Wake Up Step Ivy Lebelle For Head And Pussy Schritt Porno Schritt Sex Schritt Porno Fickt Schritt Ficken Pov Schritt Für Schritt Sex Xxx Heiß Nackt Geil Schritt Mein Creampie Schritt Fick Meine Großen Brüste Schritt Nackt Schritt Xxx Nak

0 Aufrufe
0%


LESEN SIE DIES ZUERST
In Reviews for 1 hast du mich gebeten, die Sexszene zu erweitern. Leider habe ich Teil 2 geschrieben, bevor diese Geschichte genehmigt wurde, daher haben sich Ihre Vorschläge noch nicht bewahrheitet. VERTRAUEN SIE MIR, Sie werden Episode 3 VIEL MEHR genießen. Es ist nur Füllmaterial, damit die Leute etwas zu lesen haben.
Um auf ein paar Rezensionen zu antworten: Ich bin NICHT Jeremy. Das ist FIXIERUNG.
An den Leser, der gerade verdammt … gesagt hat. Danke für die konstruktive Bewertung. Esel.

Teil 2

Anmerkung des Autors: Für diejenigen, die es nicht wissen und sich nicht darum kümmern oder verwirrt sein könnten – Manga ist ein Comic im japanischen Stil. Serie bedeutet normalerweise, dass der Manga auf etwas anderem basiert, wie z. B. amerikanischen Comics (Batman, Superman usw.), also hat Serie jedes Buch etwas Spezifisches. Es spielt keine Rolle, ob Sie das verstehen.

Der nächste Tag war ziemlich komisch für mich. Meine Mutter hatte uns zum Einkaufszentrum mitgenommen, während sie ihre Kleider besorgte, ging ich in den Buchladen, um Mangas zu kaufen, und Julie folgte. Als ich den Flur hinunterging und sah, welche Serie ich beendet hatte und welche nicht, fühlte ich, wie etwas meine Hand ergriff. Ich drehte mich um und sah, dass Julie mich mit einem Grinsen im Gesicht ansah. Ich errötete und sah nach unten, um zu sehen, dass er meine Hand nahm und damit langsam über seinen Körper strich. Ich ging schnell weg und sah mich um.
Was ist, wenn uns jemand sieht? Ich sagte, Julies Gesichtsausdruck ändert sich nicht. Er bückte sich und küsste meine Wange und rieb seine Wange an meinem Hals.
Ist schon okay, sind wir alleine hier? Vermutlich. Außerdem wollte ich nur nachsehen, ob du dich an letzte Nacht erinnerst? Ist jemand in der Nähe?, flüsterte er leise. Mein Gesicht war immer noch rot, als ich ein paar Schritte wegging und ihn anstarrte.
Nun, ich-, unterbrach ich sie lauter – Mom hatte uns gefunden.
Komm schon, ich bin bereit zu gehen. Such dir etwas aus und lass uns nach Hause gehen.
Die Heimfahrt war so unbequem wie das Einkaufszentrum – Normalerweise sah meine Mutter uns alle paar Minuten an, aber heute blieb sie auf die Straße konzentriert und Julie fiel es auf. Ich versuchte, zu sehr in mein Buch vertieft zu wirken, um mich darum zu kümmern, aber ich konnte sehen, dass er etwas plante – ich war mir nicht sicher, was das war. Er sah mich lächelnd an.
Jeremia? Flüsterte er, in seiner Stimme lag ein Scherz. Ich sah auf, ich sah ihn an.
Was – Julie Ich flüsterte laut, geschnitten von seiner Hand, die jetzt auf meinem Schritt ruht und den Bereich drückt, um mich zu versteifen. Mein Verstand sagte mir, ich solle es schieben, aber mein innerer Perverser sagte mir, ich solle es genießen, also tat ich es – und seufzte vor Vergnügen, als meine Schwester meinen gehärteten Schwanz durch meine Jeans griff und spielte. Sein Griff wurde viel härter, was mich noch härter machte und der Orgasmus war nah. Julie, ich-
Waren zu hause Sagte meine Mutter, als das Auto anhielt und ihre Tür aufging. Julie stieg so schnell sie konnte aus dem Auto und bewegte schnell ihre Hand. Ich seufzte und folgte den beiden Mädchen ins Haus. Julie drehte sich um, als sie die Haustür öffnete, und zwinkerte mir verführerisch zu, während sie sich die Lippen leckte, als sie hereinkam. Da ich genau wusste, was passieren würde, folgte ich:
Meine Mutter ging jeden Tag spazieren, um irgendwann Sport zu treiben, und das dauerte normalerweise 20 bis 30 Minuten, sodass Julie und ich viel Zeit für einen weiteren Moment wie gestern Abend hatten. Meine rationale Seite gab vollständig auf, mein Schwanz übernahm meine Gedanken und befahl mir, nach oben zu gehen.
Ich werde gehen, brenn das Haus nicht ab Meine Mutter hat geschrien, offensichtlich geht sie. Ich lauschte einen Moment und wartete darauf, dass sich die Tür schloss – Nachdem ich es gehört hatte und sah, wie sich die Tür schloss, ging ich zu Julies Zimmer. Ich holte tief Luft und klopfte an die Tür.
Komm herein Er sagte glücklich. Ich öffnete die Tür und konnte mich keinen Zentimeter bewegen – Sie war völlig nackt, lächelte mich an und saß auf der Bettkante. Er stand auf und nahm meine Hand, zog mich zu sich und drückte mich fast aufs Bett. Ich bin den ganzen Tag dafür gestorben. Ich öffne und öffne schnell meine Jeans, und meine Boxershorts folgen schnell. Er grinste mich an, als mein harter Schwanz herauskam und aufrecht stand. Er griff danach und masturbierte mich langsam, während er mich weiterhin sexy ansah. Also, wie fühlt sich das an, Bruder?
Wirklich gut… Ich nickte langsam, wollte nicht wie ein Idiot klingen.
Er lächelte, senkte seinen Kopf und küsste ihren Kopf, leckte ihn im Kreis. Seine Zunge war so glatt und feucht – es war himmlisch für ihn, meinen Körper zu berühren. Sie drehte ihre Zunge noch eine Minute lang um ihren Kopf, dann bewegte sie ihren Kopf, um jeden Zentimeter ihres Mundes zu erfassen, bewegte ihren Kopf sehr langsam auf und ab. Ich stöhnte leicht, als er sich bewegte und legte meine Hand auf seinen Kopf, damit er sich etwas schneller bewegte.
Oh verdammt Julie? Ist das toll? Ich stöhnte, drückte ihren Kopf nach unten, damit sie alles wieder verstand, und hielt ihren Kopf für einen Moment dort. Er sah mich an, seine Zunge fuhr über meinen harten Schwanz, während ich ihn dort hielt. Ich ließ ihn los und er trat schnell zurück, um zu Atem zu kommen. Er stand auf der Bettkante und starrte auf meinen pochenden Schwanz.
Okay Bruder? Bist du bereit für mich? fragte er grinsend. Ich nickte schnell und beobachtete, wie er auf dem Bett lag und sich auf mich bewegte, auf meinem harten Schwanz saß und alles in seine enge, durchnässte Fotze verschlang. Sie sah nach unten, nahm meine Hände und legte sie auf ihre großen, schlüpfrigen Brüste, die glitschig waren von dem Schweiß, der ihren Körper hinablief. Ich rieb meine Finger an ihren Brustwarzen und drückte sie fest. Sie schloss ihre Augen, ein leises Stöhnen kam von ihr, als ich ihre empfindlichen Brustwarzen kniff und verstopfte.
Meine Hände gingen zu seinen Seiten, ich packte ihn fest und fing an, ihn auf und ab zu bewegen, seine Nässe machte es ihm leicht, auf mir zu reiten. Ich zog ihn hoch, dann landete ich zunächst langsam wieder auf meinem Schwanz und beschleunigte, nachdem ein paar Stöhne von ihm kamen. Als ich meine Schwester so schnell wie möglich fickte, machten unsere Körper kleine Geräusche. Nach ein paar Sekunden beschleunigte ich schließlich so schnell ich konnte, was ihn dazu brachte, vor Vergnügen zu schreien.
Jeremy Fick mich Fick mich HART
Ich lächelte, zog ihn von mir weg, drückte ihn auf seinen Rücken, ging auf meine Knie und packte seine Beine und zog sie auseinander. Er sah mich an und lächelte, als ich mich über ihm positionierte und meinen harten Schwanz so tief wie ich konnte zuschlug. Ich bückte mich und legte meinen Mund auf ihre rechte Brustwarze, saugte hart daran und drückte weiter, bewegte mich mit jeder verstreichenden Sekunde schneller und schneller.
Jeremy Ja Verdammt ja, ich komme gleich
Ihre Brüste hüpften schnell und Schweiß rann an ihr herunter, als ihre Schreie lauter wurden und ihre Muschi sich um meinen harten Schwanz zusammenzog, was dazu führte, dass ich mich noch schneller bewegte – ich war zu nah dran zu kommen und sie wusste es.
Komm nicht auf mich, Jeremy Komm nicht auf mich
Mit diesem letzten Schrei machte ich eine letzte Bewegung und fühlte, wie die heißen Ströme der Ejakulation aus meinem Schwanz strömten und die Innenwände ihrer Fotze füllten. Gleichzeitig spürte ich auch, wie er sich löste – seine Ejakulation sickerte heraus und bedeckte die Spitze meines Schwanzes, als ich hinausging. Wir schnappten beide nach Luft. Er zog mich auf sich, drückte seine Lippen auf meine und küsste mich innig, ließ seine Zunge in meinen Mund gleiten. Unsere Zungen tanzten umeinander, unser Kuss vertiefte sich für einen Moment, bevor ich zurücktrat.
Ich liebe dich Julie. sagte ich lächelnd. Er sah mich an, schüttelte den Kopf.
Ich liebe dich auch, Jeremy. Wir werden uns heute Nacht wieder lieben, okay? Sagte er zwinkernd. Ich wurde rot und schüttelte schnell den Kopf.
Okay? Aber ich bin reingekommen, was ist, wenn du schwanger wirst? Ich fragte. Er schüttelte lächelnd den Kopf.
Ich habe vor langer Zeit angefangen, die Pille zu nehmen, uns wird es gut gehen. Wir sehen uns heute Abend, okay? Sagte er und stand auf und küsste mich auf die Wange. Lächelnd stand ich auf und ging aus dem Zimmer in mein eigenes Zimmer und knallte die Tür zu.
Ich habe gerade meine Schwester gefickt Julie, das heißeste Mädchen, das ich kenne, meine eigene Schwester, hat sie einfach auf meine Ejakulation geschlagen
UND fragte heute Abend noch einmal
Würde das eine tolle Nacht werden?

3 WIRD BESSER Längere Sexszenen, all das gute Zeug. Halb links.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert