Busty Cutie Genießt Leidenschaftliches Ficken

0 Aufrufe
0%


***(Lieber Leser)***
Am Ende dieses Abschnitts treffen Sie Ihre erste Wahl. (Aber seien wir ehrlich, Sie werden wahrscheinlich beides tun)
Es ist das erste Mal, dass ich ein Multipath-Skript erstellt habe und werde versuchen, alles sauber und konsistent zu halten. Einige Dinge mögen seltsam erscheinen, wenn Sie die Entscheidung treffen, die Stoffe einer Figur in Kapitel sechs zu verbrennen, aber es ist immer noch in Kapitel sieben, weil ich Kapitel sieben geschrieben habe, um zu versuchen, alle Pfade genauer fließen zu lassen.
Bitte verzeihen Sie und nehmen Sie jede Verwirrung in Kauf.
? Ich ejakuliere nicht, es sei denn, ich soll ejakulieren? Kann ich nicht ejakulieren, indem ich mich selbst befriedige? Ist mein Vergnügen eine Belohnung, kein Recht? Die einzige Freude, die ich empfinden sollte, ist die Freude an dem, was ich serviere? Sind diejenigen, denen ich diene, mir in jeder Hinsicht überlegen? Existiere ich, um zu dienen? Ich diene dazu, zu existieren murmelte ich immer und immer wieder, obwohl der Umprogrammierungszyklus vor wenigen Minuten endete. Sie seufzte vor Vergnügen, als sie mich auf der Umprogrammiermaschine beobachtete, Vorsaft tropfte von ihrem Schwanz, als ich sie und mich neckte. Das Stirnband und die Maske wurden entfernt und Sam schlug mich zurück. Die Fesseln wurden gelöst und ich fiel mit einem dumpfen Schlag von meinem Stuhl zu Boden. Mein Körper war schwerer, als er es den ganzen Tag gewesen war, und alles, was ich tun konnte, war, meine Befehle zu wiederholen, während ich sabberte, mein Gesicht erfrischend kalt war, der Gasgeschmack immer noch in meinem Mund war, als Sam mich hochhob. seine Schulter. Er ging an dem amüsierten und stolzen Doktor Smith vorbei und führte mich hinaus auf den Korridor. Er folgte dicht hinter dem Sprung, wie er es mit ihr tat.
Kann Sam heute Nacht in meinem Zimmer bleiben? Sie flehte mich an und lächelte ihn an.
?Du kennst die Regeln, nur dein Haustier darf bei dir im Zimmer übernachten. Tanya ist dein Haustier, nicht wahr Riley?
Hmm nicht mehr, oder? verweigert? heute Morgen. Außerdem habe ich es schon kaputt gemacht.
Das sagst du, aber vergiss nicht, Els Auge ist auch auf Riley gerichtet. Es hat keinen Sinn, mit mir darüber zu streiten, oder dein Bruder entscheidet, wem es am Ende gehört, weißt du. Bis zum Tag der Nachfrage nur eine streunende Hausfrau, die in ihrer Freizeit nach Belieben die U-Bahn nutzt?
?Buckel? Okay, ich werde ihn jeden Tag ununterbrochen in den Kopf ficken, bis er sich mir ergibt.
Mein Zimmer war eine kleine leere Kiste, nur ein Loch als Toilette und keine Dekoration. Es wurde ein Hundezwinger genannt, der während der unterirdischen Einführungsphase für neue Mädchen entworfen wurde. Sam ließ mich auf mein kleines Bett fallen und seufzte, als ich nach seinem Schritt griff und mit meiner Hand winkte.
Du bist noch nicht bereit für mich, Bitch. Vertrau mir.? Pfeifend, während er geht.
Er stand auf und streckte seinen immer noch harten Schwanz aus, ergriff meine Hand und bevor ich anfing, ihn an die Wand zu ketten, benetzte das sickernde Sperma meinen Finger, als ich anfing, die Länge seines Schafts zu streicheln und mit seinen Eiern zu spielen. Sein Gesicht immer noch mir zugewandt, ging er langsam weg, ich kämpfte hilflos mit der Kette und streckte meinen freien Arm aus, als er mir aus der Hand glitt.
Vielleicht muss ich nicht mit der Hand für dich kämpfen. flüsterte er, als er die Tür hinter sich schloss, der unbeleuchtete Raum hüllte mich in völlige Dunkelheit.
Von einer unbekannten Stimme in meinem Kopf gezwungen, fing ich an, mein neues Lady-Lady-Mantra immer und immer wieder zu singen. Es war schwierig, länger als ein paar Stunden am Stück zu schlafen, was verschleierte, wie lange ich in meiner dunklen kleinen Box gewesen war, und überraschte mich, als ich aus meinen lebhaften sexuellen Träumen erwachte. Egal, wie sehr ich es versuchte, alles, was ich mit meinen Fingern in meiner ängstlichen Katze erreichen konnte, war eine leichte Stimulation, und meine Brustwarzen und mein Hals schienen ihre Empfindlichkeit verloren zu haben, ohne Spielzeug oder Mittel, um richtig zu masturbieren. Es wurde mir genommen. Keiner von ihnen würde mir erlauben, die Freude zu genießen, die ich von ihnen in meiner seltsamen neuen Situation hatte. Ich fing wieder an, in einen Traum abzugleiten.
Ich schrie, als das eisige Wasser über mich hinwegspülte, geblendet von dem hellen Licht in der Ecke meines Zimmers.
Guten Morgen Riley. Ihre Stimme kam. Ich hoffe, ich habe dich nicht aus einem schönen Traum geweckt? Aber du sahst so friedlich und glücklich aus, dass ich aufpassen musste, dass du nicht zu viel schläfst.
?Ihn. Ich musste ihn aufwecken. Das zweite Mädchen sah mich von der Ecke der Tür aus an, eine hellgelbe Blume in ihrem dunkelbraunen Haar, karmesinrot hervorgehoben. Sie war wie ich völlig nackt, hatte aber einen unglaublich gebräunten Teint, und ihre Brüste waren größer als meine und bedeckten ihren Schritt.
Hai (Ja) Maria, das warst du. Aber wenn du heute seinen Kitzler freilassen willst, wirst du den Mund halten, oder ich sage Sam, dass du versucht hast, seinen Käfig wieder herauszuholen.
Maria nickte nur gehorsam als Antwort.
Du bist vielleicht nicht mehr das neue Mädchen, aber das gibt dir keine Privilegien Jetzt hol Riley ihr Frühstück vor der Glocke.
Er packte sie an den Haaren und zog sie auf die Knie, als Maria näher kam, um mich loszubinden. ?Was zur Hölle machst du.?
Du sagtest, bring es ihm?
?Der Rücken (Dumm), hast du es verstanden? sein Frühstück kann ihn nicht nehmen?
Maria sah Ona verwirrt an. ?Ich tu nicht??
Er seufzte sie an, steckte seinen Daumen in Marias Mund und strich langsam über ihre dicken Lippen. Riley? Marias erster richtiger Tag hier? Ich möchte ihm ein besonderes Frühstück gönnen, um seine Energie hoch zu halten. Jetzt? ganz öffnen.
Ich stieß ein Stöhnen aus, als Onas Schwanz Marias Lippen in ihren heißen, nassen Mund glitt, sie anfing, die Spitze zu lecken und zu lutschen, ihre wunderschönen braunen Augen tief in meine starrten und mich neckten, während sie versuchten, von Ona zu kommen? Eier, Hündin zwinkerte mir zu, während sie an meiner Eifersucht festhielt. Trotz der Art, wie er seinen Mund benutzte, seufzte Ona enttäuscht.
? Ist dieser Betrag erbärmlich? (Die Pate dieses Arztes c)?
Marias Augen weiteten sich, und der spöttische Blick verwandelte sich in Entsetzen, als sie begann, schneller zu werden und sich tiefer in Marias Kehle zu stoßen, wobei sie beide Seiten ihres Kopfes an ihn drückte. Maria, Sams jüngste Schülerin und Ausbildung zur analen Hausfrau, bestand zu einem Großteil ihrer verbalen Fähigkeiten darin, den Schwanz ihres Kunden einzuölen oder ihren Kopf zu necken. Sam war zu alt, um seiner Sissy verbale Fähigkeiten zu geben, es hing von den anderen Mädchen und Jack ab. Unglücklicherweise für Maria hatte sie kein Interesse an ihm, bis vor kurzem hätte Tanya sich auf Onas sexuelle Bedürfnisse eingelassen, und die meisten Mädchen mochten ihn oral nicht so hart oder tief wie sie, also hatte Maria diese Art von Erfahrung noch nie gehabt. mündlich war es jetzt. Er hat es schließlich geliebt, Menschen leiden zu lassen, ich habe diese Form bei ihm in nur wenigen Stunden gelernt. Maria kämpfte verzweifelt gegen den Angriff an, hielt Ona an den Hüften, sogar Maria bat mich um Hilfe, aber alles, was ich tun konnte, war, mich umzudrehen und sie anzusehen, jetzt gemischt mit Eifersucht und neu entdeckter Freude, die frei auf meinem Gesicht brannte. Kann ich Ona aufhalten? würde ich mögen? Wie kann ich einer Hausfrau das unbeschreibliche Vergnügen von Onas Schwanz vorenthalten?
Ich bin fast fertig Schlampe, also hör genau zu. Wenn ich ejakuliere, wirst du nicht schlucken und du wirst definitiv nicht spucken?
Maria blinzelte zweimal unter Tränen und stimmte im Stillen zu, dass ich alles gut lernen würde.
Nach ein paar weiteren Stößen zog Ona seinen Schwanz an die Seite von Marias Mund, ihre klumpigen Lippen versiegelten sich im Kopf, als sie zu ihm kam.
Sperma tropfte aus Marias Mund, als sie ihn heftig anatmete und sich zu mir teleportierte. Er führte Maria durch ihr Haar zu mir, Sperma tropfte von ihrem Kinn, als sie versuchte, sie drinnen zu halten.
Nun, Riley, ich möchte, dass du Maria dafür dankst, dass sie dir Frühstück gemacht hat, und dann Maria? Um Riley mit all dem leckeren Sperma zu füttern?
Danke für mein Spermafrühstück Maria. Ich begann langsam, Marias Lippen zu lecken, während ich anfing, das Sperma, das von ihrem Gesicht tropfte, abzuwischen, bevor ich sie sanft küsste und sie mich mit meinem Geschenk füttern ließ.
Gutes Mädchen, Riley, sorge dafür, dass du auch den letzten Tropfen bekommst. Ich habe es extra für dich gemacht.
Mit dem letzten Tropfen aus Marias Mund begann ich, das Innere ihres Mundes zu untersuchen, drückte mich zurück, kratzte das verborgene Sperma um ihre Zunge mit meinem eigenen, bevor ich hustete und ausspuckte, was übrig war.
Ekelhafte Schlampe Warum hast du.?
Bevor ich meine Beleidigung beenden konnte, hatte Ona Maria zu Boden geschlagen und jetzt drückte er sie mit seinem Fuß in ihrem Gesicht zu Boden. ?Der Rücken (Dummkopf)? Sie schrie. ? Was habe ich gesagt und trotzdem meine Ficksahne ausgespuckt Aber schlimmer noch, du hast SIE angeschrien?
Und du verdammter Psychopath? Nur eine blöde neue Schlampe jede Woche in einer Woche?
Der Tritt war umwerfend schnell und landete mit genug Kraft auf Marias Bauch, um sie ein paar Zentimeter zurückzustoßen. Mouthed Maria war ein weinendes Wrack, das heftig hustete und flehte, als sie ihm zwei weitere Tritte verpasste.
Folgt mir und bringt es auch Ziehen Sie die Schlampe an ihren Haaren, wenn Sie müssen? Er befahl ihr, mich von der Wand zu lösen und den Raum zu verlassen.
Sein Haar, obwohl unordentlich und unordentlich, war sehr weich. Die schöne kleine gelbe Blume hatte sich schon vor langer Zeit vergossen, als ich Maria den Gang hinunterführte, ich war immer noch schwach, aber das Adrenalin floss durch meine Adern und gab mir die Energie, die ich brauchte. Ich fühlte mich auch so ruhig, fast? Ich war glücklich, als ich es nahm. Alle anderen Mädchen sahen zu, aber keine von ihnen fragte, was vor sich ging und warum. Sie stolzierte mit uns hinter ihr den Flur entlang. Nach ein paar Kurven blieb er vor einer Tür stehen, die ihm bekannt vorkam, und zwar ehrlich. Aus irgendeinem Grund tat mir Maria ein wenig leid. Die graue, schwere genagelte Metalltür mit einem großen Schloss erhob sich über uns, Sie lehnte sich an die Wand, streichelte die Tür, Maria vergrub ihren Kopf in meinem Schritt und umarmte mich flehentlich.
Nein, bitte bitte nein, oder? nicht dort. Riley, bitte, mach das? Hilf mir, ihn aufzuhalten. Ich werde nur eins tun.
Kennst du Marias Regeln? Der Meister sprach hinter uns, seine ruhige Annäherung erschreckte mich, aber er hatte sich bereits respektvoll vor Ihm verbeugt. Es ist eine Schande, Maria, ich war so zuversichtlich, dass du deine Lektion vom letzten Mal gelernt hast. Du weißt, dass das dein zweiter Hit ist, oder? Und das ganz kurz nach dem letzten.
Nein, bitte habe ich nicht.
Der Meister sah ihr einfach in die Augen und ihr war nicht mehr kalt. Sein Gesicht war noch blasser als zuvor.
Hm, bist du nicht so ein undankbares kleines Ding, Mädchen? Vielleicht hätte ich Miss Smith und Ona die Prozedur so machen lassen sollen, wie es die Regeln vorschrieben Ich bin kein kalter oder grausamer Mann, ich empfinde kein Mitgefühl und keine Liebe für jeden von euch hier in meinem Zuhause. Vielleicht verwöhnt dich Sam, vielleicht nutzt du ihn aus. Ich schätze, wir werden sehen. Komm in mein Zimmer im Obergeschoss, wenn du fertig bist, Riley. Kannst du ihm den Weg zeigen? Maria fiel schluchzend vor meinen Füßen zu Boden, als Masters Schuhe in der Ferne hallten.
Die Tür erwachte zum Leben, als sie den übergroßen Schlüssel im Schloss drehte, und mehrere Riegel und Zahnräder begannen sich zu bewegen, bevor sich die Tür langsam öffnete. Maria klammerte sich fest an meine Beine, weil mir zum ersten Mal mein Inneres offenbart wurde und ich wusste, warum sie mir leid tat.
Der Boden war roter Teppich, alt und abgegriffen, aber immer noch weich, die Wände ein rotes Kissen mit schwarzen Details. Das Dach war verspiegelt, sodass die Opfer des Roten Zimmers ihre Peiniger und Folterknechte in der dritten Person sehen konnten, für Maria gab es kein Entrinnen aus diesem Albtraum.
Also frage ich mich, was Doktor Ona und Schwester Riley heute machen sollen, hmmm. Trösten wir ihn. Er kniete vor ihr, Maria, die sich immer noch an meine Taille klammerte, und warnte ihn, sich nicht zu wehren. Du weißt, dass es mehr weh tun wird, wenn du kämpfst. Benimm dich und ist es schnell vorbei?
Maria wurde vorsichtig in einer Position gehalten, die sie zurück in die Luft zwang und uns ihre eingesperrte Sissy-Klitoris und ihren Hintern entblößte.
Er schlug Maria hart, als ich ihm den Knebel in den Mund steckte. Mistress Smith und ich wollten Belle nachahmen, als sie entkam, aber Maria folgte den Anweisungen einer angesehenen, überlegenen Hausfrau. Der Meister hat ihm also eine zweite Chance gegeben?
Was, was hat er getan?
?Nichts? und das war das problem. Er ließ Belle los und versuchte nicht einmal, ihn aufzuhalten. Es gibt zwei Dinge, die Sie im Club Gomorrah Riley niemals tun sollten. Versuchen Sie niemals, dem Club zu entkommen, und verraten Sie niemals den Meister. Beide Aktionen werden mit der schlimmsten Strafe bestraft, du verwandelst dich in Sissy Fuckpig. Keine Sorge, Sie werden bald einen sehen.
Was wirst du mit ihm machen?
Nun, er wollte heute seinen Käfig rausholen. Wir werden genau das tun.
Sie fing an, im Zimmer herumzuwühlen und zwischen den großen Geräten und Spielsachen nach etwas zu suchen, mit dem sie sie anspringen konnte. Marias Schluchzen setzte sich durch den Knebel fort, als sie mich mit ihren wunderschönen nassen braunen Augen ansah und weiter um Hilfe bettelte.
?Ihre besonders empfindlichen Brustwarzen, die sich wie Klitoris anfühlen? Er fing an, sie mit der Spitze eines langen schwarzen Stocks über meine Brüste zu führen. Seine andere Hand griff fest nach meiner Kehle und schickte einen Schauer der Lust durch mich. Das Vergnügen, das Sie bekommen, wenn Sie Schwänze lutschen und Ihre Kehle zusammendrücken. Beide sind dauerhaft und irreversibel. Die Umgestaltungsmaschine erledigt das Physische und die Neuprogrammierung wird Ihre Meinung ändern. Aber das Rote Zimmer.? Er fing an, ihre, Marias entblößten Wangen zu streicheln. Es ist ein Raum von brutalerer Natur. Jedes Mädchen im Club Gomorrah war mindestens einmal hier, und Sie werden Riley sein. Anstatt später zu lernen, ist es also besser, jetzt zu lernen.
Maria quietschte den Knebel mit jedem Schlag des Rohrstocks und steigerte wiederholt Kraft und Geschwindigkeit, bis sie hineingezwängt wurde.
Wähl etwas für mich Riley. fragte er, als er den Gehstock auf den Boden fallen ließ und eine Reihe von Werkzeugen hervorholte, die ordentlich an der gegenüberliegenden Wand hingen. Zuerst zögerte ich, nahm mir aber Zeit, wählte etwas, das ausgewogen aussah, wollte, dass es bitter und doch mitfühlend war, gerade genug, um Ona ​​zufrieden zu stellen und Maria Evan ein wenig zu helfen. Ich war mir meiner Wahl nicht sicher und zeigte auf die schwarze Lederpeitsche in der Mitte, aber als er sie mir reichte, wurde mir klar, dass meine Wahl brutaler war, als ich beabsichtigt hatte. Die Peitsche war auf eine Weise aufgehängt, die ihre wahre Natur verdeckte, in der Mitte angelehnt, mit Schnittpunkten entlang ihrer Länge, wobei der Schlitz ein fast bissähnliches Aussehen erzeugte.
Ist sie nicht eine schöne Maria, Riley hat Snakebite für dich ausgesucht?
Maria antwortete mit gedämpften Schreien aus dem Knebel und schickte ihr einen Schauer über meinen Rücken, als sie mich hinter Maria anhielt. Ich wusste schon, was als nächstes passieren würde.
?In Ordnung?? Sie zwitscherte ihn an. Sie hat mich beleidigt, Riley, ihr muss eine Lektion erteilt werden. Hai? (Ja)?
Meine Hand griff nach der Peitsche, als ich meinen Arm hinter mich hob und mich darauf vorbereitete, zu beginnen.
(Verwöhnen) Peitsche ihn mit Snakebite.
(Vermeiden) Verlassen Sie den Schlangenbiss.

Hinzufügt von:
Datum: September 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert