Big Tits Hot Girls Ficken

0 Aufrufe
0%


Mieter Rachel, ein besonderes Wochenende
Rachel ist nicht mehr dieselbe, seit sie Sex mit David hatte. Oh verdammt, sie nennen es nicht Liebe machen, verdammt, dachte sie bei sich. Rachel gefällt die Idee, Liebe zu machen, immer noch mehr. Ihre Gefühle und Emotionen waren letzte Woche so gemischt, dass sie nicht glauben konnte, was zwischen ihr und David passiert war. Er hat Angst davor, was mit ihm passieren wird, wenn seine Tochter es herausfindet. Es wäre allerdings wirklich eine Sache, einen Mann seiner Tochter wegzunehmen, Junge, das wäre ein Schlag ins Gesicht. Er dachte, es würde David dienen, wie er David behandelt hatte, und manchmal sogar sich selbst. Keine große Sache, habe gerade mit David über Pläne für dieses Wochenende gesprochen und es ist total heiß und ein gewisser Bereich ist ein bisschen nass. Es war lange her, dass ich nass geworden war, als ich mich mit einem Mann unterhielt. Es ist ein schönes Gefühl, ein gutes Gefühl und er wird es genießen.
David hatte angerufen, um seine Pläne für das Wochenende zu bestätigen. Sie wollte, dass er plante, mindestens eine Nacht zu bleiben, vielleicht zwei, abhängig von allem. Er lachte, als er das sagte. Zu diesem Zeitpunkt war ihm sehr heiß und feucht, weil er eigentlich daran dachte, zwei Nächte mit ihr im Bett zu verbringen. Er würde nicht nur Sex mit ihr haben, er würde mit ihm schlafen, mit ihm aufwachen, mit ihm Frühstück kochen, oh mein Gott, mit ihm zusammen sein. Sie benahm sich wie ein sehr junges Mädchen, nicht wie eine erwachsene Frau, insbesondere wie eine 45-jährige Frau mit einer 26-jährigen Freundin. Klingt sehr gut.
Rachel legte auf, lehnte sich zurück und dachte über den letzten Tag und ihren Sex mit David nach. Dann begann er darüber nachzudenken, was das Wochenende bringen würde.
Ich werde ein paar neue Klamotten einkaufen gehen müssen, ein paar besondere Klamotten.
Dieses warme, pelzige Gefühl erfüllte wieder ihren ganzen Körper, als sie einkaufen ging, um Davids Kleidung zu kaufen. Seine Hände bewegten sich über ihren Körper, ergriffen zuerst ihre Brüste und bewegten sich dann nach unten über ihren Bauch und drückten dann auf ihre Schambeule und schöpften ihre Fotze. Er liebte das Gefühl, es zu berühren, selbst wenn es seine eigenen Hände waren. Das Problem war, dass Sex zu lange ihm gehörte und er sich nicht sicher war, wie es war, Sex mit der jüngeren Menge zu haben, und er konnte seine Tochter sicherlich nicht fragen. Er kicherte darüber in sich hinein. Er wollte es richtig machen, aber was ist richtig? David sagte, sie würden zum Abendessen und zu einem Konzert gehen und vielleicht ein bisschen tanzen, ah, es war lange her, seit wir getanzt hatten.
Seine Hände spielten mit sich selbst und rieben seine Fotze und plötzlich war er sehr erregt und dann fing er an, härter und schneller zu reiben. Sie dachte an David und seinen schönen großen Schwanz und wie es sich anfühlte, darin zu sein und wieder herauszukommen. Sie trug ein dünnes, hellviolettes Hauskleid, das ihr bis zu den Knien reichte, vorne zugeknöpft war und kurze Puffärmel hatte. Sie griff nach oben und zog das Kleid hoch und fuhr mit ihrer Hand über das sehr nasse, weiße Baumwollhöschen. Sie schob ihren Finger in ihr Höschen und spielte mit ihren Schamlippen, bis sie ihren Kitzler fand. An diesem Punkt schien er die Kontrolle verloren zu haben und rieb wild. Sie stöhnte, als sie ihn rieb und dann schob sie ihren Finger in ihre nasse, wartende Katze. Oh mein Gott, das fühlt sich so gut an, dachte sie, oh David, ich will dich so sehr, dass es wehtut. Sie hatte einen kleinen, aber sehr befriedigenden Orgasmus, und dann tätschelte sie sich so, wie David es sich vorstellte.
Oh mein Gott, meine Klamotten, wenn ich an das weiße Höschen dachte, das sie trug, sie sahen so alt aus. Sie ist so jung, was wird sie davon halten, wenn ich solche Höschen und BHs trage? Oh nein, ich bin eine alte Frau. Er war voller Zweifel. Ah, die Unterwäsche, die sie hat, sind alle alte Frauen; plötzlich 45 Jahre alt. Ach, hör auf, Rachel, dachte sie, du musst nur ein bisschen einkaufen, das ist alles, und du hast nicht wie eine alte Dame ausgesehen, als du mit David gevögelt hast. Oh je, es ist etwas anderes, Sex ist jetzt völlig neu und anders und ich weiß nicht so viel. Rachel war mit einem älteren Mann verheiratet, dem einzigen Mann, mit dem sie Sex hatte, und ihr Wissen über Sex war etwas begrenzt, da sie mehrere Geliebte hatte. Sie hatte mit ihrem Mann Oralsex gehabt und das war in Ordnung. Ich weiß nicht einmal so viel über Sex und was wird David in der heutigen Zeit von mir denken?
Rachel wusste, wo sie einkaufen musste und wo die besten Geschäfte waren. Sie kaufte ein sehr sexy schwarzes Kleid, das knapp über ihre Knie reichte. Das Vorderteil kam und wurde im Nacken mit offenem, nacktem Rücken gebunden. Ihre offene Vorderseite und ihr nackter Rücken ließen Rachel sich so anders fühlen, sie fühlte sich wieder jung, stolz und selbstbewusst. Die junge Verkäuferin, die ihr half, lächelte und fragte, warum sie dieses Kleid haben wollte, und lächelte, als Rachel erklärte, dass sie ein Date hatte. Die Angestellte war sehr hilfsbereit und schien es zu genießen, ihr bei der Auswahl sexy Dessous zu helfen. Sie hatte alles gekauft, einschließlich Höschen, BHs und sogar Strumpfbänder in schwarzer Spitze, leuchtendem Rot und einigen Pastellfarben. Es gab einen Unterschied in seinen Schritten, als er den Laden verließ, Ich verstehe, Jungs, seht mich an? Er fühlte sich gut mit sich und der Situation. Sie ging mit ihren Packs die Straße entlang und wedelte mit ihrem süßen Hintern und dachte, wie viel Spaß sie haben würde. Die Verkäuferin war sehr hilfreich bei der Auswahl sexy Kleidung und sie schien es zu mögen. Rachel dachte bei sich; Nun, ich habe Kleidung und hatte kein Problem, Ratschläge zu bekommen, was ich anziehen sollte, aber oh Mann, wo ich Ratschläge zum Sex bekommen kann. Ich kann Jenn sicher nicht fragen, und ich werde sicher auch keinen meiner Freunde fragen, verdammt, sie sind alle so alt wie ich. Das Thema Sex störte sie, da sie davon überzeugt war, dass David aktiv, gesund und sehr sachkundig war. Sie kicherte wissend vor sich hin, sie weiß viel über Sex, weil sie jung und sexuell aktiv ist, und du bist eine alte Frau mit alten Sexvorstellungen. Das machte ihr wirklich zu schaffen und sie litt sehr darunter, da sie David auf die schlimmste Art und Weise gefallen wollte.
Das Wochenende kam und Rachel war in der Stadt. Sie trug eine maßgeschneiderte schwarze Hose, eine weiße Seidenbluse mit Knöpfen, spitze 4-Zoll-Absätze und einen leichten Schal. Er hatte David auf seinem Handy angerufen, als er sich dem Wohnhaus näherte und sah, wie er ihn zu einem Parkplatz führte. Er hielt sich fest. Gott, er sieht so gut aus, ich will diesen Adonis.
David ging zum Auto und sah die aussteigende Frau an und dachte nach; Oh mein Gott, sie sieht unglaublich schön aus
Nun, schau dich an, siehst du nicht großartig aus, mm, du siehst köstlich aus? und damit nahm David sie in seine Arme und küsste sie mit einer zärtlichen Leidenschaft, die ihre Angst, mit ihm zusammen zu sein, schmolz. Der Kuss wurde zu einem tieferen, leidenschaftlichen Kuss, als er seine Zunge an ihren Mund drückte und ihren Hintern ergriff, während eine Hand ihren Rücken hinabglitt und sie seitwärts beugte.
Sie liebte das Gefühl ihrer Hände und ihrer Zunge, die Nähe ihres Körpers ließ sie am ganzen Körper zittern, besonders zwischen ihren Beinen.Sie richtete sich auf und zog ihren Kopf zurück.
Oh David, hör auf, können die Leute das hier auf dem Parkplatz nicht sehen?
Was, ich küsse dich, wo ich will und so oft ich will, also magst du meine Küsse nicht?
Du weißt, dass ich dich liebe, aber mir geht es gut, was werden die Leute sagen?
Oh mein Gott, du machst dir so viele Gedanken darüber, was andere Leute sagen und tun, was du willst, wann du willst. Du musst anfangen, über dich und deinen Geschmack nachzudenken.
Okay, Sir, Sie haben recht, aber Sie müssen mir dabei helfen.
Oh, mach dir keine Sorgen, ich werde dir helfen, viele Dinge zu genießen. David lächelte teuflisch und nahm dann die Tüten aus der Truhe, die er öffnete. Als sie aufstand, ging sie hinein und küsste ihn süß auf die Lippen und sah ihn an.
Sie denkt darüber nach, was sie für diesen wunderbaren Mann empfindet. Sie lächelt ihn an und geht neben ihm her, als er zur Wohnungstür geht. Sobald sie drinnen sind, gehen sie zum Aufzug. Er schlug auf den Boden und stellte die Taschen auf den Boden, drehte sich zu ihr um, streckte die Hand aus, packte sie und zog sie zu sich. Ihre Küsse sind so leidenschaftlich und tief, ihre Zungen schlagen gegeneinander und ihre Arme bewegen sich wild.
Eine Hand griff nach ihrer Pobacke und drückte fest zu, die andere streichelte eine Brust. Seine Hände waren in seinem Haar und Nacken. Er biss sich auf Lippen und Zunge und ging dann zu seinem Ohr.
Oh David, ich vermisse dich, ich vermisse deine Hände, ich vermisse euch alle? und vor allem kichert in einigen Teilen.
Ich habe Sie so sehr vermisst und viel gedacht, Ma’am, wenn Sie ein Kleid statt einer Hose tragen würden, würde ich Sie jetzt vergewaltigen? Er stieß seine Zunge hart und tief in seinen Mund, und seine Hände drückten hart eine Brust und eine Pobacke.
Sie seufzte, stöhnte und drückte ihre Hüften gegen ihn, und sie konnte fühlen, was sie für eine Erektion hielt.
Sie dachte: oh ja David das fühlt sich so gut an oh ich will das bitte bald in mir drin haben. Der Kuss wird unterbrochen und Was hält dich davon ab, böser Junge? Er erstarrte und drehte sich um, ?Junge? sie unterbrach ihn und Gedanken über den Altersunterschied kamen ihm in den Sinn. David spürte die Veränderung.
?Was ist das Problem??
Ach nichts, nur an etwas gedacht?
Später erkannte David, was es war, der Altersunterschied. Er drehte sie um und sah ihr direkt ins Gesicht. Er nahm ihr Gesicht in seine Hände und küsste sie sehr zärtlich und sagte: Ma’am, wir kümmern uns gemeinsam um diese Sache mit dem Alter, aber wir werden nicht zulassen, dass das uns gegenseitig Spaß macht oder Spaß hat Spaß, also geh einfach. Keine negativen Gedanken in deinem Kopf, jetzt, wo ich vorhabe, dich dieses Wochenende viel zu unterhalten? Lächelnd küsste er sie erneut und klopfte ihr auf den Rücken.
Der Fahrstuhl hielt, sie stiegen aus und gingen zu seiner Wohnung. Er öffnete die Tür und sagte: Willkommen in meinem bescheidenen Zuhause? sagte.
Davids Wohnung war eine einfache Einheit mit einem Schlafzimmer. Die Dekorationen waren wunderschön, da sie eine Zeit lang mit einem Innenarchitekten zusammen war.
Er führte sie ins Schlafzimmer und öffnete den Schrank, wo er seinen Kleidersack aufhängte. Den Koffer auf einen Hocker stellen.
Okay, das Badezimmer ist da und Sie können wahrscheinlich alles finden, was Sie brauchen. Es ist klein, aber ich brauche nicht viel. ?
Oh, das ist so schön. Sie fühlte sich etwas unbehaglich, da sie eine Weile nicht im Schlafzimmer des Mannes gewesen war. Die alleinstehende Königin betrachtete das Bett und dachte nach; Oh mein Gott, wir werden das heute Abend teilen.
Er bemerkte, dass sie auf das Bett starrte und packte ihn und warf ihn auf das Bett und er fiel auf sie und küsste sie heftig.
Er ging weg und sagte: Hör auf, ich habe 100 Dollar ausgegeben, um mir die Haare machen zu lassen, und du wirst es nicht ruinieren?
Okay, aber du hast heißen Sex verpasst, ich wollte alle möglichen schmutzigen Dinge mit dir machen?
Nun, du kannst sie später machen, jetzt will ich schnell duschen und mich fertig machen?
Okay, kann ich deinen Rücken und vielleicht noch andere Körperteile waschen?
bist du schlecht Er lächelte spielerisch und die Anspannung ließ nach. Er war erleichtert und beschloss, die Dinge geschehen zu lassen.
Lasst mich hier wenigstens ein bisschen Spaß haben? und streckte die Hand aus, um ihre Bluse aufzuknöpfen. Erst widersprach er, dann dachte er nach; Ach was für ein Vergnügen.
Langsam knöpfte sie jeden Knopf auf und teilte die Bluse und sah, dass der weiße Spitzen-BH die schönen Brüste hochdrückte. Er bückte sich und küsste jeden von ihnen oben. Ihre Hände öffneten den vorderen Verschluss und die süßen Brüste sprangen heraus, nachdem sie mit erigierten Nippeln gefangen waren. Er küsste sie schnell und saugte dann an einer Brustwarze.
Ich sagte: ‚Beruhige dich, kein Sex, bis das Konzert vorbei ist?
?Ich nehme nur Proben aus dem Angebot, ich kann bis später warten.?
?Du kannst, aber ich kann nicht?; er hob sein Gesicht und küsste leicht ihre Lippen und schob sie weg. Er streckte die Hand aus und packte sie und wirbelte sie herum, dann zog er sie an sich. Mit dem Rücken zu ihm lehnte sie sich gegen ihn, als ihre Hand von ihren Brüsten zu ihrer Hose wanderte. Er band seine Hose auf und ließ sie nach unten gleiten. Er hatte sich mit der Hose hingesetzt und war aus dieser Hose herausgetreten. Sie starrte auf ein sehr sexy schwarzes Herrenhöschen aus Spitze und sie zog einfach ihre Hüften zu ihm und küsste jede Pobacke.
Hier, wenn du jetzt Kiss My Ass zu mir sagst? Darf ich sagen, dass ich das schon gemacht habe? .
Die Emotionen, die durch seinen Körper strömten, und die Gedanken in seinem Kopf wussten nicht, was sie tun sollten. Emotionen erfüllten ihn so sehr, dass Wasser aus seinen Augen zu fließen begann. David drehte sie um und sah die Tränen und küsste sie sehr zärtlich. Er nahm sie in seine Arme, umarmte sie und schnurrte irgendwie. David küsste sie sanft und bewegte sich dann, um ihr Höschen auszuziehen und küsste sie überall, als sie nach unten ging. Er küsste ihre heiße nasse Muschi und bewegte sich tiefer, dann aus ihnen heraus.
Bis auf spitze High Heels stand sie nackt da. Sie hielt sich plötzlich für eine Schlampe und das war schelmisch gut. Er nahm eine Pose ein und ging dann durch den Raum ins Badezimmer.
Auf dem Boden kniend starrte David auf seinen süßen Hintern, als er nach draußen trat. Sie stand auf, zog sich schnell aus und ging ins Badezimmer, um ihr beim Waschen zu helfen.
?Ich brauche Hilfe? Er hatte die Tür geöffnet und war eingetreten. Sie benutzte das dänische Telefon, weil sie ihre Haare nicht nass machen wollte. Er küsste sie auf die Schulter und sie drehte sich um.
Du machst meine Haare besser nicht nass? Okay? Ich werde vorsichtig sein?
Damit begann er seinen Körper einzuseifen. Es war lange her, dass ein Mann sie so berührt hatte, und sie beschloss einfach, das zu genießen, was sie wollte. Was er will, ist in Ordnung. Er konnte nur daran denken, wie wunderbar diese Nacht werden würde. Sie beendeten die Dusche und trockneten sich spielerisch gegenseitig ab. Er war so glücklich wie schon lange nicht mehr.
David war angezogen und wartete im Wohnzimmer auf ihn. Er wollte sich extra verkleiden, um sie zu überraschen, und außerdem würde es sonst zu viel Unfug geben. Trotzdem liebte er das Pferdespiel.
Sie betrat den Raum mit hüftschwingendem Gang und posierte dann. Nun, gefällt es dir?
Sie trug ein schwarzes Kleid mit einer silbernen Halskette, die direkt über ihrem sehr exponierten Dekolleté hing. Seine Augen folgten der Kette genau dorthin, wo sie hin musste. Ihr schulterlanges kastanienbraunes Haar war in engen Locken frisiert. Außerdem trug sie schwarze, kniehohe Nylonstrümpfe mit einem kleinen Muster darin.
dachte er, als seine Augen sie ansahen; oh Mann sieht sie toll aus und auf ihren Titten, wow. Das einzige, was ihre schönen Brüste hielt, war das Kleid und sie atmete einfach tief durch. Was er sah, gefiel ihm, und sein Gesichtsausdruck zeigte es. Es wird heute Abend einige Köpfe verdrehen.
Als sie aus der Wohnung waren, bot er ihr seinen Arm an und sie hob ihre Arme und näherte sich ihm. In der Tiefgarage öffnete er die Tür seines Zweisitzers mit offenem Verdeck. Er lächelte in sich hinein und fragte sich, wie viele Frauen ihm dieses Auto brachte. Es war eine ruhige Fahrt zum Restaurant. Das Abendessen war eine sehr angenehme Angelegenheit, und sie bemerkte, dass mehrere Männer ihr sehr lange, sehnsüchtige Blicke zuwarfen. Sie spielte sogar ein bisschen herum, indem sie ihre Beine mit einem Mann überkreuzte und ihr Kleid hochgehen ließ, um ihr eine Show zu geben. Er fühlte sich gut, so behandelt zu werden.
Sie gingen Arm in Arm durch die Lobby des Konzertsaals, und dort bekam Rachel den Schock ihres Lebens. Auf der Treppe war eine Gruppe von Leuten, die meisten von ihnen alte Bekannte? Rachels. Er zögerte, aber David ließ ihn gehen, das tat er wirklich.
Viele der Frauen sagten Hallo und die Männer sahen sie an. Er nickte und antwortete und fuhr fort.
Er dachte; oh mein Gott, er wird morgen in der ganzen Stadt sein und dann lächelte er. Gossip wird mit einem viel jüngeren, viel jüngeren Mann über ihn sprechen. Sein Lächeln wurde breiter und seine Hüften zuckten ein wenig zu sehr, als er nachdachte; Verdammt, ich bin immer noch eine schöne Frau und ich habe einen großartig aussehenden Mann.
Das Konzert war großartig und sie hielten sich an den Händen und erkundeten ein bisschen, aber hauptsächlich genossen sie einfach die Musik und einander. Was war jetzt die Musik? Es war ihm egal, ob es Chopin oder Beethoven war, es zählte nur der Freund, den er an seiner Seite hatte.
Sie waren in mehreren Nachtclubs zum Tanzen gegangen, und sie hatte vielen Männern und Frauen den Kopf verdreht.
Sie liebte den Tanz und das Gefühl, dass David sie hielt, sie tanzten nur langsam. Alles, woran sie während des Tanzens denken konnte, war, in ihre Wohnung zurückzukehren. Schließlich schlug er vor, den Abend zu beenden.
Auf dem Rückweg im Auto streckte sie die Hand aus, fuhr sich mit den Fingern durchs Haar und spielte damit. Dann lassen Sie Ihre Hand Ihren Hals streicheln. Er streckte die Hand aus und küsste ihr Ohr, biss hinein und biss dann in ihren Nacken. Seine Hand streckte sich aus und berührte sein entblößtes Knie. Langsam glitt ihre Hand mit ihren Fingern an der Innenseite ihres Oberschenkels ihr Bein hinauf. Sie spreizte ihre Beine, als ihr Finger das Ende ihrer Socken erreichte. Sie trug keine Strapse, nur ein Gummiband, um die Strümpfe zu halten, weil der Gürtel durch das Kleid sichtbar wäre. Seine Finger berührten den Scheitel und dann die nackte Haut. Die elektrischen Schauer, die durch seinen Körper liefen, ließen ihm Schauer über den Rücken laufen.
Die Hände in ihrem Haar und das Küssen ihres Nackens gaben ihr eine Erektion. Das Gefühl deines Beins unter deiner Hand war wunderschön. Jetzt war der Gedanke, seine Muschi zu berühren, zu viel. Er genoss diese Frau, und sie war wirklich eine Frau, kein Mädchen.
Er bückte sich und schlang seine Hand um seinen Hals und biss die andere in seinen Schoß, biss sich in sein Ohr und sagte: Mach weiter so, ich werde deine Hose hier und jetzt aufknöpfen.
Ihre Antwort war, ihre Hand in ihr feuchtes und warmes Höschen zu schieben. Das Gefühl seiner Hand auf der mit Höschen bedeckten Fotze war zu viel. Er biss sich ins Ohr, packte seinen Schwanz und drückte ihn. Das Auto kam von der Straße ab und die Frau drückte fester und der Mann rieb seinen Finger fest in seinem Höschen.
Er stieg in die Garage und parkte gerade noch rechtzeitig, weil er nicht sicher war, wie lange er es aushalten würde, während er seinen Schwanz so wrang. Sie erreichten schnell den Aufzug und schlugen auf den Boden.
David drehte sich um und sah sie an, dann zog er sie an sich und küsste ihn in einem zermalmenden, leidenschaftlichen Kuss, der die Luft über ihm einsaugte. Seine Zunge ging tief und seine Hände bewegten sich über seinen ganzen Körper. Der Fahrstuhl hielt an und beide trennten sich schwer atmend und errötend. Es ritten zwei Frauen. Sie sahen sie von oben bis unten an, lächelten und sagten dann? Hallo David, für die Nacht? Es klang für Rachel ein wenig sarkastisch, aber was zum Teufel macht sie nicht mit ihnen.
Sie rannten vom Fahrstuhl zur Wohnung und lagen sich in den Armen, sobald sich die Tür hinter ihnen schloss.
Die Gefühle und Emotionen in ihm rasten aus. Oh David, oh ich will dich, also beeil dich bitte, oh ja?
Er hatte sie mit Küssen überhäuft und seine Hände waren überall. Sie streckte die Hand aus und zog das Kleid von ihrem Nacken über ihren Kopf, entblößte ihre Brüste und schnappte nach Luft, als sie ihre Brust und Brustwarzen küsste und daran saugte. Er stöhnte und fuhr sich mit den Fingern durchs Haar. Sie kämpfte mit dem Rest des Kleides und sagte Lass mich hier. und zog das Kleid aus.
Sie sah aus wie die perfekte Bitch in ihren High Heels, Strümpfen, Höschen und Halskette, und David liebte den Look. Sie zerriss ihre Kleider und half ihnen, ins Schlafzimmer zu gehen.
Komm her, du umwerfend aussehende Schlampe, ich will dich so sehr ficken?
Niemand hatte sie jemals zuvor eine Schlampe genannt, und sie machte es noch mehr an, als ob das möglich wäre. Er war sich sicher, dass es so nass war, dass es leckte, aber war es das nicht? Er zerriss fast seine gesamte Kleidung und war nackt, als er schließlich seine Shorts herunterzog. Als sie aufstand, streckte sie die Hand aus und umfasste ihre Eier und hob ihren Schwanz und küsste die Spitze und saugte dann an der Spitze. David richtete sich auf und stöhnte. Sein Penis war sehr hart und schien noch härter zu werden. Er konnte es nicht länger ertragen und streckte die Hand aus, hob sie hoch und ging ins Bett. Er hatte das Bett vor links umgeworfen und er warf es auf ihn und fiel auf ihn. Ihre Lippen trafen sich so stark, dass er sicher war, dass er Blut schmecken konnte, und sie drückte und biss dann auf seine Lippe. Ihre Zungen bewegten sich schnell, suchten das Innere des Mundes des anderen ab.
Sie unterbrach den Kuss und bewegte sich von ihrem Hals zu ihren Brüsten, wo sie jede Brust schluckte und hart und tief an jeder saugte. Er stöhnte, zappelte und seine Hüften hoben sich. Seine Hand bewegte sich ihren Bauch hinunter und glitt unter ihr Höschen, drückte auf die Beule, und dann suchten ihre Finger ihre Lippen. Er stöhnte laut und tief, als sein Finger hineinglitt. Diesmal war es nass und sein Finger ging schmerzlos hinein. Ihr Körper zitterte vor Erregung und sie griff nach seinem harten Schwanz.
David konnte nicht aufhören, hier war eine sehr begehrenswerte Frau, die wie eine Schlampe aussah und er musste sie haben. Ihr Stöhnen machte ihn verrückt und jetzt hatte er seinen Schwanz; Oh ja, leck Schlampe, dachte er.
Er zog und sie bewegte sich und er lutschte seinen Schwanz, bevor er es wusste.
Er dachte; Oh mein Gott, wenn es sich so gut anfühlt und nach Schweiß schmeckt, will ich alles? und der Schwanz glitt tief in seinen Mund.
David schiebt seinen Schwanz tief in seinen Mund, als er sich zu ihr umdreht. Sie zieht ihr Höschen aus und vergräbt dann ihr Gesicht tief in ihrer Fotze und ihre Zunge tief in ihrer. Sie schlang ihre Arme um ihre Beine und ihre Hände spreizten ihre Wangen, ihre Finger öffneten ihre Lippen und ihre Zunge blies sie weg. Sie saugte und züngelte an ihrer Klitoris und stöhnte, und als er dann in ihre Klitoris biss, stieß sie einen Schrei aus und hob ihre Hüften. Er hatte zwei Finger darin und rieb seinen G-Punkt, während er daran saugte und beißte. Er kicherte wie verrückt. Er lutschte nicht länger seinen Schwanz, nur weil er das Vergnügen denken und fühlen konnte, das David ihm bereitete.
Er griff nach unten, packte seinen Kopf und zog ihn über sich. Oh, fick mich jetzt, ich will dich jetzt in mir, bitte David, fick mich jetzt?
David drehte sich um und hob seinen Körper hoch und bedeckte sie, während er seinen Schwanz richtete und sich und seinen Kopf langsam in ihren senkte. Er wollte, dass es langsam und einfach ging, aber er würde nicht warten. Ihre Hüften hoben sich und ihr Instrument glitt tiefer und tiefer. Beide hatten sehr stöhnende Formen.
Ihre Hüften drehten sich hart auf und ab, und als sie das tat, folgte sie mit einem kraftvollen Stoß und trieb ihren Schwanz den ganzen Weg. Sie war sich sicher, dass sie ihren Gebärmutterhals getroffen hatte, aber sie zog sich hastig zurück. Es gab ein Keuchen, ein Stöhnen und dann einen Schrei. Er konnte fühlen, wie sich jeder Muskel in seinem Körper anspannte, und er zitterte. Er zog sie zu sich und schlang seine Beine und Arme in einem Schraubstockgriff um ihn, von dem er dachte, dass er ihn zerquetschen würde. Es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, als er sie drückte und ihr Körper zitterte und zitterte. Sie schrie; David, oh ja David? wieder und wieder.
Es war der ultimative Orgasmus für ihn, die Wellen, die durch seinen Körper liefen, hörten nicht auf. Es war das Größte, was er je gefühlt hatte.
David drückte so tief er konnte und dann hatte die Frau einen Orgasmus; Seinen Schwanz an der Fotze zu packen, war wie ein Schraubstock. Sein sexueller Ausbruch war anders als alles, was er zuvor gesehen oder gehört hatte, aber die Frauen, die er kannte, waren eher daran gewöhnt, regelmäßig Sex zu haben, und das, das war wirklich anders.
Sein Orgasmus und sein Stöhnen hatten David an den Rand des Abgrunds gebracht, und dann war es vorbei. David pumpte ihr viel heißes Sperma. Er stopfte es und drückte weiter. Er hatte aufgehört zu stöhnen und zu stöhnen, aber der Mann pumpte hart und schnell. Er konnte die Gefühle nicht glauben, die in ihm aufstiegen, als er sich auf einen weiteren Orgasmus vorbereitete, und jetzt sieht es so aus, als hätte er einen weiteren.
David konnte es nicht glauben, er hatte mehr Orgasmen.
Er konnte nicht weiterfahren und wurde langsamer und hielt dann an. Er atmete schnell und schwer, und jetzt fing es an zu schmerzen, weil seine Muschi nicht an so viel Aktivität gewöhnt war. David wurde langsamer, blieb dann stehen und legte sich auf die Seite. Sein weicher Hahn glitt langsam zurück und heraus.
Er konnte spüren, wie sein Penis weicher wurde und dann herausrutschte. Das Gefühl rief nicht das gleiche Gefühl hervor wie damals, als er es hart und bereitwillig betreten hatte, aber dieses Gefühl war etwas ganz Besonderes. Er drehte sich auf die Seite und verschränkte Arme und Beine.
Er sah sie mit geschlossenen Augen und einem süßen Lächeln auf seinem Gesicht an und küsste ihre Nase und Augen und zog sie dann näher an sich. Er summte und kuschelte sich und sie schliefen ein.
Sie brauchen morgen Ruhe, David hat eine Überraschung für ihn. Sie wird Biker-Mama.

Hinzufügt von:
Datum: November 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert