Ich Will Meine Ersten Erfahrungen Mit Gefickter Amateur-Latina Mit Alixa Deluxe Sagittariusxlatinas

0 Aufrufe
0%


�������� �� ���Die Abenteuer der Magd Marion �
Dies ist meine erste Geschichte, bitte teilen Sie mir Ihre Gedanken mit
Marion stöhnte, als ihr Vater sie von der Rückseite ihres großen Organs zurückstieß und ihren Gebärmutterhals rieb, als er den Boden berührte. Sie liebte das Gefühl seines dick geäderten Penis in ihrer engen Muschi, sie wurde von der Lautstärke ihres Vaters aus ihren Gedanken gerissen Stöhnen. als sie ihren Samen darauf goss und ihn heftig nach vorne schob. Glücklicherweise hatte der einheimische Reisende den Verhütungstrank genommen, den die Hexe für ihn zubereitet hatte, war aber verärgert, dass er ihr nie wieder einen Orgasmus bescherte. Erneut würde er sich auf einen der Hunde seines Vaters verlassen müssen, um aufzustehen und zu gehen, aber sein Vater legte ihn mit dem Gesicht nach unten auf den Tisch und setzte seinen Stoß fort. Zu seiner Überraschung war sie immer noch steinhart, stöhnte wieder vor Lust und genoss die Überraschung des immer noch harten Schwanzes ihres Vaters in ihrer Muschi und das Gefühl von Wasser, das in ihr sprudelte. Diese Gefühle und das plötzliche Gefühl, wie ihre Klitoris gegen das raue Holz des Tisches rieb, trieben sie schließlich zu einem überwältigenden Orgasmus. Der Orgasmus ergriff die enge Klemmung ihrer Muschi und melkte den Schwanz ihres Vaters, was dazu führte, dass ihre junge enge Tochter ihre Eier noch einmal leerte. Sie fickten an diesem Abend noch ein paar Mal, bis Marion am frühen Morgen Probleme hatte, in ihr Zimmer zu gehen, ihre Beine zitterten von wiederholten Orgasmen und ihre Muschi war wund von den vielen Ficks, die sie bekam, große weiße Tröpfchen rannen ihre Beine hinunter. Als sie in ihr Zimmer stolperte, müde sogar zum Putzen, fiel sie in einen tiefen Schlaf in ihrem großen Bett, wachte später am Morgen mit einem nassen, kratzenden Gefühl in ihrer schmerzhaften haarlosen Katze auf, drehte leicht den Kopf und sah ihn immer noch benommen. Die Hunde seines Vaters standen auf seinem Bett, den Kopf zwischen den Hüften vergraben, die Zunge gierig fest, und leckten den verdammten Saft der letzten Nacht. �
Nachdem Marion ihr Zimmer verlassen hatte, lag ihr Vater, Lord Richard, auf seinem Bett und dachte an die Unzucht des Abends, an dem er die Heckenhexe selbst gesehen und ihm einen Trank gebraut hatte, und behauptete, er würde ihn so stark und tapfer machen wie sein Hengst. Obwohl er an seinem Wort zweifelte, hatte er die Flasche genommen und sie mit Abendwein gemischt, wie er es ihm gesagt hatte, und bald bemerkte der Mann, dass er heftig an seiner Hose zog. Er hatte eine Magd gerufen, die ihn begleitete, und von dort hatte er ihn auf Händen und Knien zu Boden geworfen, ihm wie ein Wahnsinniger die Röcke heruntergerissen, sich hinter ihn gekniet, seine Hosen aufgeschnürt und sie auf seinen 7-Zoll-Kopf gefädelt. Er trocknete seinen Penis und schob ihn hinein, bis er die enge, jungfräuliche Muschi und Membran spüren konnte. Er hielt inne, schnüffelte an ihrem Hals und flüsterte um Erleichterung, stieß nach vorne und kratzte seinen Hals mit seinen Zähnen, um seinen Geist vor dem plötzlichen Schmerzausbruch zu bewahren ragte durch sein Jungfernhäutchen hervor. Dieses ging hin und her durch seinen ruhenden Körper, damit es sich an seinen Körper und seine Umgebung anpassen konnte, und streifte langsam die Basis seines harten Schwanzes an seiner Klitoris. Sie begann sich zu bewegen, begann lautlos zu stöhnen und zu ihr hin zu schaukeln. dann lauter Lord Richard beugte sich vor, drückte sie tief und packte ihr Korsett, zerriss ihre engen Brüste unter dem Stoff und ließ ihre Brüste los, ergriff und massierte sie eine nach der anderen in jeder ihrer Handflächen Sie trat in ihre enge Muschi ein, warf ihren Kopf zurück und heulte vor Vergnügen, packte ihren Schwanz und melkte das dicke, klebrige Sperma, das in ihre fruchtbare Gebärmutter floss. Lord Richard, der wusste, dass sie von seinem Sperma schwanger werden würde, beschloss, ihr eine Zulage zu gewähren, wenn sie ihre Pflichten nicht mehr erfüllen konnte. Dieser kleine Überfall war normalerweise das Ende des alten Lords, der sich seinem 70. Geburtstag näherte, aber nachdem der Diener die Räume verlassen hatte, wurde ihm klar, dass er immer noch hart war. Später, als ihre Tochter zu ihrem üblichen Abendfick kam, fand sie ihren Vater bereits nackt und schwer zu zeichnen vor. Ihr Vater hatte ihr hungrig den Morgenmantel ausgezogen, bevor er sie über seinen Schreibtisch beugte und die lange Nacht der Ausschweifungen begann. Lord Richard hatte seine Tochter 6 lange Jahre lang geschlagen, seit sie zum ersten Mal geblutet hatte. �
Währenddessen hatte Marion einen weiteren überwältigenden Orgasmus, als sie in ihr Zimmer zurückkehrte und der Hund an ihren Säften nippte. Als er von seinem ersten Orgasmus des Tages herunterkam, blickte er wieder zurück und sah den großen rosa Hahn des Hundes entblößt, und als der Hund nach vorne sprang, schaffte er es, auf seine Hände und Knie zu klettern und versuchte, ihn so gut er konnte zu reiten. Hündin. Sie konnte nicht eindringen, als ihr großes rotes Staubgefäß hin und her über ihre glitschige Fotze glitt, schließlich hielt Marion es nicht mehr aus, legte sich zwischen ihre Beine und führte das große glitschige Glied zu ihrer durchnässten Katze, die um Trost bat; Nachdem Marion eingetreten war, begann sie rücksichtslos vor Wut in ihre Fotze zu schlagen, um vor Kraft zu grunzen. Marion fühlte, wie ihr Knoten in ihre misshandelte Öffnung rutschte und wusste, dass sie jetzt an ihm festgebunden war, bis sie damit fertig war. Der Hund schlug Marion mit einem Heulen wie eine wütende Schlampe, als sie Marions Schwanzhunger befriedigte, und der Hund begann wilder zu werden, als sie sich wehrte. Seed drückte die Wände ihrer Vagina in ihren mit Schaum bedeckten Schwanz und massierte Sperma von ihrem Knoten, bis es überlief und über ihre zerstörte Muschi und Schenkel lief und platzte wie ein Feuerwehrschlauch, der in ihren Schlitz spuckte. Dort lag er mit dem Gesicht nach unten auf seinem Bett. Nachdem er 5 Minuten darauf gewartet hatte, dass der Greyhound-Knoten aus seiner Katze schlüpfte, löste er sich schließlich und die Flüssigkeit des dortigen Glieds floss frei aus seiner ausgedehnten Wunde, die sich auf den darunter liegenden Laken angesammelt hatte. �
Marion erholte sich und rief ihre Dienstmädchen zu sich, damit sie sich um sie kümmerten und ihr beim Waschen halfen. Er entspannte sich, indem er in das warme Wasser eintauchte und genoss das Gefühl des heißen, dampfenden Wassers auf seinem von den Genitalien verwüsteten Körper. Nachdem er sich ordentlich gebadet hatte, ging er in die Küche, um die Köche wegen des späten Frühstücks zu sprechen. Auf dem Weg beschloss er, heute einen Spaziergang durch den Wald zu machen und zu sehen, ob er einen Blick auf den berühmten Gesetzlosen erhaschen könnte, von dem alle sprachen. Als sie in der Küche ankam, fand sie die Köche vor, die frisch gebackene Brioche-Brötchen herausholten und auf Anfrage eines bekamen.
� Weiterlesen

Hinzufügt von:
Datum: November 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert