Gruppensex Mit Schwedischer Milf

0 Aufrufe
0%


Meine erste Geschichte mit meinem Sohn geht hier weiter. Ein paar Kommentare zu meinem Beitrag in Kapitel 1 scheinen zu bezweifeln, ob dies wahr ist, was mir nicht wirklich wichtig ist, aber für diejenigen, die sich fragen, es ist sehr wahr, und während ich mehr über uns schreibe, werde ich versuchen, sie hier für Sie zu veröffentlichen . Vielen Dank.
Nachdem ich Mark gesagt hatte, er solle nach Hause kommen, ging ich an ihm vorbei und ließ ihn immer noch am Pool liegen. Als ich nach Hause und zur Hintertür ging, konnte ich mir nicht helfen, oder ich erkannte seltsame neue Gefühle in mir. Ich bin hin- und hergerissen, wenn ich darüber nachdenke, was ich OMG angetan habe, dem heißesten und besten Blowjob, den ich je gegeben habe. Während ich auf Mark warte und darüber nachdenke, was wir gerade getan haben und dass die Person, die ich gelutscht habe, mein eigener Sohn war, werde ich wieder geil und ich muss zugeben, dass ich ein bisschen nass geworden bin.
Mein erster Gedanke beim Betreten des Hauses war, Shorts und eine Bluse zu tragen, da ich immer noch einen Tanga anhabe. Aber als ich anfing, die Mischungen für unsere Getränke zu machen, kamen mir die gleichen Gedanken in den Sinn, wie am Pool. Diese Gedanken brachten großartige Bilder von Marks hartem Penis und wie sexy er aussah, wie er dort auf dem Deck stand, die Gedanken, die ich hatte, während er mich eincremte, wie gut sich seine Finger anfühlten, als er mich zum Orgasmus brachte, und das Finale. Die Aufregung, meinen Mund mit seinem Schwanz und seinem heißen Sperma zu füllen.
Da ich meine Gedanken nicht kontrollieren kann oder will, weiß ich genau, dass ich mehr brauche als meinen geliebten Sohn Baby. Ohne weiter nachzudenken, zog ich meine letzte Schutzausrüstung aus und warf meinen Tanga auf den Stuhl neben dem Esstisch. Jetzt war ich nackt und machte Getränke für meinen Sohn und mich, als er schließlich in die Küche kam und zu meiner Überraschung und Freude noch nicht angezogen war.
Mark fühlte sich etwas unbehaglich und ich schätze, wir wussten beide nicht, was wir sagen sollten, als Mark am anderen Ende der Küchentheke stehen blieb. Ich brach endlich das Eis und näherte mich ihm mit seinem Drink. Dabei konnte ich nicht umhin, ihn anzusehen, sein süßes Gesicht, seinen durchtrainierten Körper und natürlich seine wunderbare Männlichkeit. Als ich ihm sein Getränk reichte, fragte ich ihn, ob es ihm gut gehe und ob das, was draußen im Pool passiert sei, etwas mit ihm zu tun habe. Nachdem sie ein paar Sekunden nachgedacht hatte, sagte sie: Mama war großartig und ich wollte dich schon immer so berühren, aber ich hätte nie gedacht, dass es tatsächlich möglich oder überhaupt möglich wäre. Es war ein wahr gewordener Traum für mich, Mama, als du lässt mich dich aus dem Pool holen.
Ich gab ihm einen kleinen Kuss und sagte ihm, dass ich ihn sehr liebte und dass ich froh war, dass es ihm nicht weh tat. Ich sagte ihm, was wir taten, sei nichts, was eine Mutter und ein Sohn tun sollten, aber ich konnte die Gedanken nicht aufhalten, über die ich nachdachte. Als ich sah, wie sie von meinem Körper erregt wurde, sagte ich, dass sie mich wieder schön und sexy fühlen ließ und der Orgasmus, den sie mir gab, einer meiner besten war. Nachdem ich das gesagt hatte, rückte ich näher und küsste ihn erneut, aber dieses Mal tiefer und viel länger.
Nach einem sehr langen Kuss auf den Mund konnte ich spüren, wie sein Schwanz zwischen uns hart wurde. Ich stieß ein paar lustvolle Stöhner aus und packte seinen Schwanz, vielleicht um ihm zu signalisieren, was ich wollte. Ich hörte, wie er sein Glas auf den Tresen stellte, dann spürte ich, wie seine Hände über meine Hüften, Hüften und meinen Hintern strichen. Seine Hände fühlten sich so gut an, als er meinen Körper erkundete, und meine Muschi wurde mit jedem wärmeren Moment feuchter. Ich bat ihn, mich mehr zu berühren, und schob mein rechtes Bein über seine Hüfte und zurück, um ihm die Reichweite zu geben, die ich jetzt so sehr brauche. In dieser Position legte er seine rechte Hand zwischen meine Beine und fing an, meine nasse Fotze und meinen Kitzler zu reiben. Das Gefühl war gut, wenn auch nicht so gut, wie wenn er mich im Pool fingerte. Es fühlte einen oder zwei meiner Finger und machte jedes Mal ein zwitscherndes Geräusch. An diesem Punkt, denke ich, wissen wir beide, dass es dieses Mal nicht ausreichen würde, mich noch einmal zu fingern.
Als wir unseren langen Kuss beendeten, packte ich sie am Schwanz und drehte sie so, dass sie gegen den Esstisch lehnte. Ich drückte ihn an seine Brust, damit er sich wieder auf den Tisch legte, und als er lag, bückte ich mich, um ihn wieder in meinen Mund zu nehmen. Der Geschmack und das Gefühl in meinem Mund waren großartig. Ich schwöre, ich habe mich wie ein Pornostar benommen, den ich in einem Film gesehen habe, und jeden Zentimeter seines Schwanzes und seiner Eier wie ein Profi geleckt. Glaub mir, ich wollte noch mal sein Sperma in meinem Mund schmecken, aber die Hitze in diesem Moment und zwischen meinen Beinen war einfach zu viel für mich.
Ich nahm ihn ein letztes Mal tief in meinen Mund und zog ihn langsam aus meinem Mund, schaute über seine Brust und sagte: Nimm mich, Mark, fick mich genau hier.
Ich lehnte mich stattdessen über die Tischkante, als er den Tisch herunterrutschte, damit er hinter mich kommen und mich im Doggystyle ziehen konnte. Als ich mich hinter mich stellte, kam mir der Gedanke Jill, hör jetzt auf, was machst du da? in den Sinn, bis ich spürte, wie die Spitze seines Schwanzes gegen die nassen Lippen meiner Fotze rieb. Dieser Gedanke war so schnell, wie er gekommen war, und mein Wunsch, den Schwanz meines Sohnes in mir zu vertiefen, übernahm wieder. Mit nur zwei oder drei Wischbewegungen plus der Tatsache, dass ich ihm einen nassen Blowjob gegeben habe, denke ich, dass sein Schwanz stark eingeölt ist, als ich spüre, wie sich sein Kopf gegen meine Muschi öffnet und langsam meine Lippen öffnet.
Ganz sanft schiebt Mark mir seinen wunderbaren Schwanz entgegen. Bei jedem Stoß nach vorne stöhnte ich vor Zufriedenheit, bis es vollständig in mir war. Seine Dicke und Länge ließen mich so voll fühlen und wünschte, es könnte mir mehr geben. Langsam merkte Mark, wie er sich langsam zurückzog, sodass ich fast jede Ader in seinem harten Schwanz spüren konnte. Mark rieb jetzt seine Hände in einem Rhythmus über meinen Rücken, meine Seiten und meine Hüften, rieb mehr in mein Haar und hielt ein- oder zweimal an, um eine Hand voll meiner Haare zu packen und mich rein und raus zu ziehen. Zügel eines Pferdes. Ich mag es, an meinen Haaren gezogen zu werden, wenn ich im Doggystyle genommen werde, also sagte ich Mark, dass es in Ordnung sei, stärker zu ziehen, und als er es tat, murmelte ich: Härter Mark, härter Baby.
Jetzt, mit meiner verbalen Anleitung, glaube ich, dass Marks Tempo zugenommen hat und er mich hart geschlagen hat, genau wie ich es wollte. Seine Härte traf mich mit jedem Schlag und traf genau die Stelle, die ihn so sehr brauchte. Und jetzt zieht er hart an meinen Haaren, zieht meinen Kopf so hart zurück, dass Mark zwei Finger seiner linken Hand in meinen Mund steckt und sagt: Saug sie, Mama, na.
Ich hätte nie gedacht, dass es so oder so gut ist, als er diese Worte zu mir sagte und wie er mich fickte. Mein Sohn ist ein großartiger Mann und sehr talentiert im Sex und ist zu einer echten Lady herangewachsen. Es gefiel mir und ich war jetzt an dem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gab. Je härter er mich fickte, desto schneller kam der Orgasmus. Während der Tisch und wir beide wie verrückt schaukeln, bin ich zurück für den zweitgrößten Orgasmus des Tages. Ich erinnere mich, dass ich die Krämpfe, die durch meinen Körper liefen, während ich einen Orgasmus hatte, nicht kontrollieren wollte. Marks hatte gerade erst begonnen, als der Orgasmus langsamer wurde und sich seinem Ende näherte. Er zieht noch heftig an meinen Haaren und ich reibe seinen Schwanz an mir, ich hörte ihn etwas grunzen, als er spürte, wie die heiße Flüssigkeit seines Spermas tief in meine mittlerweile strapazierte und heiße Fotze schoss.
Mit seinen leeren Eiern in mir lehnte sich Mark über meinen Rücken und küsste mich auf die Wange. Das war die perfekte Mutter und du warst eine der heißesten Frauen, die ich je gekannt habe. Ich liebe dich Alles, was ich als Antwort sagen konnte, war Ich liebe dich auch Mark und danke.
Innerhalb weniger Minuten konnte ich fühlen, wie Mark weicher wurde, also verlangsamte er sich, um mich zu ziehen und mir zu helfen, vom Tisch aufzustehen. Wie gesagt, er hat seine Eier entleert und es geschafft. Sein Sperma sprudelte fast aus mir heraus, als ich neben dem Tisch aufstand, Tropfen fielen auf den Teppich im Esszimmer und liefen meine beiden Beine herunter. Verdammt, ich hätte nicht gedacht, dass ein junger Mann so viel abspritzen kann.
Während Mark das andere Badezimmer putzte, ging ich ins Badezimmer und räumte auf. Als wir uns in der Küche trafen, küssten wir uns ein letztes Mal und beschlossen, rauszugehen und aufs Deck zu gehen, die Drinks auszutrinken, die wir früher haben sollten, und darüber zu reden, was passiert war, bevor mein Mann Nick vom Angeln nach Hause kam.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert