Große Titten Reifen Gibt Kopf Und Reitet Schwanz

0 Aufrufe
0%


Faust Naruto brach völlig erschöpft zu Boden, seine Lungen kämpften darum, Luft für sie zu bekommen. Als Naruto ging, hörte er den leisen Schlag, den Schlag von Kakashis Stiefeln, er konnte kaum sein eigenes rasendes Herz hören. Kakashi gab ihm ein paar Minuten. Er kniete sich neben sie, nachdem er zurückgeatmet hatte. Das reicht für heute Naruto-Kun Ja, Kakashi-Sensei. Naruto stand auf, leicht schwankend, schaffte es aber aufzustehen. Er begann sich von Kakashi zu entfernen und dachte bereits an sein bequemes Bett und seine Tasse Ramen, vielleicht sogar ein paar Ichiraku Ramen. Er begann leicht zu sabbern. Leckere Nudeln mit Schweinefleischscheiben und leckerer Soße-. Er wurde abrupt unterbrochen, als er gegen Sakura prallte. Oh Pass auf, wohin du gehst, Dummkopf Entschuldigung, Entschuldigung, ich habe dich dort nicht gesehen, sagte er und warf einen Blick auf den Baum, hinter dem er sich versteckte. Warum hast du dich versteckt? fragte er mit verwirrter Stimme.Naruto hatte kürzlich begonnen, sein Shirt auszuziehen und über den Druck nachgedacht, den er auf seinen Körper ausüben musste, um ihn mit dem warmen Schein der Sonne zu wärmen.Sakura starrte mit einem rosigen Schimmer auf seine Brust seine Wangen. Naruto fragte sich, ob Sakura Fieber oder eine Erkältung hatte, da er ein Idiot wie er selbst war. Geht es dir gut, Sakura? Er antwortete nicht. Naruto versuchte es noch einmal, Sakura, du bist das-. Er musste aufhören, als sich seine Lippen plötzlich gegen ihre pressten, seine Zunge sich gegen ihre drückte und verzweifelt versuchte, in ihren Mund zu gelangen. Automatisch öffnete sich Narutos Mund und als er realisierte, was passierte, nahm er seine Zunge an und fing an. zurück zu küssen. Sie begann sanft an ihrer Zunge zu saugen und sich in einem seltsamen, sinnlichen Rhythmus auf die Lippe zu beißen. drückte sie gegen ihren Bauch und begann sanft durch das Material zu streicheln. Naruto stieß ein leises Stöhnen aus, das durch ein genervtes Stöhnen ersetzt wurde, als er sich zurückzog. Können wir zurück in deine Wohnung gehen, Naruto? Die Lust in seiner Stimme war offensichtlich und sogar Naruto sagte Ja, lass uns gehen. Sie begannen durch den Wald rund um das Trainingsgelände zurückzugehen, sich küssend und tastend, bis die beiden so wach wie möglich waren. Sie konnten jetzt den Rand des Waldes sehen und Naruto konnte es kaum erwarten. endlich den Stress und Frust in Ihrem Körper abzubauen. Am liebsten in Sakura.
Explosion Narutos Tür öffnete sich plötzlich, von Naruto selbst getreten, und zum Glück brachen die Scharniere nicht. Sobald Sakura eintrat, schloss sie die Tür und packte ihn, schwang ihn zurück zu seinem Bett und legte ihn auf sich. Er kniete sich auf sie und verbeugte sich. Er küsste sie sanft und ließ seine warme Zunge in ihren Mund gleiten, saugte sie gierig heraus. Seine Hand wanderte über ihren Körper, seine harte Erektion steckte immer noch in seiner Hose. Er glitt seine Hose herunter, küsste sie immer noch und griff nach dem Schwanz, streichelte ihn langsam. Naruto stöhnte leise und küsste Sakura fester, schob seinen Schwanz zwischen seine Finger. Sakura lächelte und sagte: Jemand ist ein geiler Junge. Naruto stöhnte beschäftigt nur um eine Antwort zu geben.Er nickte.Er streichelte schneller, seine Hand blieb wie ein Fleck stehen, dann begann sein Schwanz zu pochen. Zu wissen, dass sie schon kurz davor war zu kommen, ließ ihn Lust dazu bekommen, aber zuerst wollte er es in seinem Mund haben. Er bückte sich und wedelte mit seiner Zunge über seinem Kopf, ein leises Stöhnen, als Narutos Lippen flehten, als er entkam, sicher, dass das nur durch ihn gesendet wurde. Er packte die Basis ihres 8-Zoll-Schwanzes und fing an, sie zu streicheln, während sie saugte und seinen Kopf an seinem Schwanz leckte. Naruto. ihr Mund und ihr Kopf begannen an ihm zu zittern, ihre Lippen drückten sich so fest sie konnte, ihre Zunge glitt über jeden Zentimeter Haut und sie konnte sie berühren, während sie daran saugte.Der Vorsaft kam von ihrem Schwanz, salzig und süß. Sakura leckte sofort und stöhnte köstlichen, heißen Geschmack. Sie wollte ihn jetzt zum Abspritzen bringen. Es zu schmecken wollte, dass es seine Kehle hinab glitt und an seiner Zunge klebte. Er fing an, auf ihrem Schwanz zu summen, die Vibrationen flossen die ganze Zeit. Sie stöhnte lauter und knebelte seinen Schwanz um die Länge ihres Schwanzes, als sie ihn in ihren Mund schob und ihn in ihren Hals zwang, aber stattdessen stöhnte sie. Sie liebte es, seinen Schwanz so weit weg zu haben, dass sie ihn ein letztes Mal an ihrem Kopf leckte und wartete. Endlich spürte sie ihren Schwanz pulsieren und pochen, bevor sie abspritzte. Ein kleiner Schuss kam von seinem Schwanz. Sakura war für einen Moment enttäuscht, 2 Sekunden später trafen 3 große Schüsse Sperma ihren Mund und Hals, etwas davon lief aus ihrem Mund und schwankte nach unten ihr Kinn. Er schmeckte das ganze Sperma in einem Zug, stöhnte und leckte den Rest seiner Wangen und seines Kinns, wobei er darauf achtete, jeden Tropfen zu nehmen.Naruto fühlte sich endlich erleichtert und Sakura war noch mehr.Jede Muschi war gesättigt, durchnässt, nass und wartete auf seinen Schwanz . Sein Schwanz wuchs bereits zu seiner vollen Größe, er sah den Ausdruck auf seinem Gesicht und wusste, was als nächstes passieren würde. Sie beugten sich vor, küssten sich leidenschaftlich und nahmen Positionen ein, Sakura sehnt sich nach Narutos Schwanz, Naruto sehnt sich danach, ihn ihr zu geben…
Den Rest sehen Sie im zweiten Teil. Ich hoffe es gefällt euch, bitte kommentiert und stimmt ab.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert