Ashley Red Geile Pawg Ashley Red Gibt Stiefvater Rimjobs Lethalhardcore

0 Aufrufe
0%


Dies ist die Fortsetzung von Sam & Alicia 1 bis 7. Ich schlage vor, Sie lesen sie zuerst.
Alicia und ich lebten dauerhaft bei ihrer Mutter Wendy und ihrem Vater Ted (3 Tage hier, dann 3 Tage dort), weil meine Mutter Rosalie zum Arbeiten (und Spielen) in Amerika war. Mein Vater Phil lebt in Thailand, wo er als Tauchlehrer arbeitet.
Während ihres Aufenthalts in San Francisco lebte Rosalie mit zwei ihrer Mitarbeiter zusammen, Gerald und seiner umwerfend schönen Freundin Mary. Als Gerald und Mary Rosalie vom Flughafen abholten, machten sie deutlich, dass sie vorhatten, außerhalb der Bürozeiten verrückte Dreier zu haben. Dann sprang Geralds 15-jähriger Sohn Josh ein und aus dem Trio wurde ein Quartett. Glücklicher Josh!
Josh hatte Alicia und mir die Details all ihrer Sexpläne per E-Mail geschickt, und diese E-Mails haben unseren Vierer (Ben, Alicia, Wendy, Ted) aufgepeppt.
Dann hatten Alicia und ich über Skype unseren ersten Cybersex mit Josh.
Übrigens hatten Alicia und ich dafür gesorgt, dass Katrina, ein Mädchen in einigen unserer Klassen in der Schule, mit Alicia und mir schläft, und ich wollte sie ficken, während Alicia zusah. Wir haben Josh in unserem ersten Skype-Chat davon erzählt und er sagte, wie sehr er ein Teil davon sein möchte.
Am Freitagnachmittag kam Katrina mit uns nach Hause. Sie hatte einen kleinen Rucksack dabei, den sie für Samstag umgezogen hatte, und einen weiteren mit all ihren Schulbüchern. Wendy begrüßte Katrina, als wir nach Hause kamen.
„Hallo, Katrina. Ich hoffe, du hast heute Abend Spaß.
Also sagten wir alle: „Das Abendessen ist erst in einer Stunde fertig, also ist es in Ordnung, wenn ihr drei zu Alicias Zimmer gehen und euch treffen wollt.“
Sobald wir das Schlafzimmer betraten, zogen Alicia und ich innerhalb von Minuten unsere Schuluniformen aus. Als ich mich umdrehte, um Katrina anzusehen, war sie immer noch vollständig bekleidet, und Tränen liefen ihr übers Gesicht.
?Katrina? Was ist das Problem? Ich dachte, das ist, was du wolltest. Ich dachte, du wolltest, dass ich dich ficke?
„Das tue ich, aber ich habe Angst. Ich war noch nie nackt vor einem Kind. Du denkst vielleicht, ich bin hässlich.
Ich ging zu ihr und küsste ihre Tränen.
?Katrin. Katrina. Du bist schön. Ich habe dich oft genug in kurzen Shorts und einem kleinen Oberteil gesehen, um zu wissen, dass du einen schönen Körper hast, und ich bin wirklich aufgeregt, dich nackt zu sehen. Zumindest hoffe ich, dass ich dich gleich nackt sehen werde. Natürlich werden wir nichts gegen Ihren Willen tun, aber ich hoffe, Sie haben es so gewollt.
Während ich ihren Körper an meinen drückte, stellte sich Alicia hinter sie und legte sich zwischen Katrina und mich, während sie damit begann, Katrinas Hemd aufzuknöpfen.
?Kann ich es anfassen??
?Katrin. Du kannst jeden Teil von mir berühren, den du willst. Ich glaube, du willst meinen Penis anfassen. Du kannst es Schwanz, Gurke, Schwanz oder andere Worte nennen, aber ich würde es vorziehen, wenn du es Schwanz nennst. Ich würde es lieben, wenn du meinen Schwanz halten und ihn tätscheln könntest.
Alicia nahm Katrinas Hand und schob sie zu meinem Schwanz. Er legte Katrinas Hand um meinen Schwanz und fing an, meinen Schwanz auf und ab zu streicheln. Als Katrina auf die Idee kam, dass Alice ihre Hand wegzog, streichelte Katrina mich weiter. Ich hielt Katrina weiter an mich gedrückt und küsste sie, und Alicia machte sich wieder daran, Katrina auszuziehen.
Ein paar Minuten später war Katrina nackt und ich war so hart. Sie sah nicht mehr aus, als schämte sie sich, nackt zu sein.
„Du hörst jetzt besser auf, mich zu streicheln, oder ich wichse dich voll und dann musst du bis nach dem Abendessen warten, bevor ich wieder hart werde, bevor ich dich ficken kann.“
Katrina legte meinen Schwanz hin und Alicia und ich führten sie zum Bett.
„Ich habe immer noch Angst?
„Lass Alicia und mich dich dazu bringen, deine Ängste zu vergessen. Ich bringe dich zum abspritzen und abspritzen.?
?OK? Mit sehr wenig Stimme.
Wir setzten Katrina auf das Bett und als ich ihre Fotze leckte, saugte Alicia an einer Brustwarze und drückte die andere mit ihren Fingern. Ich steckte meine Zunge in ihr Fickloch und leckte dann den Schlitz an ihrer Klitoris. Ich nahm ihren Kitzler zwischen meine Lippen und streichelte die Spitze mit meiner Zunge. Senken Sie dann den Schlitz wieder in sein Loch. Es dauerte nicht allzu viele Minuten dieser Behandlung, bevor sie aufschrie, als Katrinas Orgasmus sie traf.
Obwohl Wendy wusste, was Alicia und ich vorhatten, war Katrinas Schrei so laut, dass Wendy dachte, dass etwas nicht stimmte. Er rannte in unser Schlafzimmer, um sich der Szene von uns dreien im Bett zu stellen. Alicia lehnte mit weit gespreizten Beinen an einem Stapel Kissen. Katrina lag mit dem Rücken zu Alicia zwischen Alicias Beinen, die ihre Brüste packte und ihre Brustwarzen drückte. Katrinas Beine waren breiter als die von Alicia; Ihre Füße waren außerhalb von Alicias Beinen.
Ich war auf Katrina, stützte meine Arme ab und pumpte meinen Schwanz in und aus ihrer Fotze. Katrina sah Wendy nicht, weil ihre Augen geschlossen waren. Sie schrie nicht mehr, sie stöhnte nur noch leise. Alicia erzählte mir später, dass sie ihre Mutter dort stehen sah und sie angrinste und ihr dann zuzwinkerte. Wendy stand einfach nur da und beobachtete die Schlafzimmertür.
Ich pumpte weiter, bis ich spürte, wie Katrinas Orgasmus ihren Körper fegte, dann kam ich mit und pumpte Sperma, das ihre nicht mehr jungfräuliche Fotze überflutete. Wir stöhnten beide bei der Erleichterung, die wir fühlten.
?Wow! Es tat so gut, dies zu beobachten. Bravo euch allen!?
Katrinas Augen weiteten sich. ?Artikel! Scheisse! Es ist mir so peinlich, Miss Smith. hast du die ganze zeit geschaut?
„Sei nicht albern, Katrina. Es war wirklich schön. Ich bin so froh, dass ihr zwei zusammengekommen seid. Das ist nicht bei allen so. Katrina, bitte gib mir Wendy, wie es Sam und Alicea immer tun. Ich kam gerannt, weil der vorherige Schrei so laut war, dass ich befürchtete, dass etwas nicht stimmte. Als ich hier ankam, waren Sie drei im Bett, Sam hat Sie gebumst und Alicea hat Ihre Brustwarzen massiert und Sie waren mit geschlossenen Augen da. Bitte sei nicht verlegen oder wütend, dass ich geblieben bin, um zuzusehen. Ich freue mich für dich, dass dein erster Fick so gut war.
?Ach je! Ich weiß nicht, was ich denken soll. Alle sehr unterschiedlich. Ich wollte nicht unhöflich zu Ihnen sein, Miss…?
?Katrina! Bitte nennen Sie mich Wendy.
„Es tut mir leid, Wendy. Ich bin nur verwirrt. Sam und Alicia waren großartig. Aber ich bin es nicht gewohnt, vor irgendjemandem nackt zu sein, nicht einmal vor meiner Familie.
„Nun, es ist fast Essenszeit. Ich schlage vor, ihr drei springt unter die Dusche. Dann kannst du nackt an den Tisch kommen, schließlich willst du später wieder nackt sein, aber wenn du nicht ganz dazu kommst, kann Alicia dir vielleicht ein Kleid leihen oder ein Badetuch um dich wickeln. froh. Ich muss zurück in die Küche. Ich warte in ein paar Minuten auf dich.
„Meinte Wendy wirklich, dass wir alle zusammen duschen gehen?“
?Ja. Na sicher. Es ist ein wunderbares Gefühl, von jemandem gebadet zu werden, mit dem man gerade Sex hatte und plant, wieder Sex zu haben. wirst du lieben?
?Wow! Ihr!?
Wir duschten alle zusammen und wuschen uns gegenseitig. Als wir alle offiziell clean waren, wollte keiner von uns wirklich ausgehen, nicht zuletzt Katrina, die es so sinnlich fand, Alicia und meine Hände über ihren ganzen Körper streichen zu fühlen.
„Müssen wir ausgehen? Ich hätte nie erwartet, die Art und Weise zu genießen, wie Alicias nasse Hände meinen Körper erkundeten. Glaubst du, das macht mich lesbisch??
„Ich bezweifle sehr, dass Sie lesbisch sind; Es war so nett von Sam, dich zu ficken. Aber wissen Sie, was ich denke? Ich denke, es ist am besten, der Beste zu sein, denn dann triffst du die beste Wahl. Und ja. Wir müssen jetzt gehen, weil Wendy auf uns wartet.
Wir trockneten uns gegenseitig ab, dann kamen Alicia und ich aus dem Badezimmer.
„Geht ihr zwei wirklich mit nichts zum Abendessen?“
?Ja. Es spielt keine Rolle in diesem Haus oder Sams Haus. Warum wickelst du nicht dein Badetuch darum?
„Aber dann wäre ich ein Werber, oder?“
?In Ordnung. Beginnen Sie mit einem Handtuch herum und lassen Sie es dann los, wenn Sie sich mutig fühlen.
?OK?
?Ah! Hier sind die Jungs. Katrina, das ist mein Mann. Wirst du ihn Ted nennen?
Schön dich kennenzulernen, Katrina. Wendy hat mir erzählt, dass Sam und Alicia dir tolle Orgasmen beschert haben.
?Ach je! Wie peinlich!?
„Sei nicht schüchtern, Katrina. Wendy und ich freuen uns sehr für dich.
?Warum??
„Weil diese beiden schönen jungen Leute dich zu uns nach Hause gebracht haben, um Sex mit dir zu haben, und weil wir Sam und Alicia lieben, lieben wir dich, ihre Freundin, auch.“
„Du denkst, ich bin dumm, weil ich nicht nackt bin?“
?Nummer. Natürlich nicht. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Ich freue mich auf die Zeit, in der du dich so wohl fühlst wie diese beiden, wenn du nackt durch dieses Haus läufst.
„Ich schätze du willst eine andere nackte Frau sehen?
„Ich kann nicht leugnen, dass ich es liebe, schöne nackte Frauen wie dich anzuschauen. Du bist wunderschön, weißt du. Aber vor allem möchte ich, dass du dich in unserem Haus wohlfühlst, egal was passiert, und da du hier bist, um zu ficken, möchte ich, dass du es auch genießt.
Den Rest des Essens unterhielten wir uns hauptsächlich über alltägliche Themen, Freunde und die Schule. Später schlug Wendy vor, wir sollten ins Wohnzimmer gehen, während sie für uns alle Kaffee kochte. Ich half Wendy, das schmutzige Geschirr in die Küche zu tragen, stellte mich dann hinter sie, während sie neben der Spüle stand und das Geschirr spülte, und steckte meine Hände unter ihr Hemd. Da sie keinen BH trug, konnte ich ihre Brustwarzen zwischen meine Finger und meinen Daumen stecken.
Ach Sam! Ich kann mich nicht weiterhin wie ein verantwortungsbewusster Erwachsener verhalten. Musst du ihm von uns erzählen?
?Sagen Sie mir, was??
Katrina war mit ein paar leeren Weingläsern in der Hand in die Küche gegangen. Verdammt!
?Katrin. Versprichst du, niemandem das Geheimnis zu verraten, das wir dir verraten werden? Nicht einmal dein bester Freund? Sogar deine Eltern?‘
?Hey! Was könnte so dramatisch sein?
?Versprichst du??
?OK. Sicher. Ich verspreche, ich werde es niemandem erzählen.
?In Ordnung. Wir haben so viel Spaß daran, uns in diesem Haus zu ficken. Du weißt bereits, dass Sam und Alicia regelmäßig miteinander ficken, aber manchmal fickt Sam mich und Ted fickt Alicia. Sam wollte dir das nicht sagen, weil du früher verrückt geworden bist, wenn ich dich beim Ficken beobachtet habe, aber ich will mitmachen und das bedeutet, dass du alles über uns wissen musst, über uns. Macht dir das Angst??
„Aber das ist Inzest und Sex mit Minderjährigen.“
„Ja, aber niemand wird schwanger, niemand wird verletzt und wir sind alle sehr glücklich zusammen.“
„Also, was erwartest du von mir?“
?In Ordnung! Während du Sam wieder fickst, wird Ted Alicia und mich ficken. Wenn dich das schockiert, aber ich will die Gangbang-Aufregung wirklich nicht aufgeben..?
?Ach du lieber Gott! Es ist, als wäre ich an einem Tag von der Jungfrau zur Schlampe geworden. Kann ich dir und Alicia beim Ficken zusehen?
„Komm her, Mädchen?
Wendy schlang ihre Arme um Katrinas Körper und küsste sie auf die Lippen. Ich konnte nicht sagen, ob es eine Sprache gab, aber ich vermutete, dass sie da war. Dann zog Wendy Katrinas Handtuch und ließ es auf den Boden fallen. Katrina hatte ihre Hände unter Wendys Hemd auf die nackte Haut ihres Rückens gepresst. Er glitt mit seinen Händen nach oben und entdeckte, was ich bereits wusste; Wendy trug keinen BH.
Als wir die Kaffeetassen ins Wohnzimmer trugen, benahmen sich Alicia und Ted wie ein Vater und eine Tochter. Alicia war immer noch nackt und saß mit ihren Armen um seinen Hals auf dem Schoß ihres Vaters. Sie küssten sich mit offenem Mund und Ted drückte ihre Brustwarze mit einer Hand, während zwei Finger der anderen Hand in seiner Fotze waren.
?Hey! Ihr beide! Es war auch gut, dass ich Katrina über unsere sexuellen Aktivitäten informierte. Könnte er traumatisiert gewesen sein, euch zusammen zu sehen?
?Fehler! Entschuldigung Katrina!?
?Das ist gut. Nach dem, was Wendy mir gerade erzählt hat, glaube ich nicht, dass mich irgendetwas mehr schocken kann. Sam, ich will, dass du mich wieder fickst. OK??
?Sicherlich. Wo? Wann??
?Hier. Jetzt. Während andere uns zuschauen oder sich gegenseitig bumsen oder beides?
Also habe ich sie vor allen gefickt und sie haben applaudiert und uns allgemein ermutigt. Dann fickte Ted Alicia für die gleiche Art von Ermutigung. Am Ende hat Wendy Katrina umgehauen, indem sie Ted und mich gebeten hat, sie zu ficken, mich in den Arsch und Ted in die Fotze.
Nachdem Katrina fertig war, krochen Alicia und ich in Alicias Bett und schliefen schnell ein. Ted und Wendy gingen in ihre Schlafzimmer.
Fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.