Zunder Veraltet

0 Aufrufe
0%


Jay fuhr mit einem selbstgefälligen Lächeln im Gesicht von seinem Job im Lagerhaus nach Hause. Er war nur wenige Wochen von der Uni entfernt und war ?perfekt? während der Fahrt schreiben. Er hatte gerade seinen Job aufgegeben, wo es ihm gelang, einen seiner Kollegen, seine 14 Monate alte Freundin, zu ficken. Er liebte Sex, also war er immer bereit für Hand und Blowjob, während Ficken für ihn nur Arsch war. Für Jay war das natürlich kein Problem.
Jay erinnerte sich auch daran, dass seine Mutter ihm frühmorgens, bevor er zur Arbeit ging, seinen üblichen morgendlichen Blowjob gab und Jay ihn dann unter der Dusche von hinten fickte. Es war für sie ziemlich zur Routine geworden, nachdem Jays Vater vor ein paar Jahren abgehauen war und Jays Mutter zu Hause zurückgelassen hatte, weil sie einen Mann brauchte. Wieder kein Problem für Jay.
Aber während Jay es liebte, eine analsexverrückte Freundin UND eine Mutter zu haben, die frei zu Hause war, war es nicht das, was Jay arrogant lächeln ließ, als er in die Einfahrt ging. Nein, Jay dachte an etwas ganz anderes.
Jays Mutter arbeitete bis Mitternacht, sodass sie und ihre Schwester wussten, dass das Haus den ganzen Abend ihnen gehörte. Darüber grinste Jay, als er die Haustür öffnete, hereinkam und im Foyer stand, während seine Schwester Amber auf der Couch lag und fernsah.
Amber war 2 Jahre älter als Jay, aber etwas faul. Er arbeitete sehr wenig Teilzeit, schlief zu viel zu Hause und betrog seine Verlobte Mike, die das Gegenteil war. Laut Jay war Ambers Verlobte ein netter Kerl und eine harte Arbeiterin, wenn auch etwas zu altmodisch. Er hatte einen großen Geschäftsauftrag, der ihn kürzlich aus der Stadt hatte, was dazu führte, dass sie die Hochzeit auf das nächste Frühjahr verschoben hatten. Jay dachte, Amber hatte großes Glück, einen Verlobten wie Mike zu haben, weil er, um ehrlich zu sein, so außerhalb seiner Liga war. Aber Jay hat definitiv Mikes Interesse an Amber verstanden? Sie war wunderschön mit ihren langen schwarzen Haaren, grünen Augen und ihrem umwerfenden Körper. Sie war ungefähr 5-6 Jahre alt, hatte perfekt geformte 36DD-Brüste, eine enge Taille und einen süßen, engen Arsch, der hüpfte und wackelte, als sie sich im Haus bewegte.
Als Jay im Eingangsbereich stand und auf Ambers wunderschöne Brüste, auffällige Brustwarzen und willkürlich gespreizte Beine starrte, dachte er an den Tag zurück, an dem er vor 3 Monaten anfing, seine Schwester zu erpressen, damit sie seine wenn ich wollte. Sexsklavin.
Es war ein heißer kalifornischer Nachmittag Ende Juni, kurz nachdem Jay die High School abgeschlossen hatte. An diesem Tag hatte Jay seine Arbeit im Lagerhaus beendet, einen Burrito und eine Cola gekauft und beschlossen, sich auf die leere Tribüne der High School zu setzen, um seinen Snack zu essen. Während er dort saß und seinen Burrito aß, hörte er einige Stimmen hinter der hölzernen Konzession, die zu seiner Rechten stand?
Jay dachte, es würde Spaß machen, aus dem Schatten zuzusehen, schlich sich aus der Tribüne und schlich auf Zehenspitzen zu einem Baum direkt hinter dem Konzessionsstand, um einen Blick darauf zu werfen. Ließ ihm bei dem, was er sah, die Kinnlade herunter? Ihre Schwester war Amber, ihre Taille gebeugt, ein Mann, der sie von hinten schlug, als gäbe es kein Morgen. Amber trug einen Jeans-Minirock, der über ihren Hintern hochgezogen war, und ihr rosa Höschen halbwegs über ihre breiten Beine gezogen. Seine Arme waren ausgestreckt und seine Hände hielten sich an der Rückwand des Imbissstandes. Sie trug keinen BH und ihr Shirt war unter ihr Kinn gezogen, sodass ihre riesigen Brüste schaukelten und sie sich gegenseitig schlugen, während sie dastanden und von hinten geschlagen wurden.
Ein Mann namens Steve, den Jay aus der Schule kannte, stand zwischen ihren Beinen. Steve hatte ein Jahr vor ihm seinen Abschluss gemacht und Jay dachte, er sei ein totaler Versager. Aber als Jay die Szene vor sich beobachtete, musste er zugeben, dass Steve einen beeindruckenden Schwanz hatte. vielleicht 10?, oder so? und er benutzte es, um Ambers Muschi wie einen Kolben zu knallen.
Natürlich konnte Jay diese Gelegenheit nicht gleichgültig lassen, also zückte er sein Handy und begann, ein Video zu drehen, das zeigt, wie seine Schwester von jemandem, der nicht ihr Verlobter war, absolut verprügelt wurde.
Dies dauerte mehrere Minuten, während Steve kuschelte, während Amber abwechselnd ihre Hüften hielt und ihre Brüste drückte. Amber grunzte und stöhnte bei jeder Bewegung und stieß dann ein Bellen aus, gefolgt von einem leisen Stöhnen, als sie einen die Beine erschütternden Orgasmus hatte.
Steve pumpte weiter von hinten und schien dann an einer Stelle aufzuhören. Sie stand da, drückte ihre Hüften nach vorne, verschränkte ihre Hände hinter ihrem Kopf und wölbte ihren Rücken ein wenig. Mit ihrem Schwanz immer noch tief in Ambers Fotze stand sie einfach da, den Kopf nach hinten geneigt und die Augen geschlossen. An diesem Punkt fuhr Amber fort, ihre Fotze und ihren Schwanz zu streicheln, bewegte sich vor ihm hin und her und zog ihren langen Penis in und aus ihm heraus. Augenblicke danach öffnete Steve seine Augen, löste seine Hände von seinem Hinterkopf, griff wieder nach Ambers Hüften und fing an, ihren Schwanz wie ein Piercing rein und raus zu hämmern.
Plötzlich brüllt Steve und zieht Ambers Hüften so weit nach hinten gegen ihren Oberkörper, wie sie kann. Er hielt sie dort, während ich eine riesige Ladung Sperma tief in ihre Muschi zog. Er nahm fast seinen Penis aus ihrer Fotze und stieß ihn dann wieder hinein und hielt ihn dort, während er eine weitere riesige Ladung hinein entlud. Er tat dies noch vier Mal, bevor das Abspritzen beendet war. Dann zog sie ihren Schwanz aus Ambers Fotze und stemmte ihre Hände in die Hüften, ihre Brust hob und senkte sich, als sie den Atem anhielt, und sein langer Schaft hing vor ihr zwischen ihren Beinen.
Zu Jays Überraschung drehte Amber sich um und beugte sich über ihr Höschen, das immer noch auf halber Höhe ihrer Schenkel war, und streichelte Steves weich werdenden Schwanz, pumpte die letzten paar Tropfen Sperma aus der Spitze und leckte ihn dann mit ihrer Zunge. Als sie das tat, griff Steve unter sie und drückte ihre großen Brüste und zog an ihren Brustwarzen, als sie unter ihr schwankten. Dann zog er seine Jeans zurück, glitt mit seinem Schwanz über ein Bein seiner Hose, zog den Reißverschluss zu und befestigte seinen Gürtel.
Jay dachte, die Show sei vorbei, als er dachte, Amber würde seine Verlobte betrügen? Aber er hat sich geirrt Zu Jays weiterer Überraschung stand Amber weiterhin mit offener Hand da, ihr Höschen in der Mitte des Oberschenkels und ihre Brüste baumelten vor ihr. Steve griff in seine Gesäßtasche und zog eine doof aussehende Tasche heraus und legte sie in ihre offene Handfläche. Amber nickte mit einem Lächeln, das an ihren Mundwinkeln zupfte, als sie auf die kleine Tasche in ihrer Hand starrte. Steve schlug ein letztes Mal auf ihre Brüste und sah zu, wie sie hin und her schaukelten, dann sagte er: Gut gemacht, Amber. Nächste Woche zur gleichen Zeit Amber nickte. Sicher?
Es versteht sich von selbst, dass Jay Gold erpresst.
Später am selben Tag betrat Jay Ambers Schlafzimmer und ? nachdem ich ihm gezeigt habe, dass er das Video hat? Sie zwang ihn, ihr einen zu blasen, während sie auf seinem Bett kniete und ihre schweren Brüste unter ihm schwankten, während sie den ganzen Clip mit ihrem Handy auf den Nachttisch legte, damit sie es beide sehen konnten.
Seitdem hatte Jay Ambers Leichtsinnigkeit voll ausgenutzt, indem er Amber erlaubte, ihn zu masturbieren, seinen Schwanz zu lutschen und sie zu ficken, wenn ihre Mutter nicht zu Hause war. Das bedeutete oft Handjobs im Badezimmer, Blowjobs in der Küche und Couch-Fick-Sessions am Abend, wenn ihre Mütter in der Nachtschicht arbeiteten. Wenn Jay in diesen Fällen nicht auf den Arsch seiner Freundin scheißte, hatte er vollen Zugang zu Ambers Mund und Fotze, wann immer er Lust dazu hatte.
Heute war es nicht anders. Jay ging ins Familienzimmer, wo Amber in einem dünnen Nachthemd und einem T-Back-Höschen auf der Couch lag und fernsah. Seine Brustwarzen klebten an dem dünnen Stoff seines Shirts und er konnte einige der Schamhaare sehen, die an den Seiten seines winzigen Höschens hervorstanden. Mit jedem Schritt, den er machte, zog er sich aus und als er das Sofa erreichte, war er völlig nackt, sein großer Schwanz etwa auf halber Höhe und vor ihm steckend. Er ging zu Amber hinüber und schlug ihr mit seinem Versteifungsschaft ins Gesicht. Sie verdrehte die Augen, öffnete aber den Mund und Jay drückte den Kopf des Bastards in seine Kehle. Sie hielt ihren Hinterkopf mit ihrer rechten Hand, während sie seinen Schwanz in ihren Mund hinein und wieder heraus pumpte, wobei sie mit ihrer linken Hand an ihren Nippeln zog und mit ihren großen Brüsten spielte, während sie im Rhythmus ihrer Stöße schwankte.
Als sie vollständig erigiert war, nahm sie seinen Schwanz aus ihrem Mund, zog ihr Nachthemd und Höschen aus und spreizte für einen Moment ihre Beine, um die Aussicht zu genießen. Dann kniete sie sich zwischen ihre Beine, stieß ihren Schwanz in die Muschi und begann zu pumpen, wobei sie ihre dicken Brüste zusammendrückte, während sie bei jedem Stoß vor ihr auf und ab hüpfte. Währenddessen ignorierte Amber ihn meistens, während sie mit ihren Armen über ihrem Kopf fernsah. Er beschleunigte sein Tempo, flippte dann ein paar Minuten später aus und benetzte die Katzenwände mit Sperma. Später stand Jay auf und ging zum Rand des Sofas und schob seinen Weichspülerschaum zurück in Ambers Mund. Jay lutschte und leckte sie pflichtbewusst, bevor er in ihr Zimmer ging, wobei der schlaffe Schwanz ihre Schenkel traf, als sie die Treppe hinaufging.
Jay lächelte wieder, als er daran dachte, wie wunderbar dieser Sommer gewesen war. Und es waren noch ein paar Wochen bis zum Ende des Sommers – ganz zu schweigen davon, dass er jedes Mal in den Schulferien nach Hause kommt.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert