Frau Mit Dicken Titten Streichelt Dich

0 Aufrufe
0%


Es ist etwas mehr als 7 Monate her, seit ich mit Dylan Schluss gemacht habe, und ich könnte nicht glücklicher sein (ich war immer noch sauer auf Tracy und Dylan, weil sie mir das angetan haben, aber ich war glücklich). Ich traf Ben etwa 2 Monate nach der Trennung von Dylan und seitdem sind wir zusammen, er sagt, er liebt mich und ich hoffe, er meint es ernst, weil ich ihn auch liebe. Ich wollte sicherstellen, dass es der richtige Deal war, bevor wir Sex hatten, also ließ ich sie 2 Monate warten, bevor ich überhaupt ein Handwerk kaufte, aber sie beschwerte sich nicht und setzte mich kein einziges Mal unter Druck. Aber als es passierte, war es unglaublich.
Es war der 9. Oktober, als ich und ich uns zum ersten Mal liebten, ich rief sie an und sagte, ich dachte, jemand wäre vor meinem Haus (natürlich habe ich gelogen, ich wollte nur, dass es so schnell wie möglich endet), sie rannte und ich ging direkt hindurch meine Haustür, umarmte sie und fing an, sie leidenschaftlich zu küssen. Er hob mich hoch und trug mich in mein Zimmer, als wir mein Zimmer betraten, knallte ich die Tür zu, kurz bevor ich am Bett hing.
Er legte sich sofort auf mich und küsste meinen Hals. Ich zog sein Hemd aus und enthüllte seinen muskulösen, gebräunten, kurzen, total hinreißenden Körper. Im Gegenzug zog sie mir meinen BH aus (der anfangs so ziemlich das Einzige war, was ich anhatte) und warf ihn quer durch den Raum.
Er legte seinen Mund auf meine Brustwarze und begann an der anderen zu nagen, während er sie kniff und drückte. Es fühlte sich großartig an, ich brauchte es und ich dachte, es hätte es verdient. Er griff in mein Höschen und fing an, meine Klitoris mit seinem Daumen zu reiben und mit seinem Mittelfinger auf mich zu zeigen. Ich war so nass, als ich sie anrief und meinen Eindringling erwähnte, war ich nass, ich wollte sie unbedingt ficken, die Spannung brachte mich um, ich habe so lange gewartet, aber ich musste sicher sein und mir vertrauen. war sicher.
Ich stieß ein leises Stöhnen aus, als er meine enge Muschi fingerte und mit meinen Fingern durch sein blondes Haar fuhr, das in einem Bürstenschnitt gestylt war (er hatte gerade die Armee verlassen). Er setzte sich hin, zog seine Hose und Family Guy-Boxershorts aus und fing an zu masturbieren. Ich zog mein rotes Spitzenhöschen aus, das zu meinem Spitzen-BH passte, der bereits auf der anderen Seite des Zimmers lag.
Er sah mich an und lächelte. Vertraust du mir Baby? er fragte mich.
Mehr als du weißt. sagte ich mit einem liebevollen Lächeln zu ihm.
Er spreizte meine Beine auseinander und hob meinen Hintern vom Bett und legte ihn auf seine Beine. Er steckte die Spitze seines Schwanzes in den Eingang meiner Muschi und fing an, meinen Kitzler zu reiben. Ich stöhnte und fing wieder an, mit meinen Fingern durch sein Haar zu fahren. Er führte langsam seinen Penis in meine Muschi ein, es fing langsam an und dann begann es schneller zu werden. Sein 10 und 1/3 Zoll dicker Schwanz fühlte sich so unglaublich an, als er mich mit großer Kraft rein und raus drückte und mit Dylan (oder Butch) nicht zu vergleichen war.
Ja …. ja … ja … wow … ah … JASSSS Ich schrie, als ich anfing zu ejakulieren.
Ich liebe dich, Brooke … ich liebe dich so sehr, Baby. Er murmelte, während er weiter schluckte. Oh verdammt … ich bin gunna … ich bin … gunna … cum, OH FUCK
Seine Ejakulation spritzte auf mich, er nahm seinen Schwanz aus meiner Muschi und sah zu, wie er wie ein Wasserfall aus mir ejakulierte. Er legte sich neben mich und legte seinen Arm um meine Schulter. Ich sah ihn an und küsste ihn, dann griff ich nach unten und packte seinen Schwanz und fing an zu masturbieren.
Ich machte mich auf den Weg zu seinem Schwanz und fing an, ihn zu blasen, saugte ihn für die längste Zeit, wir stöhnten und stöhnten vor extremer Lust. Dann bestieg ich ihn und schob seinen Arsch sanft in meinen Arsch. Er hat meinen Arsch so gut gefickt, dass ich kaum erklären kann, wie ich mich dabei gefühlt habe. Er packte meine Hüften und schlug mich wiederholt. Ich schrie sehr laut, dann merkte ich, dass ich spritzte, Sperma landete in meinem Becken.
Komm weiter, Baby, sagte sie, das ist mein Mädchen.
Nach ungefähr 5 Minuten hielt ich an und fiel buchstäblich hin und landete daneben. Er setzte sich und beugte sich über meine Brust, fing wieder an zu masturbieren und innerhalb von Sekunden spritzte ich über meinen ganzen Bauch. Ich mag es, wenn Männer mir das antun. Ich fing an, das Ejakulat zu reiben und ich konnte die Wärme spüren.
_______________________________________________________________________
Aber dies war unser erstes Mal und sicher nicht unser letztes Mal. Jetzt ist Februar und wir haben heute Abend unseren 5. Jahrestag. Ich dachte, ich überrasche ihn mit einem hausgemachten Essen, gefolgt von Sex, aber als ich anrief, um zu fragen, wann er kommt, sagte er, er sei nicht da. Er sagte, er würde mich zum Abendessen ausführen, ins Kino und dann zu einer romantischen Nacht unter den Sternen.
Er holte mich gegen 17 Uhr ab. und wir gingen ins Regal Cinemas Westview (ein Theater in Mount Airy, Maryland) und sahen uns einen Horrorfilm an (obwohl ich mich nicht wirklich erinnern kann). Wir verließen das Theater gegen 18:45 Uhr. und ich ging zu Jilly’s Bar & Grill und hatte das tollste Abendessen meines Lebens (soweit ich mich erinnern kann). Nach dem Abendessen (etwa 20:53 Uhr) brachte mich Ben zum Ramblin Pines Campground, wo wir die Nacht in einem schwarz-weißen Dodge Ram von 2009 verbrachten.
Am nächsten Morgen, nach der zermürbendsten sexuellen Erfahrung meines Lebens, fuhren wir zur Mount Airy Mall, wo wir sahen, wie Dylan und Tracy bei Victoria’s Secret Händchen hielten. Ich beschloss, etwas Spaß zu haben, nahm Bens Hand und tat so, als würde ich sie nicht sehen. Ich ging in die Unterwäscheabteilung und begann ziemlich laut zu kichern. Dylan und Tracy erregten dort ihre Aufmerksamkeit, und sie schlossen beide den Mund, als sie mich sahen, also tat ich so, als würde ich es nicht bemerken. Ich ging zu einem Regal und nahm das erste Stück Unterwäsche, das ich sah, und drückte es gegen meinen Körper.
Was denkst du darüber? sagte ich mit sexy Stimme.
Heiß. Sagte er und kam zu mir und legte seine Hände auf meine Seiten und fing an meinen Hals zu küssen. Ich fing an zu lachen, als ich meinen Kopf zurückwarf. Natürlich ist es nicht so, dass du es lange benutzt, wenn wir ficken.
Hmmmm, sagte ich und zwinkerte Ben zu, warum kaufst du dann Klamotten?
In diesem Moment sah ich Dylan auf mich zukommen, ich war besorgt, was als nächstes passieren würde, und alles, was ich dazu sagen kann, ist WOW.
Was läuft zwischen euch… liebt ihr etwas oder etwas? Dylan seufzte. Ich liebe dich immer noch, Brooke, ich wollte dich heiraten, jetzt stecke ich fest, sagte sie (kann sich das Lachen nicht verkneifen) und zeigte in Tracys Richtung, willst du mich nicht zurück, Baby?
Wer bist du? schrie ich vor mir.
Ich bin Dylan, wer bist du?
Ich und ich sind Brookes Freund, warum schreist du nicht und nimmst ‚er‘ mit, sagte sie und zeigte auf Tracy.
Genau in diesem Moment traf Dylan Ben, aber er verpasste den ersten Treffer ohne Probleme, da Ben unglaublich großartig war. Ben schlug zurück, indem er Dylan blitzschnell in die Brust schlug, gefolgt von der Leiste, dem Kinn und der Brust. Dylan fiel zu Boden, bewegte sich ein paar Minuten lang nicht, ich dachte, er wäre vielleicht tot, aber er hob sich vom Boden ab und beruhigte mich. Ben sah sie an und lächelte, drückte sie zurück auf den Boden und sagte: Halt die Klappe, bleib unten, es ist zu deinem eigenen Besten … und was Brooke betrifft, sie ist meine Freundin, also halte dich zurück. sagte er und packte mich, tauchte mich ein und küsste mich. Dann trat er ihr in den Magen und ergriff meine Hand, als wir aus dem Laden auf das Haus zugingen.
Das war so heiß, Baby. Ich sagte es ihm, sobald wir die Hauptstraße betraten.
Er lachte und legte seine Hand auf meine Schulter. Er fing an, meinen Oberschenkel auf und ab zu reiben, es fühlte sich großartig an. Warum lässt du mich dich nicht fingern, während du so fährst wie früher, es ist so lange her und ich vermisse dich wirklich. Ich lächelte ihn an und zog meine Jeans und mein Höschen aus und öffnete meine Beine für ihn wie eine Blume, die sich der Sonne entgegen öffnet. Er steckte seinen Zeigefinger in meine Fotze und glitt ein paar Mal hinein und heraus. Dann steckte er seinen Mittelfinger hinein, ich warf meinen Kopf vor Vergnügen zurück, er fing an, sich schneller und schneller zu bewegen, es fühlte sich großartig an.
Er stellte sein Auto ins Auto und öffnete die Garage, während er mich immer noch befingerte, stieg ein und schloss die Garage hinter sich. Nachdem die Garage vollständig geschlossen war, riss er sein Hemd aus und kletterte auf mich, verschwendete keine Zeit damit, meine Nippel zu küssen oder zu saugen. Ich kann sagen, dass er mich wollte und er wollte mich SCHLECHT Er hat mich in Rekordzeit ausgezogen und fängt schon an, mich zu verdoppeln. Ich schrie und stöhnte und bekam meine Fingernägel an die Leine. Es war erfrischend, sie fickte meine Fotze und alles, was ich sagen konnte, war: Härter Baby … oh ja Baby, fick mich so. Härter … härter … oh ja Innerhalb von 4 Minuten spritzte ich in die Lederausstattung und mehr war unterwegs. Er drehte mich herum und fing an, meinen Arsch mit großer Wucht zu ficken, Tränen liefen mein Gesicht hinunter (es tat nicht weh, ich fühlte mich nur so gut, dass ich es unter Tränen ausdrücken musste), zerrissen mich wie Papier, das unsere Beziehung zum Erliegen brachte nächste Ebene.
Er hob mich hoch und beugte mich über die Couch und wieder schob das Biest seinen Schwanz in meinen Arsch, dieses Mal fickte er mich noch härter und 3x schneller, ich schrie aus voller Kehle (ich war mir ziemlich sicher, dass die Nachbarn es hatten ). Da er dachte, ich sei ermordet worden, rief er die Polizei … nein, es fuhr nur wie ein verdammtes Feld), stöhnte ich lauter als je zuvor.
Fuck Ich komme schrie sie, hielt sich immer noch an meinen Hüften fest und hielt die vordere Liegestützposition. Er zog langsam seinen Schwanz aus meinem Arsch und kam immer noch, als etwas davon auf das Fenster und auf den Boden fiel.
Inzwischen hatten Bens Ledersessel winzige Löcher, so gut, dass ich meine Nägel hineingrub, sie passten zu den kleinen Löchern in der Leine. Fr. (wir beide) lag auf dem Boden, auf dem Sofa und sogar ein wenig an Fenster und Windschutzscheibe.
Wir lagen zusammen, ich lag auf ihm, wir schwitzten beide und waren völlig erschöpft. Wir keuchen und keuchen. Ich schnappte mir ihren Schwanz, der empfindlich war, weil er mich so hart und so schnell gefickt hatte, und fing langsam an, sie zu masturbieren. Als es wieder zu ejakulieren begann, lag ich immer noch darauf, und es schoss hoch wie ein Geysir, der auf seine und meine Brust niederging.
Ich liebe dich. sagte sie und sah mir in die Augen
Ich küsste ihn leidenschaftlich und masturbierte weiter. Ich liebe dich auch. Ich sagte es ihm zwischen den Küssen.
Wir sahen uns an, als ein Lächeln, das ich noch nie zuvor gesehen hatte, auf seinem Gesicht erschien, Willst du mich heiraten? sagte.
Ja, sagte ich mit einem Lächeln, ich dachte, du würdest nie fragen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert