zu kaufen, bemerkte ich eine Glasvitrine, die mit vielen Dingen gefüllt war, aber wie bei dem Buch fühlte ich mich sofort zu einer Taschenuhr hingezogen, die auf der Rückseite der Vitrine saß.

Die Uhr war aus Gold und wie das Buch mit Silber überzogen, aber das Silber bildete ein Bild der Sonne.

Ich drehte mich um, um die Ladenbesitzerin zu rufen, aber zu meiner Überraschung war sie schon hinter mir.

Ich verschluckte mich kaum, als ich sie hinter mir fand.

?Sie wollen?

sagte er und deutete mit seinem langen, knochigen Finger auf die Uhr.

Ich nickte nur.

Als ich dann wieder zur Kasse schaute, war die Uhr weg.

? kommen Sie mit mir zum Schalter, um den Kauf abzuschließen?

Sie sagte.

Ich stand auf und folgte der alten Dame zur Theke.

Die Uhr stand schon da.

?das ist alles??

? Nein, madam?

sagte ich, als ich das Buch ebenfalls auf den Tresen legte.

Sie warf mir einen neugierigen Blick zu, als ich das Buch auf die Theke legte, aber ich sagte nichts.

Ich kaufte die Sachen und verließ den Laden.

Als ich endlich meine Haustasche in die Hand bekam, war ich, gelinde gesagt, ein wenig schockiert, als ich am Küchentisch saß, unterhielten sich alle und lachten, und wenn ich alle sage, meine ich, dass alle da waren: Mama, Willow, Melody und Anna

.

ähm was ist los?

fragte ich ungläubig.

Hat Mama geantwortet?

Oh, ich hatte gerade ein nettes Gespräch mit deiner Freundin Melody, sie sagte, du müsstest irgendwo ausgehen und du würdest in einer Weile zurück sein?

oh sorry ich wollte dich nicht warten lassen

Ich sagte, ich versuche, die Rolle zu spielen.

Kein Problem, aber hey, kann ich kurz mit dir reden?

?sicher?

sagte ich, als Melody und ich den Flur hinunter in mein Schlafzimmer gingen.

Sobald ich die Tür geschlossen hatte, kam die Melodie zu mir und fing an zu flüstern?

Also, was wirst du für deine Familie tun?

Du weißt, dass wir eine Weile hier bleiben wollten, ich denke, sie finden es vielleicht seltsam, wenn ein Freund anfängt, hier zu leben.

Warte, was meinst du mit hier leben?

Bleibst du hier! ??

»Ich folge natürlich nur den Skizzen, die mir Ihr Vater gegeben hat.

Glauben Sie mir, ich mag es nicht mehr als Sie.

Nun, wie soll ich ihm sagen, huh, oh, Leute, das ist eine Melodie, die mir Magie beibringen wird, wird für eine Weile bei uns leben, weil ich sicher bin, dass sie weiter gehen wird?

Keine Zurückgebliebenen, wie wäre es, wenn Sie Ihre neue Kraft nutzen, um sie denken zu lassen, dass ich bereits hier lebe, oder sie dazu bringen, alles zu akzeptieren, was Sie sagen.

Trotz meines vorherigen Kommentars war es eine gute Idee.

Also stimmte ich der Melodie zu und sie verließ das Zimmer, also rief ich Mama und Anna in mein Zimmer.

Als sie hereinkamen und sich auf mein Bett setzten, aktivierte ich meine Kräfte und sagte es ihnen.

„Die Melodie wird jetzt bei uns leben, du wirst alles tun und hören, was ich sage.

Werde ich dir jedes Mal eine Freude bereiten, wenn du etwas richtig machst?

Ich weiß, dass ich schon immer eine dominante Seite an mir hatte, also haben mich diese Perspektiven ein bisschen erregt, dann habe ich mir etwas überlegt und gesagt?

In Zukunft werden hier vielleicht mehr Menschen leben, und Sie müssen auf niemanden neidisch sein, den ich mit nach Hause bringe und mit dem ich etwas unternehme.

Du verstehst??

antworteten sie beide gemeinsam: „Ja, Sir.“

Es hatte mich bis jetzt nicht wirklich beeindruckt, was ich mit dieser Kraft wirklich anstellen konnte, und es begeisterte mich, um es gelinde auszudrücken.

Ich überlegte mir ein paar Ideen für später und verließ mit Mama und Anna das Zimmer.

Melody stand da und sah aus, als würde sie auf eine Antwort warten.

Die erste, die sprach, war die Mutter.

„Ich bin so glücklich zu wissen, dass du jetzt bei uns lebst, wenn ich gewusst hätte, dass ich etwas Essen vorbereitet hätte, um dich willkommen zu heißen?“

Oh nein okay ms.

Nun, keine Sorge, ich hatte sowieso ein großes Mittagessen, bevor ich hierher kam, also glaube ich nicht, dass ich überhaupt in der Lage wäre, einen Happen zu essen.

sagte die Melodie und sah mich mit einem wissenden Lächeln an.

Ich lächelte zurück, als die Mädchen alle ein langes Gespräch führten, bei dem das Thema etwa alle fünf Minuten wechselte.

Ein paar Stunden später kam Melody auf mich zu und sagte: „Gute Arbeit mit ihnen ist, als ob sie denken, ich wäre schon ewig hier oder so?

sie kicherte.

Ja, aber ist es wirklich in Ordnung, es zu tun?

Ich meine, Leute zu übernehmen, indem ich sie dazu bringe, das zu tun, was ich will?

Fragte ich mich ein wenig schuldig.

Nun, es hängt davon ab, was Sie damit machen, ob Sie die Leute glücklich machen können, also stellen Sie sicher, dass es eine gute Sache ist, solange Sie sie nicht dazu bringen, etwas Schlechtes zu tun, wie eine Bank auszurauben oder so etwas, dann ist Ihr Guter, aber keine Sorge, machen Sie sich keine Sorgen Tue ich nicht

Richter, aber ich weiß, warum du dich schlecht fühlst, weil du daran gedacht hast, von Leuten gefickt zu werden, nicht wahr?

fragte er lässig.

Ich nickte und errötete leicht beschämt, um zu antworten.

„Nun, lassen Sie mich Ihnen sagen, ich denke nicht wirklich, dass es falsch ist, solange es gut für sie ist, sich daran zu erinnern, ihnen immer eine glückliche Erfahrung zu hinterlassen.

Also okay okay??

Okay, weißt du, zuerst dachte ich, du wärst eine Art Hure, aber jetzt sehe ich, dass du auch deine guten Seiten hast, du wärst eine gute Mutter.

Ich lachte, als ich ihre Seite leicht drückte.

Ja, du machst Witze?

sie lachte auch.

warte wie alt bist du??

Ich fragte, nachdem mir klar wurde, dass ich es nie herausgefunden hatte.

äh?

Naja bin ich 15?

sagte er stolz.

?

Eh!

15 also bin ich älter als du haha?

warte was

Was meinst du mit deinem Alter, wie alt bist DU?

Sie fragte

Ich bin 16, denn für wie alt hieltst du mich?

€ 16 verdammt!

Ich dachte, du wärst 13 oder so.

Wir starrten uns eine Sekunde lang an, dann konnten wir unser Lachen nicht zurückhalten.

Während wir lachten, beobachteten uns Mama und Willow.

• Bin ich froh, dass sie Freunde werden können?

Mama sagte.

Ja, ich muss mich mit all den Schwierigkeiten auseinandersetzen, die kommen werden?

hast du was gesagt ??

„Oh nein, es war nichts, keine Sorge.“

Seitdem waren ein paar Stunden vergangen und jetzt saß ich in meinem Zimmer und starrte auf die Uhr in meinen Händen.

Ich weiß nicht, warum ich es gekauft habe, aber ich habe das Gefühl, dass es mir irgendwie wichtig war, aber im Moment hatte ich keine Ahnung, warum.

Ich legte die Uhr in die Schublade und holte das Buch hervor, das ich mit dem Titel befestigt hatte: Der Octulus?

Das Buch hat mich genauso angezogen wie die Uhr.

Ich blätterte durch die Seiten des Buches, aber die Schrift darin war nicht in einer Sprache, die ich lesen konnte, um ehrlich zu sein, ich glaube nicht einmal, dass die Sprache in normalen menschlichen Sprachen existierte.

Ich leuchtete meine Augen auf und nichts änderte sich, die Seiten waren immer noch unleserlich.

Als ich das Buch in dieselbe Schublade wie die Uhr legte, hörte ich ein Klopfen an meiner Tür.

?Wer ist??

Ich habe gefragt

?Alex bin ich kann ich eingeben??

es war Annas Stimme.

„Oh sicher, Schwester kommt rein?

?Vielen Dank?

sagte er, als er in mein Zimmer schlüpfte.

Als sie in voller Sicht war, war ich schockiert darüber, was sie trug, aber auf eine gute Art und Weise.

Er stand da und trug einen schwarzen Teddybär mit passenden schwarzen Gürteln, das Kleid und seine helle Haut waren eine tödliche Kombination, es schien nur seine Haut zum Strahlen zu bringen und seine schönen vollen DDs zu betonen, und ich war noch nie ein toller Arsch

aber ich schwöre, sie würde mich bekehren.

Ihr Gesicht hatte dicken Eyeliner, aber die Menge, die eine Frau extrem sexy aussehen lässt.

Sie lächelte, als sie sah, dass ich sie von Kopf bis Fuß untersuchte.

?du magst?

fragte sie mit ihrer sexysten Stimme.

?

Ich mag sehr?

Nun, mein Meister kann mit diesem Körper machen, was er will.

sagte sie und fuhr mit ihren Händen über ihre Hüften und ihren Arsch hinunter.

?Meister??

Ich dachte.

Ich habe ihn nicht dazu gebracht, zu sagen, woher es kam, also bedeutet es, dass er es aus freiem Willen gesagt hat.

Meister hm??

sagte ich diesmal laut.

Soll ich dich nicht so nennen?

sagte er mit einem Anflug von Nervosität in seiner Stimme.

nein nein mir hat es sehr gefallen ich wollte nur wissen warum??

sie leuchtete sichtlich auf, als ich sagte, dass ich sie mochte.

Nun, ich bin einfach die Art von Person, die es genoss, dominiert zu werden.

Lieben Sie die Idee, alles zu tun, was mir jemand sagt?

„Ah okay?

„Gibt es irgendetwas, was mein Meister möchte, dass ich für ihn tue?“

sagte er mit seiner sexy Stimme.

Ja, Sklave, ich will, dass du meinen Schwanz lutschst?

Leuchtete sie wieder auf, als sie als Sklavin bezeichnet wurde und anfing, auf mich zuzugehen?

was denkst du machst du sklave??

d-habe ich etwas falsch gemacht Meister??

fragte sie ein wenig erschrocken.

Ja, ich habe dir nie gesagt, du könntest jetzt zu mir kommen, knien und hier kriechen?

An diesem Punkt begann ich zu sehen, wie die Innenseite ihres Oberschenkels hell von ihrem tropfenden Saft zu glänzen begann.

? Ja Meister?

sagte sie, als sie sich hinkniete und auf mich zukroch

Sein Gesicht auf Höhe meines Schwanzes sah mir in die Augen und fragte mich?

Darf ich bitte den Schwanz des Meisters lutschen?

„Ja, du kannst sklaven.

Ich sagte zu ihr.

Sie brachte ihre Lippen zu ihrem Kopf und fing an, überall Küsse zu verteilen.

Dann duckte sie sich und pflanzte sanfte Küsse über meinen ganzen Schaft, bevor sie anfing, meinen gesamten Schwanz zu lecken und jeden Zentimeter seines Speichels zu bedecken.

Nachdem mein Zungenbad vorbei war, drückte sie ihre Lippen auf ihren Kopf und öffnete sie langsam, während sie ihren Mund senkte, um auf mich zu warten.

Als er so tief ging, wie er konnte, was ungefähr 4 Zoll war, begann er, seinen Kopf auf und ab zu bewegen, während er leckte, und ich konnte nicht anders, als zu stöhnen.

Ich hatte nicht viel Erfahrung mit Blowjobs, dies ist mein zweiter Blowjob überhaupt, aber ich konnte erkennen, dass sie eine Amateurin war, aber das machte es nicht zu einer schlechten Sache, tatsächlich machte es ihr erster Blowjob noch heißer

Er griff ungeduldig meinen Schwanz an.

Sie schwang ihren Kopf immer schneller auf und ab und nahm eine Hand und fing an, den Teil von mir zu streicheln, der nicht in ihrem Mund war.

Er zog seinen Kopf fast vollständig heraus, bis seine Lippen fest um seinen Kopf schlossen, während er den Rest mit seinen Händen streichelte.

Als ihre Zunge anfing, in meine Spalte zu schießen, fühlte ich mich ihr sehr nahe und da ich nicht wollte, dass diese Nacht wieder endete, riss ich sie zu ihrer Bestürzung von mir weg.

?

Ich will noch nicht blasen, habe ich noch mehr vor?

Habe ich ihr jetzt gesagt, Sklave, dass ich will, dass du dich ausziehst und auf dem Bett auf die Knie gehst?

Ich befahl

antwortete er einfach mit einem ?ja Meister!?

Sie zog langsam den Teddybären aus und ich dachte nach.

– Warten Sie, bis Sie den Gartengürtel losgelassen haben?

? Ja Meister?

dann kroch sie auf das Bett und stellte sich auf alle Viere, als ich mich hinter ihr positionierte, und schlüpfte langsam in ihr warmes Warteloch.

Ich fühlte, wie mich seine Wärme umhüllte, als ich mich langsam vor und zurück bewegte und spürte, wie seine warmen, samtigen Eingeweide meine Männlichkeit umfassten.

Ich bewegte meine Hüften langsam und erhöhte die Geschwindigkeit, aber nicht zu viel.

Als ich mich bewegte, stöhnte sie leise unter mir, als ich meine Hände senkte, um ihre riesigen festen Brüste zu ergreifen, ihre steinharten Nippel an meinen Handflächen rieb und ihre Hände von Zeit zu Zeit bewegte, um sie zu kneifen.

„Bitte hör auf, mich zu ärgern, ich brauche dich, um mich jetzt zu ficken!“

flehte sie und sah aus, als würde sie gleich weinen.

?was war das?

Solltest du mich so fragen?

sagte ich und neckte sie, als ich noch langsamer wurde.

Bitte Meister, fick die nasse Muschi deines Sklaven hart, ich will, dass du mich so hart fickst, das Einzige, woran ich jemals denken werde, ist dein Schwanz!?

Werde ich meinem Sklaven seine Bitte gewähren?

sagte ich, als ich anfing, sie hart und schnell zu streicheln, während ich gleichzeitig Wellen der Lust über ihren ganzen Körper sandte.

oooooooooohhhhh Gottmeister danke dir, oooohhh Schwesterchen, ooh oooh GOODDD !!?

Sie schrie laut auf, als sie sich beim Orgasmus um mich kauerte.

Als sie kam, streckte ich die Hand aus und fing an, ihre Klitoris zu reiben, was ihr mehr Orgasmuswellen gab.

Ich hatte das Gefühl, dass sie sich ungefähr zur gleichen Zeit dem Abspritzen näherte, als ich ihr ihren fünften Orgasmus gab.

Ich stöhnte laut, als ich sie immer und immer wieder fickte und sie auf meinen Schwanz spießte, während ich kaum konsistente Worte murmelte, während ich ständig stöhnte.

Ich spürte, wie ich mich näherte, als ich sie herauszog und drehte und mein Sperma über ihre Titten und ihr Bauchgesicht spritzte und riesige weiße Blutkörperchen auf ihr zurückließ.

vielen dank bruder ich liebe dich

sagte er kaum am Rande des Bewusstseins.

?

Ich liebe dich auch?

sagte ich gerade als er auf meinem Bett ohnmächtig wurde.

Als ich aufstand, um das Licht auszuschalten, hörte ich plötzlich ein Rasseln an meiner Tür und es klang, als würde jemand weglaufen.

Als ich die Tür öffnete, sah ich mich um, sah aber niemanden dort, aber als ich nach unten schaute, sah ich ein Höschen auf dem Boden liegen.

… der Übeltäter muss sie entfernt haben, um mehr Spaß daran zu haben, uns anzusehen?

Ich dachte.

Gibt es nur eine Person, die diese Art von Höschen wäre?

dachte ich, als ich durch den Flur auf die andere Seite des Hauses ging und an die Tür klopfte.

Ich fühlte mich ein wenig mild.

?Bitte setzen sie sich?

so tat ich.

Ich sah sie mit ganz rotem Gesicht auf dem Bett sitzen, als wüsste sie, dass sie erwischt wurde.

»Mama, wir müssen reden.

das war alles, was ich sagte.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.